IP Deutschland GmbH
IP Deutschland GmbH
BEI VOX BLEIBT´S IN DER FAMILIE
20.11.2018

 "6 Mütter" bekommt Nachwuchs: "7 Töchter" prominenter Eltern trauen sich in der gleichnamigen neuen Personality-Doku vor die Kamera, sprechen über ihre Gefühle und geben dem VOX-Publikum ihre Familienbeziehungen preis.

Das Format wechselt den bereits bekannten Blickwinkel aus "6 Mütter", denn hier wird die junge Generation in den Fokus gestellt. Dabei können sich Töchter, Zuschauer und Werbungtreibende wieder ganz auf VOX verlassen: Es wird sehr authentisch, nahbar und persönlich.

"7 Töchter"

 "7 Töchter" – einfühlsam porträtiert

Wie ist es, die eigene Kindheit ungewollt im Rampenlicht zu verbringen? Wird der große Name als Last oder als Chance empfunden? Will man in die Fußstapfen der berühmten Eltern treten oder sich lieber abgrenzen? In der neuen VOX-Personality-Doku schauen sich die "7 Töchter" gemeinsam Ausschnitte ihrer zuvor gedrehten Alltagsporträts an, und jede erlebt dabei erstmals von außen, was gerade sie als Prominenten-Tochter besonders ausmacht.

 

Einzigartige Untold Stories

FOURSCREEN hat mit Ulrich Klugius, Executive Producer von "7 Töchter", über das neue Format gesprochen:

FOURSCREEN: Wie sind Sie auf die Idee zur Entwicklung von "7 Töchter" gekommen?
ULRICH KLUGIUS: Die Erfahrungen, die wir mit der Produktion und Ausstrahlung von "6 Mütter" gemacht haben, inspirierten uns dazu, ein davon unabhängiges neues Format anzugehen. Denn bei uns tauchte immer wieder ein Gedanke auf: Wie stellt sich das Leben eigentlich dar, wenn man als Kind einer – in diesem Fall – prominenten Mutter aufwächst? Ist es eher Segen, Bürde oder gar Fluch, mit einem großen Namen und einer bekannten Familie im Rücken seinen eigenen Weg zu gehen?
Man darf ja nicht vergessen: Während sich prominente Eltern in aller Regel ganz bewusst für ein Leben in der Öffentlichkeit und mit großer Verantwortung entscheiden, haben ihre Kinder ja keine andere Wahl. Und nach zahlreichen Recherchegesprächen waren wir sicher, dass es für unsere Zuschauer genauso wie für uns Programmmacher faszinierend sein könnte, am Beispiel verschiedener Lebensläufe aus erster Hand zu erfahren, wie unterschiedlich eine Kindheit in einem prominenten Elternhaus verlaufen kann.
Wieso Töchter und nicht Söhne?
Bei der Produktion von "6 Mütter" haben wir festgestellt: Töchter tun sich irgendwie leichter als Söhne, ihre Familienbeziehungen zu thematisieren und zu reflektieren. Und damit hatten wir das Fundament für die Konzeption unseres neuen Formats.
Und was genau macht "7 Töchter" aus?
Mit diesem Format können wir dem Zuschauer etwas ganz Besonderes bieten: einzigartige Untold Stories aus Familien, die wir zu kennen glauben, weil uns die Eltern bekannt sind. 

"6 Mütter"

 "6 Mütter" zwischen Kind und Karriere

Noch bevor die "7 Töchter" im Frühjahr ihr TV-Debüt haben, startet Anfang 2019 die dritte Staffel von "6 Mütter" bei VOX. Entertainerin und Vierfach-Mutter Ute Lemper ist wieder als Gastgeberin dabei und begrüßt diesmal die Schauspielerinnen Sila Sahin, Anouschka Renzi und Jessica Stockmann, die zudem Immobilienmaklerin ist, sowie die Designerin Sarah Kern und die Unternehmerin Elna-Margret Prinzessin zu Bentheim und Steinfurt.

VOX begleitet die sechs dabei, wie sie die schwierige Balance zwischen Job und Muttersein bewältigen – und das noch unter den Augen der Öffentlichkeit. Zusammen sehen sich die "6 Mütter" im Film Ausschnitte aus ihrem Leben an und kommen darüber intensiv – manchmal auch kontrovers – ins Gespräch: über den Alltag mit Kindern und Partnern, über ihre Sorgen und ihre besonderen Glücksmomente.

So lernen die Zuschauer die Frauen ganz neu und viel persönlicher kennen und erleben dabei – typisch VOX – viele überraschende Momente.

"Es wird viele süße und herzerweichende Momente geben, aber auch viele, die wehtun und vielleicht auch beschämen. Wir werden die großen Themen des persönlichen Lebens besprechen und uns intensiv austauschen. Ich freue mich, auch in diesem Jahr die Gastgeberin zu sein."

UTE LEMPER ZU "6 MÜTTER"

"6 Mütter" – ab 14. Januar 2019 um 20.15 Uhr (3 Folgen)

 

Ansprechpartner

Elke Hantschel

Elke Hantschel
B2B Marketing VOX & Social Media

+49 221 456-26520

E-Mail senden

Clemens Sohler

Clemens Sohler
Disposition VOX & SUPER RTL

+49 221 456-27600

E-Mail senden