IP Deutschland GmbH
IP Deutschland GmbH
EINE DOSE IST NICHT GENUG
ADA_Chefkoch_Erasco_.jpg
15.04.2020

Erasco punktet mit wirkungsvollem, digitalem Auftritt bei CHEFKOCH.de 

In diesen Tagen sitzt Deutschland entweder im Home Office oder der eine oder andere ist unterwegs zum nächsten Hamsterkauf. Egal ob eher gelassen oder besorgt aufgrund der aktuellen Situation – der knurrende Magen möchte gefüllt werden. In der Mittagspause darf es gerne schneller gehen und für die Vorräte sollte es länger haltbar sein. Dabei geht der Griff auch gerne zur guten "alten" Konservendose und dann kommt Erasco ins Spiel.

In diesen Tagen gibt es ein gesteigertes Interesse an digitalen Rezept- und Kochangeboten – auch bei Europas größter Kochseite CHEFKOCH.de ging und geht noch mehr. Ein ideales Umfeld für Erasco. Die Ad Alliance und der Lebensmittelhersteller sorgten innerhalb der CHEFKOCH-Community für eine eindrucksvolle "Inszenierung der Konservendose". Ein liebevoll gestaltetes Themenspecial rund um die Welt der Suppen und Eintöpfe, das über mehrere Jahre von Erasco präsentiert wurde, zahlt sich aktuell noch stärker aus denn je, denn die Marke Erasco hat in allen wichtigen Dimensionen dazugewonnen: bei der Werbeerinnerung (+22%), bei der Markennähe (+5%) und bei der Aktivierungsleistung (+13%).

Erasco Fazit

Mit dem Themenspecial schafft Erasco Markennähe und damit Relevanz und Authentizität, das zeigt die überdurchschnittlich gute Bewertung der CHEFKOCH-Nutzer: Mehr als die Hälfte der User (52%) bewertet die Inhalte mit (sehr) gut. Vor allem die Zielgruppe der Nutzer, die dem Thema „Fertiggerichte“ offen gegenüberstehen, empfinden die Inhalte von Erasco als einen tollen Service (83%). Diese positive Wahrnehmung ist ein gutes Fundament, auf dem sich die Wirkung der Kampagne stabil entfalten kann. So wird Erasco als sympathisch empfunden und als eine Marke bewertet, der Vertrauen entgegengebracht wird. In der Zielgruppe der Genießer von Fertiggerichten ist das Markenimage am Ende der Kampagne mit Zustimmungswerten von bis zu 78 Prozent (Vertrauen) auf einem unglaublich starken Niveau. Über alle Dimensionen hinweg hat die Kampagne von 2018 auf 2019 einen Impact von +27 Prozent auf die Markenwahrnehmung – eine starke Wirkung, die sich sehen lassen kann.

Als Anbieter von klassischen FMCG-Produkten ist die Kaufbereitschaft von Erasco auch in der Kontrollgruppe auf einem hohen Niveau (43%). Die Inspiration, die das Themenspecial den Nutzern angeboten hat, zeigt jedoch auch hier Wirkung mit einem Impact von +7 Prozent. In der Zielgruppe steigt die Kaufbereitschaft nach Kontakt auf 84 Prozent.

Erasco ist ein Beispiel dafür, wie digitale Markenkommunikation erfolgreich funktioniert. Die Möglichkeiten für eine Content Kooperation mit der Ad Alliance sind vielfältig und dem jeweiligen Kommunikationsziel angepasst. Für Erasco war das Themenspecial passend. Hiermit ist es dem Lebensmittelhersteller eindrucksvoll gelungen, sich in den Köpfen der Community zu verankern, Markennähe aufzubauen und die Neugierde bei den CHEFKOCH-Nutzern so stark zu wecken, dass sie auch zum Kauf führt.


Studiendesign: Im Rahmen des Native Branding Barometers von G+J e|MS wurden mit Hilfe eines technischen Trackings die Kontakte aller Nutzer der Erasco-Themenwelt festgehalten. So wurden über den Kampagnenzeitraum zwei Testgruppen von insgesamt über 1.000 Personen aufgebaut (2018 und 2019). Zudem wurden für jeden Zeitraum die Daten in jeweils einer Kontrollgruppe erhoben, die aus Nutzern bestand, die keinen Kontakt zur Themenwelt hatten. Dieses klassische Werbewirkungssetup ermöglicht es, durch den Vergleich von vier strukturgleichen Gruppen über die Zeit die Entwicklung der Marke zu analysieren.


Zur Ad Alliance:
Ad Alliance ist kompetenter Partner von Werbekunden und Mediaagenturen für die individuelle Kreation und Orchestrierung crossmedialer Kampagnen und bedient damit die steigende Nachfrage nach gattungsübergreifenden Vermarktungsangeboten im Markt. Seit 2016 bündelt Ad Alliance die Kompetenzen starker Medienpartner: Mit der Vermarktung des Werbeinventars von IP Deutschland, G+J e|MS, smartclip, SPIEGEL MEDIA und als Dienstleister für Media Impact bietet Ad Alliance ein Qualitätsportfolio aus TV, Print, Online, Mobile und Audio. Sie steht für Sonderinszenierungen über alle Plattformen, einschließlich Native Advertising sowie Performance- und Influencer-Marketing. Neben der inhaltlichen Ausgestaltung bietet Ad Alliance technische Lösungen von Programmatic bis hin zur datenbasierten Ausspielung von Werbung. Gemeinsam erreichen die von Ad Alliance vermarkteten Plattformen 99 Prozent der deutschen Bevölkerung.

Ansprechpartner

Zarifa Schmitt

Zarifa Schmitt
Kommunikation & Presse

+49 221 456-74201

E-Mail senden