IP Deutschland GmbH
IP Deutschland GmbH
VERLÄSSLICHE PROGRAMM-MARKEN AM ABEND

Mit einem bewusst vielfältigen Genremix spricht die Primetime vorwiegend die weibliche Zielgruppe an. Etablierte US-Serien und Programm-Marken wie das "Filmdate" sind die Säulen erfolgreicher Abendunterhaltung.

BEWUSSTES LEAN–BACK

Die Primetime ist die Tageszeit mit der höchsten Fernsehnutzung. In Deutschland ist damit üblicherweise der Slot von 20.00 bis 23.00 Uhr gemeint. Genau dann bietet SUPER RTL US-Serien und Spielfilme, die die Zielgruppe auf die Couch locken. Ein entspannter Zustand, der empfänglich für Werbebotschaften macht.

FILMDATE – HOLLYWOOD IM WOHNZIMMER

Viele Zuschauerinnen haben dienstags eine feste Verabredung  – mit Kate Hudson oder Matthew McConaughey. Denn diese Stars spielen die Hauptrolle in den romantischen Komödien und Geschichten mit Herz, die unter dem Label "Filmdate" dienstags bei SUPER RTL auf dem Programm stehen. Die Movies sind perfekt geeignet, um sich zu entspannen und im Lean-back-Modus einen schönen Fernsehabend auf der Couch zu verbringen. Sowohl Klassiker als auch Free-TV-Premieren sind auf diesem Sendeplatz vertreten. Die Movies mit Happy-End-Garantie bieten ein positiv-emotionales Umfeld für alle Produkte, die sich an Frauen und Haushaltsführende richten. Und sie überzeugen mit guten Einschaltquoten – in der Spitze erreichte das "Filmdate" in 2018 bis Ende November 3,6 Prozent Marktanteil und eine Sehbeteiligung von 0,30 Mio. Frauen im Alter von 14 bis 59 Jahren. *

* AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.1, Marktstandard: TV, MG RTL D, eigene Berechnungen, Basis: dt.-sprachige Bevölkerung; 01.01.– 30.11.2018, SUPER RTL originär, Sendeplatz Filmdate am Dienstag, F 14 – 59, MA in %, Sehbet. in Mio., 06.12.2018

US-SERIEN – ECHTE TYPEN ÜBERZEUGEN

Etablierte US-Serien wie "Dr. House" oder "CSI -Miami" stellen starke Charaktere mit Ecken und Kanten in den Fokus, die alles andere als perfekt sind. Aber gerade die differenzierten Charaktere garantieren Langlaufpotenzial, denn die Geschichten werden nicht langweilig, wenn der Hauptdarsteller eine Figur mit vielen Facetten ist. 

FAMILY CARTOON – ANIMATION BLEIBT IN DER FAMILIE

Der "Family Cartoon" ist die etablierte Größe für Familienunterhaltung am Freitag. Kein anderer Sendeplatz vereint Generationen zuverlässiger vorm TV.  In der Zielgruppe der Haushaltsführenden mit Kind hat der "Family Cartoon" in diesem Jahr einen Marktanteil von 6,0 Prozent im Schnitt und eine Sehbeteiligung von 0,12 Millionen erzielt. Der Top-Film war bislang "Madagascar 3: Flucht durch Europa" mit knapp 12,0 Prozent Marktanteil.* Hier schauen Eltern gemeinsam mit ihren Kindern. Beste Voraussetzungen für Werbungtreibende, in der Werbeinsel beide Zielgruppen gleichzeitig anzusprechen. Damit das Umfeld Erwachsene und den Nachwuchs gleichermaßen überzeugt, achtet SUPER RTL genau auf die Auswahl der passenden Filme.

*Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.1, Marktstandard: TV, MG RTL D, eigene Berechnungen, Basis: dt.-sprachige Bevölkerung, 01.01.–30.11.2018, Fr., 20.15 Uhr (FC Sendeplatz), MA in %, Sehbet. in Mio. HHFmKind, 06.12.2018

SAMSTAGS-SPIELFILM: DIE MISCHUNG MACHT'S

Der relativ neue Sendeplatz am Samstag bietet unterschiedliche Movies. Hier sind romantische Komödien genauso anzutreffen wie dramatische Stoffe und waschechte Komödien. Die Mischung kommt gut an – bei den Frauen von 14 bis 59 Jahre liegt der Sendeplatz im Schnitt bei 2,2 Prozent Marktanteil. Bei den Haushaltsführenden mit Kind sogar bei 3,7 Prozent Marktanteil im Durchschnitt. *

*Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.1, Marktstandard: TV, MG RTL D, eigene Berechnungen, Basis: dt.-sprachige Bevölkerung, 01.01.–30.11.2018, Sa., 20.15 Uhr (Sendeplatz), MA in %, Sehbet. in Mio. F14-59; HHFmKind, 06.12.2018

TRUE CRIME – FASZINATION VERBRECHEN

Wahre Verbrechen, bewegende Schicksale, mutige Ermittlerinnen – diese drei Aspekte charakterisieren die Formate bei SUPER RTL. Und die Frauenaffinität – bedingt durch die Emotionalität und die weiblichen Protagonisten – spiegelt sich in der Zuschauerstruktur wider: Mehr als 67 Prozent derjenigen, die die True-Crime-Formate bei SUPER RTL verfolgen, sind weiblich. *

True Crime performt kriminell gut – vor allem in der Frauenzielgruppe. Dieses Genre hat sich mittlerweile an mehreren Abenden als sehr erfolgreich erwiesen. Formate wie "Snapped – Wenn Frauen töten" erreichen im Schnitt 0,20 Mio. Frauen zwischen 20 und 59 Jahren und kommen so auf einen Marktanteil von 2,5 Prozent in dieser Zielgruppe. "On The Case – Unter Mordverdacht" liegt sogar bei 3,0 Prozent Marktanteil bei den Frauen von 14 bis 59 Jahre. **

*Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.1, Marktstandard: TV, MG RTL D, eigene Berechnungen, Basis: Dt.-sprachige Bevölkerung,; 01.01.-28.08.2018, SUPER RTL originär, Sendeplätze True Crime Formate, Strukturanteil in %, F14+. ** AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.1, Marktstandard: TV, MG RTL D, eigene Berechnungen, Basis: dt.-sprachige Bevölkerung; 01.01.-30.11.2018, SUPER RTL originär, Formate nach Sendeplatz, F 14-59, MA in %, Sehbet. in Mio. 06.12.2018

 

Ansprechpartner

Susanne Mang

Susanne Mang
B2B Marketing SUPER RTL

+49 221 456-26721

E-Mail senden

Bastian Ewert
Disposition VOX & SUPER RTL

+49 221 456-27650

E-Mail senden