IP Deutschland GmbH
IP Deutschland GmbH
KINDGERECHT UND NOCH ERWACHSENER
13.06.2018

Verlässlichkeit StörerSUPER RTL ist für Kinder die klare Nummer 1. Und das ist kein Zufall, denn der Sender kennt die Bedürfnisse der sensiblen Zielgruppe sehr genau und wählt sein Programm sorgsam aus. Die Erfahrung mit Inhalten, die Kinder mögen, sorgt für hohe Nettoreichweiten im linearen Fernsehen. Aber Kinder suchen Inhalte, die sie kennen und lieben, längst nicht mehr nur im TV. Daher hat SUPER RTL die Aktivitäten im digitalen Bereich signifikant ausgebaut und bringt seine Inhalte auch auf diesem Wege zu den Kids. Digitale Präsenz und die Verlängerung bekannten Contents in digitale Angebote sichern die Zukunftsfähigkeit von Markenwelten und garantieren einen Platz im Relevant Set der Zielgruppe.

Daytime auf Platz 1

So erzielt der Toggolino-Slot im Fernsehen am Morgen bei den Vorschulkindern regelmäßig Quotenrekorde. Erfolgsformate wie "PAW Patrol" stehen stellvertretend für viele zielgruppenadäquate Geschichten auf Augenhöhe, die Kinder und ihre Eltern als klassische Gatekeeper überzeugen. Am Nachmittag und am Abend erfüllt die Toggolino App die relevanten Bedürfnisse der Preschool-Kids.

Das Programmlabel für Schulkinder ist TOGGO, Kinder zwischen 6 und 13 Jahren werden hier mit Eigenproduktionen, Live-Momenten sowie Animation in bester Qualität unterhalten. Innerhalb von TOGGO ist am Vorabend das Thema Wissen seit einigen Jahren fester Bestandteil. Kindern wird auf spielerische Weise Wissen vermittelt, während bei Eltern das gute Gefühl erzeugt wird, dass ihre Kids beim Fernsehen auch noch etwas lernen. Das Flaggschiff unter den Wissensmagazinen ist "Woozle Goozle". Das Format wird ausgebaut, es gibt mit Simón Albes einen neuen Moderator, und ab Herbst wird das Kernkonzept in ein digitales Angebot überführt.

Auch die Bedeutung von Live-Momenten hat in letzter Zeit im Free-TV zugenommen. Dieser Entwicklung entspricht das Comeback des Super Toy Club. Spaß und Spannung für die ganze Familie ist hier am Vorabend garantiert. Viele Fans der ersten Stunde sind heute selbst Eltern. Aufgrund des großen Erfolgs geht das Revival des Super Toy Club nun in die zweite Staffel, mit noch mehr Episoden. Und auch diese spannende Spielshow, in der Jungen gegen Mädchen antreten, wird digital als App verlängert.

Super Toy Club

LIVE-MOMENTE ÜBERZEUGEN KINDER UND ELTERN 

Das Comeback des Super Toy Club wurde in den sozialen Netzwerken mit Spannung erwartet, und die neue Staffel hat alle Erwartungen übertroffen. Denn dieses Konzept überzeugt die Zielgruppe und ihre Eltern: Jungen messen sich mit Mädchen in spannenden Spielen, Teamwork und Vertrauen sind unverzichtbar, um zu gewinnen, ein sympathischer Moderator vermittelt, und jede Folge wird durch das legendäre Super Toy Race abgeschlossen.

Dennis and Gnasher

ANIMATION MIT QUALITÄTSVERSPRECHEN

Hotel TranssilvanienIn einem Meer aus Animationsprogrammen, die im internationalen Markt verfügbar sind, genau die Perlen zu entdecken, die zu SUPER RTL passen, ist in jeder neuen Season eine Heraus-forderung. "Dennis & Gnasher – Unleashed!" (OT) handelt von Dennis und seinem Hund, die aberwitzige Abenteuer mit ihren Freunden erleben. Mit "Hotel Transsilvanien" kommt eine weitere hochwertig produzierte CGI-Animation mit verrückten Einfällen und viel Spaß zu den Kids. Die Story wartet mit allem auf, was die Zielgruppe liebt: Viele seltsame Monster-Charaktere erleben in einem Hotelsetting Abenteuer. Und das macht reichlich Spaß.

Gleichzeitig sind Themen wie Freundschaft und soziales Miteinander ebenfalls ein wichtiger Aspekt der Geschichten. Die Serie passt perfekt zu SUPER RTL und kann dank ihrer Verwandtschaft mit den "Hotel Transylvania"-Kinofilmen bereits auf eine gewisse Bekanntheit aufsetzen.

Primetime im Fokus

Die Primetime bei SUPER RTL ist in den letzten Monaten gewachsen, und zwar nicht nur in punkto Marktanteil, sondern auch in Hinsicht auf die programmliche Vielfalt. Dabei stehen die beiden Programmfarben Fiction und Reality als zwei wesentliche Säulen im Mittelpunkt. Die konsequentere Ausrichtung an der Zielgruppe Frauen, u. a. durch den Ausbau der True-Crime-Formate, zeigt positive Effekte. Mit einem bewusst vielfältigen Genremix aus Serienmarken spricht die Primetime vorwiegend die weibliche Zielgruppe an. Dabei sind bekannte und verlässliche Programmmarken wie das "Filmdate" genauso beliebt wie die US-amerikanischen Serien am Abend. Die Jagd nach echten Verbrechern unter dem Label "True Crime" hat sich in den vergangenen Monaten ebenfalls etabliert und ist zu einer stabilen Säule der Abendunterhaltung geworden. Etablierte US-Serien wie "Dr. House" oder "CSI: Miami" sind längst zwischen Klassik und Kult angesiedelt und finden ihre treue Fangemeinde am Abend.

WAHRE VERBRECHEN – ZUVERLÄSSIGE QUOTEN

Kein Sender, der auf eine breite Zielgruppenansprache und auf Programmvielfalt setzt, kann auf True-Crime-Formate verzichten. Dabei reicht die Bandbreite von Dokumentationen, die wissenschaftliche Aspekte in den Mittelpunkt stellen, bis hin zu Sendungen, die sich auf die fiktionale Aufbereitung konzentrieren. Bei SUPER RTL stehen stets die Menschen, die bei der Schilderung und Aufklärung der Verbrechen eine Rolle spielen, im Fokus. Und genau diese Herangehensweise kommt bei den Zuschauern sehr gut an und sorgt für hohes Involvement bei der Zielgruppe der Frauen und Haushaltsführenden.

true crime

HOME FÜR HOUSE UND ANDERE KLASSIKER

Dr HouseDieser Arzt ist ein Phänomen – obwohl er seine Sprechstunden bereits seit einiger Zeit in der SUPER RTL-Primetime eingerichtet hat, liefert er verlässlich gute Quoten sowie abstruse Diagnosen. Aber auch andere US-amerikanische Serienklassiker können in der Primetime punkten. Etablierte US-amerikanische Serien büßen – auch wenn sie bereits einige Jahre alt sind – kaum an Attraktivität für die Zuschauer ein. SUPER RTL gibt den Formaten den Raum, den sie brauchen, um ihre Wirkung zu entfalten. Mehrere Folgen hintereinander programmiert optimieren den Audience Flow, denn obwohl die Episoden in sich abgeschlossen sind, bleiben die Zuschauer gerne dran. Bei den Klassikern unter den Serien kennen die Zuschauer die Hauptfiguren sowie deren Charakterzüge. Die Rahmenhandlung ist längst eingeführt, sodass einerseits der Einstieg in die Story schnell gelingt, andererseits die Geschichte je Episode nach einem ähnlichen dramaturgischen Muster abläuft. Der Zuschauer kann genau abschätzen, was auf ihn zukommt. Und das sorgt für maximale Entspannung vor dem Bildschirm.

Ansprechpartner

Susanne Mang

Susanne Mang
B2B Marketing SUPER RTL

+49 221 456-26721

E-Mail senden

Clemens Sohler

Clemens Sohler
Disposition VOX & SUPER RTL

+49 221 456-27600

E-Mail senden