IP Deutschland GmbH
IP Deutschland GmbH
MEHR SPASS MIT VOX
20.06.2018

Verlässlichkeit StörerHumor steht bei VOX seit jeher hoch im Kurs, insbesondere was Real-Life-Eigenproduktionen – z. B. mit so einzigartigen Sendergesichtern wie Deffi oder Klausi – betrifft. Nun investiert der Sender noch mehr in seine Humorexpertise und begrüßt zur Primetime Michael Mittermeier, Roland Trettl und Lutz van der Horst an Bord. Lachen ist gesund, macht sympathisch und eröffnet damit nicht nur dem Programm neue Perspektiven – auch den Werbungtreibenden.

Interview Kai Sturm

"Mit dem richtigen Casting und der richtigen Geschichte"

VOX-Chefredakteur und -Unterhaltungschef Kai Sturm verrät, worauf sich die Zuschauer in Sachen Humor freuen dürfen.

Kai SturmBei VOX wurde immer gerne und herzlich gelacht. Was hat VOX bewogen, diese Programmfarbe nun weiter zu verstärken?

Wir haben bis jetzt vor allen Dingen auf humorvolle Casts gesetzt, also lustige und herzliche Menschen gesucht und bei dem, was sie gerade tun, begleitet – ob sie einen Garten anlegen, ein Haus bauen oder zum Camping fahren. Wir haben also in den Doku-Soaps echte Menschen mit ihrem ganz persönlichen Humor porträtiert. Mit "True Story" und "Did You Get The Message" gehen wir nun den nächsten Schritt. Denn beide Formate sind bereits so angelegt, dass sie Humor fördern. Der Humor entsteht jeweils durch die Überzeichnung, durch die besondere Art der Inszenierung, durch die Ansprache des Hosts und durch die Reaktion, die wir bei den Teilnehmern auslösen. Mit dem richtigen Cast und den richtigen Geschichten wird das sehr lustig – und hervorragend zu VOX passen.

Michael Mittermeier und Roland Trettl sind die beiden Gastge-ber von "True Story" – wie kam es zu der Entscheidung?

Das Vorbild von „True Story“ ist ein australisches Format. Ein wichtiger Tipp, den uns die Kollegen dort mitgegeben haben, war, dass wir möglichst zwei Gastgeber auswählen sollten, die Freunde sind und sich wirklich gut kennen. Das trifft auf Roland Trettl und Michael Mittermeier zu. Deshalb ist dieses Duo – auch wenn es vielleicht auf den ersten Blick überraschend ist – die ideale Besetzung. Darüber hinaus zeigen sie zum einen eine große Empathie und Neugier an den wahren Geschichten der Menschen. Und zum anderen spinnen sie die Geschichten, die ihnen erzählt werden, zusammen hervorragend weiter und können sich sehr fantasiereich vorstellen, wie es sich denn wirklich zugetragen haben könnte. Das ist sehr wichtig für die Sendung, weil wir bei unseren fiktionalen Inszenierungen die gedankliche Vorstellung der beiden Hosts abbilden: Was geht in deren Köpfen vor, wenn sie die "True Story" ihrer Gäste hören? Da ist natürlich auch die schräge Fantasie und die lange Comedy-Erfahrung von Michael Mittermeier Gold wert. Die Kombination aus einem Comedian und einem empathischen und großartigen Kommunikator wie Roland Trettl finde ich einzigartig.

Warum ist Lutz van der Horst die ideale Besetzung als Moderator von "Did You Get The Message?"

Lutz van der Horst hat uns gezeigt, dass er eine große Spielfreude entwickeln kann. Bei "Did You Get The Message?" macht er sich dabei im wahrsten Sinne des Wortes zum Botschafter, in den Gesprächen sowohl mit dem Absender als auch mit dem Empfänger der Nachricht. In dem Format hat derjenige, der eine Nachricht absendet, ja meist das Problem, dass er die Nachricht schon einige Male gesendet hat, sie aber nicht ankommt. Und die Aufgabe von Lutz van der Horst ist es nun, diese Kommunikationsstörung zu heilen. Und das gelingt ihm durch seine überraschende, sehr persönliche, aber auch individuelle Art, mit Menschen umzugehen, ganz hervorragend.

Die neuen Primetime-Formate

true story
Foto: MG RTL D / Gregorowius Heine

"True Story"

Es gibt Geschichten, die kann man nicht erfinden. Und beim Weitererzählen werden sie sogar noch schräger, wahnsinniger und vor allem komischer. Michael Mittermeier und Roland Trettl lassen sich solche Geschichten nicht nur erzählen, der Comedian und der Spitzenkoch erwecken sie auch wieder zum Leben: neu interpretiert und professionell mit Schauspielern inszeniert. Diese Verbindung aus authentischen Storys mit schrägem Humor und hochwertiger Fiction ist neu – und fast schon zu lustig, um wahr zu sein. 

Did you get the message
Foto: MG RTL D / Sector3 Media

"Did you get the message?"

Denkzettel verpassen, Mut machen oder einfach nur Danke sagen: Lutz van der Horst erledigt das. Begleitet von der versteckten Kamera überbringt der Moderator und Comedian im Namen seiner Auftraggeber garantiert unvergessliche Botschaften. So lässt z. B. ein Chef seinen Social-Media-versessenen Mitarbeitern wortwörtlich den Marsch blasen – mit Pauken und Trompeten. Oder eine Mutter ermahnt ihren Sohn per Nachbarschaftsdemo mit Pressebegleitung, endlich sein Zimmer aufzuräumen. So macht Messaging Spaß – und kommt garantiert an.

Ansprechpartner

Franziska Wünsch

Franziska Wünsch
B2B Marketing VOX, n-tv & NITRO

+49 221 456-26723

E-Mail senden

Clemens Sohler

Clemens Sohler
Disposition VOX & SUPER RTL

+49 221 456-27600

E-Mail senden