IP Deutschland GmbH
IP Deutschland GmbH
DURCH MARKENPFLEGE ZUM DAUER-POWER-STAR
Wer wird Millionär? Das Oktoberfest-Special
Foto: MG RTL D / Stefan Gregorow
05.08.2019

Zuschauer lieben große TV-Formate mit Eventcharakter, bei denen sich Familie und Freunde vor dem Bildschirm versammeln. Deshalb investiert RTL auch künftig kräftig in diese Highlights, auch in etablierte und vor allem reichweitenstarke Produktionen – und das über das gesamte Jahr.

Mut zur Beständigkeit erzeugt Reichweitenstarke und planbare Werbeumfelder

In Sachen TV-Highlights setzt RTL Maßstäbe – vor allem mit seinen langjährig etablierten Klassikern. "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!", "Deutschland sucht den Superstar", "Let's Dance", "Bauer sucht Frau", "Das Supertalent" oder auch "Wer wird Millionär?" performen dank regelmäßiger inhaltlicher Weiterentwicklung schon seit Jahren über Senderschnitt.

Neue Überzeugende Eigenproduktionen

Aber auch ganz neue Spin-offs wie "Bauer sucht Frau International" oder etwas neuere Formate wie z. B. "Denn sie wissen nicht, was passiert! – Die Jauch-Gottschalk-Schöneberger-Show" oder "Das Sommerhaus der Stars – Kampf der Promipaare" bringen Reichweite und schließen bei RTL somit das früher so genannte "Sommerloch".

Performance-Power all year long

Zeitstrahl RTL Highlights

RTL Highlights Reichweite

RTL Highlights MA

Quelle: AGF/GfK, videoSCOPE 1.1, Marktstandard: TV, MG RTL D, eigene Berechnungen, Formatebene ("Das Sommerhaus der Stars", "Das Supertalent" und "Bauer sucht Frau": Staffeln in 2018; bei den restlichen Formaten bezieht sich die Performance auf 2019) vs. Senderschnitt (Gesamtjahr 2018 und 01.01.–08.07.2019), E 14–59 und ZG 3+, MA in % und PG-RW in Mio., 15.07.2019

Das Geheimnis des Erfolgs ...

An kaum einem anderen Ort der Welt werden Formate so gut gepflegt und weiterentwickelt wie in Deutschland. Internationale Hits spezifisch für den deutschen Markt zu adaptieren und weiterzuentwickeln – und diese Programmmarken kontinuierlich zu pflegen –, das hat sich RTL auf die Fahne geschrieben.

20 Jahre – Millionen Fans
Happy Birthday "Wer wird Millionär?"

Als Günther Jauch am 3. September 1999 erstmals mit einem neuen Quiz-Format bei RTL auf Sendung ging, hätte kaum jemand – am wenigsten vielleicht er selbst – erwartet, dass er auch nach mittlerweile 20 Jahren bei RTL immer noch Millionäre machen würde. Die deutsche Adaption des britischen Originals "Who Wants To Be a Millionaire?" von 1998 ist der Inbegriff eines echten Dauerbrenners – auch weil "Wer wird Millionär?" über die Jahre stetig weiterentwickelt wurde: ein Paradebeispiel gelungener Markenpflege. 

WWM Promis

Moderator Günther Jauch (2.v.l.) mit seinen prominenten Kandidaten (v.l.) Julius Brink, Smudo, Sophia Thomalla, Tim Mälzer

Verlässlichkeit mit neuen Varianten

Gerade das ausgewogene Verhältnis von Verlässlichkeit zu Weiterentwicklung ist das Geheimnis des langjährigen Erfolgs beim Zuschauer. Denn die Erwartungen, die sich mit "Wer wird Millionär?" verknüpfen, sollen nicht enttäuscht werden. Andererseits lassen sich die Zuschauer aber auch gerne mit Neuem überraschen. Darum wurde in Deutschland weltweit erstmals der Zusatzjoker als zusätzliche Spielvariante eingeführt. 2010 wurde zudem die Auswahl von zehn auf fünf Teilnehmer reduziert, damit die Zuschauer die einzelnen Kandidaten besser kennenlernen können. Zudem gibt es immer wieder neue Specials, die die Marke bis heute frisch erhalten und neue Einschaltimpulse setzen.

"Wer wird Millionär? 20 Jahre-Jubiläumsfolge" – am Montag, 2. September, um 20.15 Uhr
"Denn sie wissen nicht, was passiert! – Die Jauch-Gottschalk-Schöneberger-Show" – samstags, am 31. August und 7. September, um 20.15 Uhr

Ansprechpartner

Birte Heemeyer

Birte Heemeyer
B2B Marketing RTL, VOX, RTLplus & NOW!

+49 221 456-26870

E-Mail senden

Jürgen Raab

Jürgen Raab
Disposition

+49 221 456-27330

E-Mail senden