IP Deutschland GmbH
IP Deutschland GmbH
VOX KANN AUCH JUNGE MÄNNER
18.12.2018

VOX hat, was Frauen mögen, und punktet mit Themen, die in ihrem Alltag eine große Rolle spielen. So weit, so gut – und bekannt. Doch der Wohlfühlsender erreicht zusehends auch mehr junge Männer.

JUNGE ZIELGRUPPE – MÄNNER INKLUSIVE

VOX ist in den letzten Jahren kontinuierlich im Zuschaueransehen gestiegen, hat damit einhergehend Marktanteile hinzugewonnen und seine Wettbewerbsposition deutlich gestärkt. Ein fester Bestandteil der Senderstrategie ist und bleibt es, vor allem die jüngeren Zielgruppen nachhaltig zu binden. Die über nahezu alle Formate und Programmfarben am stärksten repräsentierte und zur Performance beitragende Zuschauergruppe sind junge Frauen. Doch auch junge Männer zwischen 14 und 39 Jahren finden immer mehr Gefallen am Programm. Das lässt sich am anhaltenden Wachstum in dieser Zielgruppe deutlich ablesen.

VOX Markanter Zuwachs
Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.1, Marktstandart: TV, 01.01.-31.12.2015/2016/2017 sowie 01.01.-10.12.2018, Mo.-So., 03.00-03.00 Uhr, MA in %, M 14-39. IP Deutschland 10.12.2018 (Daten vorläufig gewichtet)

DAS PACKT DEN MANN

Insbesondere mit seinen Real-Life-Eigenproduktionen zahlt VOX auf unterschiedlichste Lebenswelten ein und hat dabei auch frische männeraffine Inhalte in petto. So werden v. a. in der Pre-Primetime am Sonntag Themen gebracht, die Männer besonders ansprechen. Formate rund ums Auto, um Haus und Garten sowie ums Tüfteln, Testen und Werkeln werden gerade von der jungen männlichen Zielgruppe gern – und deutlich über ihrem Senderschnitt – eingeschaltet.

VOX Männerfavoriten
Quelle: AGF Videoforchung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.1, Marktstandard: TV, 01.01.-10.12.2018, Formatebene (Sendeplatz So., alle Ausstrahlungen 2018) vs. Senderschnitt (Mo.-So., 03.00-03.00 Uhr), MA in %, M 14-39. IP Deutschland 10.12.2018 (Daten vorläufig gewichtet)

Dass diese Inhalte auch bei den Jüngeren gut funktionieren, ist im Gesamtrahmen der komplementären Senderstrategie der Mediengruppe RTL Deutschland ein wichtiger Punkt für VOX. Denn der Sender grenzt sich durch seine jüngere Zielgruppenansprache von RTL ab – und ist im IP-Portfolio entsprechend jünger positioniert.

Ansprechpartner

Franziska Wünsch

Franziska Wünsch
B2B Marketing VOX, n-tv & NITRO

+49 221 456-26723

E-Mail senden

Clemens Sohler

Clemens Sohler
Disposition VOX & SUPER RTL

+49 221 456-27600

E-Mail senden