IP Deutschland GmbH
IP Deutschland GmbH
BELIEBTESTER MÄNNERSENDER
IN DEUTSCHLAND
05.03.2019

Im Februar erreicht NITRO nicht nur in fünf Zielgruppen einen Rekord, sondern behauptet sich auch klar bis deutlich vor den Wettbewerbern.
 

BESTE MONATSMARKtANTEILE SEIT SENDERBESTEHEN

Spitzenmonat bei NITRO! Für den Männersender war der Februar 2019 ein Rekordmonat in gleich fünf Zielgruppen: Beim Gesamtpublikum (Z 3+), in der NITRO-Kernzielgruppe der 14- bis 59-jährigen Männer, bei den 14- bis 49-jährigen Erwachsenen, bei den 14- bis 49-jährigen Männern und bei den 30- bis 49-jährigen Männern verbuchte NITRO die besten Monatsmarktanteile seit Senderstart im April 2012. Damit behauptet sich NITRO deutlich vor den Wettbewerbern im Männermarkt und führt in der Kernzielgruppe die 3. und 4. Sendergeneration an.

NITRO ganz oben

NITRO Februar 2019Quelle: AGF/GfK, videoSCOPE 1.1, Marktstandard: TV, MG RTL D, Basis: Dt.-sprachige Bev., 01.02.–28.02.2019,Mo.–So., 03.00–03.00, MA in %, M 14–59 , M 14–49, M 30–49, E 14–49, Z 3+

FUSSBALL UND NITROWOOD MACHEN QUOTE

Besonders die beiden Fußballabende mit den UEFA-Europa-League-Spielen zählten zu den erfolgreichsten Tagen im Februar: mit 4,2 Prozent bzw. 4,8 Prozent Tagesmarktanteil (M 14–59 Jahre). Das UEFA-Europa-League-Hinspiel von Eintracht Frankfurt lief mit durchschnittlich 1,48 Millionen Zuschauern (MA Z 3+: 5,4%) stark. Bei den Männern 14 bis 59 Jahre lag der Marktanteil bei 9,0 Prozent. Im Rückrundenspiel (Eintracht Frankfurt vs. Schachtar Donezk) waren im Schnitt 1,33 Millionen Zuschauer (MA Z 3+: 4,7 %), in der Spitze sogar 1,75 Millionen, dabei. In der Zielgruppe der 14- bis 59-jährigen Männer lag der Marktanteil bei 9,1 Prozent.

Auch die "Bond-Reihe" im Rahmen von NITROWOOD – bisher wurden drei von 17 Filmen in diesem Jahr gezeigt – hat voll eingeschlagen: Der Auftakt der Agentenreihe mit "James Bond – 007 jagt Dr. No" erzielte einen starken Marktanteil von 6,4 Prozent bei den Männern 14 bis 59 Jahre. Im Schnitt verfolgten 1,16 Millionen Zuschauer (MA Z 3+: 3,8 %) Sean Connery bei seiner Jagd nach Dr. No.

Quelle: NITRO

FUSSBALLATTACKE IM MÄRZ: Eintracht Frankfurt vs. Inter Mailand

Und es geht weiter: Live im Free-TV überträgt NITRO am Donnerstag, den 7. März, ab 18.30 Uhr das Hinspiel des Achtelfinales in der UEFA Europa League zwischen Eintracht Frankfurt und Inter Mailand. Anstoß der Begegnung ist um 18.55 Uhr. Moderatorin Laura Wontorra präsentiert den langen Fußballabend aus der Frankfurter Commerzbank Arena zusammen mit NITRO-Experte Roman Weidenfeller. Kommentatoren des Livespiels sind Marco Hagemann und Steffen Freund.

Im Anschluss an das Live-Spiel zeigt NITRO ab 21.30 Uhr Folge 9 der erfolgreichen Doku "Countdown für Europa – Eintracht Frankfurt". Im weiteren Verlauf des knapp sechsstündigen Fußballabends gibt es ausführliche Highlights aller weiteren Achtelfinalbegegnungen des Abends.

Ansprechpartner

Franziska Wünsch

Franziska Wünsch
B2B Marketing VOX, n-tv & NITRO

+49 221 456-26723

E-Mail senden

Jürgen Raab

Jürgen Raab
Disposition TV

+49 221 456-27330

E-Mail senden