IP Deutschland GmbH
IP Deutschland GmbH
 
TOGGO PLUS BRINGT NOCH MEHR SUPER RTL
07.06.2016

TOGGO plus – der neue Timeshift-Sender von SUPER RTL - ist seit dem 4. Juni on air. Über das Konzept wurde ausführlich berichtet, aber: Wie kamen die kreativen Köpfe des Senders eigentlich auf den Namen "TOGGO plus"? Dieser Trailer gibt einen humorvollen Einblick in die komplexen Abläufe bei der Namensfindung und enthüllt die kreativen Details des Wortdesigns.

Was hierzulande eine kleine Revolution darstellt, ist in vielen anderen europäischen Nationen längst erfolgreich. Sogenannte Timeshift-Sender bieten den gewohnten Komfort und die Verlässlichkeit des linearen Fernsehens – und den Zuschauern größere zeitliche Flexibilität sowie mehr Programmauswahl.

Mehr TOGGO
Bei TOGGO plus wird das gesamte Tagesprogramm von SUPER RTL genau eine Stunde später noch einmal ausgestrahlt. Kinder haben damit mehr Programmauswahl und können zeitlich flexibler sein als bislang. Dabei läuft keine Serienfolge parallel auf beiden Sendern, sondern aufgrund der Formatlänge von 30 Minuten stets zeitversetzt. Außerdem gibt es eine echte Kids-Primetime, denn im Anschluss an die letzte gespiegelte Stunde, die um 21.15 Uhr endet, verlängert SUPER RTL das Kinderprogramm um eine Stunde. Hier werden die beliebtesten Serien etwa DreamWorks "Dragons"
oder "Angelo!" gezeigt.

Mehr TOGGOLINO
Auch im Programmumfang für den Pre-School Bereich wirkt sich TOGGO plus positiv aus – "Toggolino", die Programmschiene für Sendungen, die sich an Vorschulkinder richten, beginnt auf SUPER RTL nun bereits eine Stunde eher, nämlich um 05.00 Uhr morgens und endet durch die Spiegelung bei TOGGO plus wochentags erst um 11.00 Uhr, am Wochenende um 09.00 Uhr.

"Die Kinderzielgruppe reicht von Vorschülern bis zu den Teenagern. Sie alle wollen ein vielfältiges und abwechslungsreiches Programm. Mit dem neuen Sender und der zusätzlichen Sendezeit können wir unseren jungen Zuschauern noch mehr Angebote machen, ohne dass sie unseren TOGGO-Kosmos verlassen müssen."

CARSTEN GÖTTEL
Programmdirektor SUPER RTL 

Eine Buchung – zwei Sender
Für Werbekunden bietet TOGGO plus ein Mehr an Reichweite sowie einen Anstieg der Kontaktwahrscheinlichkeiten durch mehr Touchpoints. Und zwar in einem bekannten Programmumfeld, das eine hohe Prognostizierbarkeit aufweist. Das Sahnehäubchen ist die reichweitenstarke 20.00 Uhr – Stunde, durch die das Kinderprogramm in die Primetime einzieht. Ein weiterer Vorteil ist die Erweiterung der Werbefläche in beliebten Umfeldern vor allem in der In-Season. Um TOGGO plus in der Zielgruppe der Kinder und ihrer Eltern bekannt zu machen und zu verankern, gibt es eine großangelegte Werbekampagne, die mit viel Cross – Promotion und anderen Aktionen auf den Zuwachs in der SUPER RTL Familie aufmerksam macht. Aus strategischer Sicht wird mit TOGGO plus langfristig die Position und Markenpräsenz im Kinder TV-Markt gestärkt und ausgebaut.

"Mit TOGGO plus duplizieren wir unser Programm und kommen den geänderten Nutzungs- und Sehgewohnheiten unseres Publikums ein Stück weit entgegen. Durch die Ausweitung der Sendezeit für reines Kinderprogramm bis 22.15 Uhr finden die jüngeren Zuschauer jetzt auch in der Primetime ein attraktives TV-Angebot, das ihren Bedürfnissen entspricht."

CLAUDE SCHMIT
Geschäftsführer SUPER RTL 

Ansprechpartner

Susanne Mang

Susanne Mang
B2B Marketing SUPER RTL

+49 221 456-26721

E-Mail senden