IP Deutschland GmbH
IP Deutschland GmbH
SMARTECH AWARD: CONTEXTUAL VIDEO TAGGING BEGEISTERT JURY
23.05.2019

Der SMARTech Award 2019 geht an IP Deutschland für einen mit dem Kunden Rügenwalder Mühle umgesetzten Innovations-Case. Mithilfe von Contextual Video Tagging werden Werbebotschaften aufs Wort genau im passenden Kontext ausgespielt.

Künstliche Intelligenz, die überzeugt

Aus rund hundert Einreichungen nominierte die unabhängige Fachjury Unternehmen und Kampagnen, die auf smarte Art und Weise und mit hoher technologischen Kompetenz dazu beigetragen haben, komplexe Marketingziele zu erfüllen. Das KI-basierte Videoanalyse-Tool von IP Deutschland sowie die kreative Umsetzung für die Rügenwalder Mühle konnten am Ende überzeugen.

Bei der Verleihung der SMARTech Awards powered by Criteo nahmen Robert Beckert von IP Solutions sowie Carolin Arndt und Madeleine Reulecke für die beiden verantwortlichen Agenturen Plan.Net und Mediaplus den Award in der Kategorie "Beste Brandformance Kampagne" in Empfang.
 

Passgenaues Konzept: situativ und aufmerksamkeitsstark

Das Contextual Video Tagging basiert auf künstlicher Intelligenz (KI). Hierbei wird Bewegtbildcontent gescannt und analysiert. Die dabei gewonnenen Metadaten bilden die Basis, um eine Werbebotschaft punktgenau in den Formatkontext einzubinden, wenn in der Sendung vorab definierte Keywords fallen.

Für die Rügenwalder Mühle wurden unterschiedliche vegetarische Produkte sechs Wochen lang im Umfeld von "Das perfekte Dinner" auf TVNOW in Szene gesetzt. Immer dann, wenn innerhalb der Sendung Keywords wie "Fleisch" oder "Kartoffeln" verwendet wurden, wurde die Werbebotschaft zum jeweiligen Produkt via L-Frame ausgestrahlt – also innerhalb eines Rahmens, der sich um das Programm legt. Diese Umsetzung ermöglichte eine dynamische Einbindung des Keywords in den Text des Werbemittels.

Ansprechpartner

Robert Beckert

Robert Beckert
Solutions

+49 221 456-22730

E-Mail senden