IP Deutschland GmbH
IP Deutschland GmbH
AD ALLIANCE AUF PLATZ 2 IM DIGITALEN VERMARKTER-RANKING DER AGOF
Ad_Alliance_RGB_Partnerlogo_final.jpg
02.10.2018

SPIEGEL MEDIA wird neben G+J e|MS und IP Deutschland unter dem Dach der Ad Alliance in der agof daily digital facts ausgewiesen

Seit dem 1. September 2018 werden die digitalen Angebote von SPIEGEL MEDIA im digitalen Vermarkter-Ranking der agof daily digital facts unter dem Dach der Ad Alliance ausgewiesen. Dazu zählen unter anderem die digitalen Gesamtangebote von SPIEGEL ONLINE, manager-magazin.de, bento und Harvard Business Manager Online mit ihren entsprechenden Online- und Mobile-Varianten.

In der aktuellen Veröffentlichung für den Monat September liegt die Ad Alliance im agof Vermarkter-Ranking mit einer Reichweite von 74,7 Prozent auf Rang 2 und hat damit ihre ohnehin starke Position als einer der größten deutschen Digital-Vermarkter noch weiter ausgebaut. Insgesamt erreichen die Vermarkter der Ad Alliance 44,20 Millionen Unique User ab 16 Jahren in Deutschland.

Die Relevanz der Ad Alliance zeigt sich auch beim Blick auf spezifische Segmente: So erreichen die digitalen Nachrichtenangebote von n-tv.de, STERN.de, SPIEGEL ONLINE und bento eine Reichweite von 50,2 Prozent. Das entspricht 29,68 Millionen Unique Usern, womit die Ad Alliance eines der reichweitenstärksten journalistischen Nachrichtenangebote im agof-Universum darstellt. In gehobenen und konsumstarken Zielgruppen erzielt die Ad Alliance darüber hinaus besonders hohe Affinitäten.

Matthias Dang, Geschäftsführer Ad Alliance: „Die Vermarkter der Ad Alliance sind mit ihren gattungsübergreifenden Qualitätsangeboten ein unverzichtbarer Partner für eine reichweitenstarke Markenkommunikation - der Ausweis von SPIEGEL MEDIA unter der Dachmarke Ad Alliance im agof Vermarkter-Ranking macht die dahinter stehende Schlagkraft einmal mehr deutlich. Die Kombination von journalistischen Umfeldern und konzeptioneller Kompetenz unterstreicht unsere Relevanz in der Digital-Vermarktung.“

André Pätzold, Leiter SPIEGEL MEDIA: "Seit einem Jahr sind wir strategischer Partner der Ad Alliance und mit unseren Medienmarken Teil eines Qualitätsportfolios, das für ein klares Leistungsversprechen steht: Qualität, Wirkung und natürlich für eine außergewöhnliche Reichweite – ein weiterer Beleg für die herausragende Position unserer Vermarktungs-Alliance im deutschen Online-Werbemarkt."

Über alle Medienkanäle in TV, Print und Digital haben die Vermarkter G+J e|MS, IP Deutschland, smartclip und SPIEGEL MEDIA eine Reichweite von 99 Prozent in der deutschen Bevölkerung. Die dahinter stehenden Premiumumfelder sowie die konzeptionelle Kompetenz für konvergente Lösungen bedienen die aktuellen Marktanforderungen nach innovativen Crossmedia-Lösungen.

Zur Ad Alliance:
Unter dem Dach der 2016 gegründeten Ad Alliance bedienen die Vermarkter G+J e|MS, IP Deutschland, smartclip und seit September 2017 SPIEGEL MEDIA die steigende Nachfrage nach gattungsübergreifenden Vermarktungsangeboten im Markt. So bieten die einzelnen Vermarkter mit der Ad Alliance koordinierte, reichweitenstarke Angebote, Crossmedia-Lösungen sowie innovative Werbeprodukte für Werbetreibende und Agenturen an. Dabei verhandelt, schließt und steuert die Ad Alliance Rahmenverträge als Dienstleister für die jeweiligen Vermarkter. Mit dem erweiterten Portfolio der einzelnen Vermarkter unter dem Dach von Ad Alliance werden monatlich 99 Prozent der deutschen Bevölkerung erreicht.

Ansprechpartner

Cordelia Wagner

Cordelia Wagner
Mediengruppe RTL Deutschland Kommunikation & Presse

+49 221 456-74200

E-Mail senden