IP Deutschland GmbH
IP Deutschland GmbH
CHECK-IN-TIME FÜR THRILLER-FANS
Bates Motel
© VOX/Universal
21.01.2019

NOW US eröffnet ab Februar das "Bates Motel" und zeigt die dritte und vierte Staffel der Hit-Serie als Free-TV-Premiere. Hier kommen Binge-Watcher voll auf ihre Kosten.

Schon die legendäre Vorlage ist richtig "Psycho"

Mit der preisgekrönten US-Serie "Bates Motel" haben die Serienschöpfer Carlton Cuse, Kerry Ehrin und Anthony Cipriano ein ganz besonderes TV-Highlight entwickelt. Oscar-Nominee Vera Farmiga und Golden-Globe-Nominee Freddie Highmore übernahmen die Hauptrollen. Die Serie ist ein Prequel zu Robert Blocks Roman "Psycho", der 1960 von Alfred Hitchcock verfilmt wurde. Für Fans des Originalfilms gibt es authentische Schauplätze mit Nachbauten der Filmkulisse sowie einen ganz neuen Blickwinkel auf die Rollen von Norma und Norman Bates. Denn "Bates Motel" bietet nicht nur eine aufregende Handlung mit schockierenden Wendungen, sondern vor allem eindrucksvolle Einblicke in die psychische Entwicklung eines Serienmörders.

Vertrauenswürdig? wohl Eher nicht – das Misstrauen wächst

Im preisgekrönten "Psycho"-Prequel dreht sich alles um Norma Bates (Vera Farmiga) und ihren Sohn Norman (Freddie Highmore), die nach dem mysteriösen Tod des Ehemanns und Vaters in eine Küstenstadt ziehen, um dort ein Motel zu eröffnen. Die vermeintliche Idylle wird jedoch schnell getrübt, denn die beiden werden alles andere als herzlich von ihren neuen Nachbarn empfangen. Die Stadtbewohner haben einiges zu verbergen. Doch auch Norma und ihr Sohn bringen Geheimnisse mit, die sie am liebsten für sich behalten würden …

Bates Motel 1

In Staffel 3 der erfolgreichen Thriller-Serie wird die instabile Persönlichkeit von Norman Bates immer offensichtlicher. Seine Mutter Norma beschließt darum, den inzwischen 18-Jährigen statt in der Schule zu Hause zu unterrichten. Gleichzeitig wird das Verhältnis zwischen Norman und Emma (Olivia Cooke) immer intensiver: Sie werden ein Paar. Trotzdem ist Norman sehr an der attraktiven Annika (Tracy Spiridakos) interessiert, die sich ein Zimmer im Bates Motel mietet. Als der neue Motelgast dann plötzlich verschwindet, gerät schnell Norman unter Verdacht, und die Bates machen sich gemeinsam auf die Suche nach Annika. Das Misstrauen zwischen Norma und Norman führt dazu, dass sich Mutter und Sohn immer weiter voneinander entfernen – und Norma mehr Zeit mit ihrem zweiten Sohn Dylan (Max Thieriot) verbringt. Doch das entfacht eine gefährliche Eifersucht bei Norman … Währenddessen gibt Sheriff Romero (Nestor Carbonell) die Suche nach belastenden Beweisen gegen die Bates nicht auf.

Die zehn Folgen der dritten Staffel "Bates Motel" zeigt NOW US ab dem 3. Februar 2019 sonntags um 00.15 Uhr als Free-TV-Premiere (in den Folgewochen ab 22.00 Uhr, jeweils fünf neue Folgen am Stück). Danach sind die Episoden sieben Tage lang kostenlos bei TV NOW.de abrufbar. Und auch die neuen Folgen der vierten Staffel sind bei NOW US direkt im Anschluss an die dritte Staffel ab 17. Februar als Free-TV-Premiere zu sehen.
 

Egal wo, wann oder wie – Binge-Watching inklusive

Dabei bietet der jüngste Sender der Mediengruppe RTL die Top-Serien aus den USA, wann, wo und wie die Zuschauer möchten. Ausgestrahlt wird NOW US täglich von 20.15 Uhr bis 06.00 Uhr exklusiv bei TV NOW. Direkt im Anschluss an die lineare Ausstrahlung sind die Inhalte auch kostenlos als Video-on-Demand abrufbar. Der lineare Livestream ist ein Teil des vielfältigen Premium-Paketes von TV NOW (u. a. exklusive Serien, HD, Pre-TV, Pay-Channels, Archiv) und somit nach einer 30-tägigen kostenlosen Testphase für ein technisches Zugangsentgelt von 4,99 Euro pro Monat nutzbar und monatlich kündbar. Nutzer können NOW US über Desktop, Smartphones, Tablets, die Apple-Streaming-Box, Apple TV App, Amazon Fire TV oder Android TV abrufen und auch auf den großen Screen streamen. Von allen Serien präsentiert NOW US stets mehrere Episoden am Stück und folgt damit dem weltweiten Binge Watching-Trend.

Ansprechpartner

Birte Heemeyer

Birte Heemeyer
B2B Marketing RTL, VOX, RTLplus & NOW!

+49 221 456-26870

E-Mail senden