IP Deutschland GmbH
IP Deutschland GmbH
RING FREI FÜR DIE KOCHFIGHTS
DER SPITZENKÖCHE
21.10.2019

Mitte November bitten Tim Mälzer und Tim Raue in neuen Rollen zum kulinarischen Kampf um Ruhm und Ehre. Einen Vorgeschmack der neuen VOX-Kochshow "Ready to beef“ gibts hier.

"Ready to beef": In jeder Folge steigen hier – anders als bei "Kitchen Impossible" – nicht Tim Mälzer und Tim Raue in den Ring, sondern zwei renommierte Küchenchefs mit ihren Crews aus unterschiedlichen Regionen Deutschlands.

Tim Mälzer, der als Gastgeber und Moderator durch die schnellen Kochfights führt, freut sich auf die neue Herausforderung für die Größen der deutschsprachigen Kochzunft: "Hier messen sich die besten Köche Deutschlands, die nicht von irgendwem bewertet werden, sondern von Tim Raue – also einem Kollegen, der weiß, worauf es beim Kochen ankommt." Mit dabei sind u. a. die bekannten Spitzenköche Mario Lohninger, The Duc Ngo, Holger Bodendorf, Max Stiegl und Tohru Nakamura mit ihren Küchenteams.

Ich finde Tim und mich in den neuen Rollen bei 'Ready to beef' wunderbar! Wir genießen die Zeit miteinander – und gegeneinander anzutreten kommt auch bald wieder! (lacht)

Tim Raue, "Ready to beef"-Juror
 

"Ready to beef" setzt die Köche unter Strom

Statt wie sonst für neue Gerichte in ihren eigenen Restaurants mit Maß und Muße die Zutaten tagelang auszuwählen und sorgsam abzuschmecken, stehen die Profiköche bei "Ready to beef" gewaltig unter Strom, um einen perfekt zubereiteten und exzellent angerichteten Teller auf Sterneküchenniveau abzuliefern: In drei zehn- bis 20-minütigen furiosen Kochrunden werden den Teams jeweils zu Beginn ein bis zwei gänzlich unerwartete Produkte vorgegeben, die sie anschließend in ihrem Gericht als Hauptzutat verarbeiten müssen. Beim Kochen sind sie umringt von fiebernden Food-Fans, die den Ort des Geschehens in einen Hexenkessel verwandeln.

"Als 'Ready to beef'-Juror werde ich besonders auf einzigartige Kreationen achten, die stilistisch den jeweiligen Teams entsprechen. Zudem ist mir das Aromenspiel sehr wichtig, es muss mir Spaß machen!", verrät Juror und Sternekoch Tim Raue, in dessen Macht es ganz alleine liegt, das bessere Gericht auszuwählen und den Gewinner jeder Runde zu küren. Drei Runden, zwei Küchenteams – doch es kann nur einen Sieger geben! 

"Ready to beef" – ab 15. November, freitags um 20.15 Uhr | Die Preview der 1. Folge gibt es HIER.

Titel aktualisiert Größe Format
"Ready to beef": Details, Interviews, Duelle 21.10.2019 3.308 KB PDF

Schon jetzt ist klar: "Ready to beef" bekommt eine 2. Staffel. Im Dezember beginnen die Dreharbeiten.

Ansprechpartner

Bastian Ewert
Disposition VOX & SUPER RTL

+49 221 456-27650

E-Mail senden