IP Deutschland GmbH
IP Deutschland GmbH
EGAL IST KEINE MEINUNG
08.10.2019

Zeit, sich zu interessieren! In einer großen Kampagne schafft ntv Aufmerksamkeit für die Themen, die Deutschland beschäftigen und alles andere als egal sind.

Leider ist das Video nicht verfügbar. Bei Fragen wenden Sie sich bitte per E-Mail oder Telefon an uns.
"Die Bürger unseres Landes sind mit zunehmend aggressiven Diskussionen konfrontiert, aus denen sich manche zurückziehen. Wir möchten es unseren Zuschauern und Usern ermöglichen, sich auch zu komplizierten Sachverhalten eine fundierte Meinung zu bilden, um am gesellschaftlichen Diskurs teilzunehmen. Wer mitreden will, braucht vertrauenswürdige Informationen“.

Tanit Koch, ntv Geschäftsführerin
 

Mit einem plattformübergreifenden News-Angebot und dem höchsten Nachrichtenanteil aller deutschen Informationssender ist ntv eine der bedeutendsten Nachrichten- und Wirtschaftsmarken in Deutschland. Nach der Erweiterung der Newsstrecken am Nachmittag in 2017 hat ntv im Mai 2019 sein Nachrichtenangebot am Abend und an den Wochenenden weiter ausgebaut. Seitdem gibt es werktäglich um 23 Uhr, samstags um 8 und 10 Uhr sowie sonntags um 10 Uhr jeweils halbstündige Newssendungen. Im Schnitt informieren sich täglich 4,60 Millionen Seher bei ntv. Online und mobil belegt ntv mit bis zu 16,56 Millionen Unique User regelmäßig einen Spitzenplatz unter den digitalen Newsangeboten in Deutschland.

"Egal ist keine Meinung": In einer aktuellen crossmedialen Kampagne unterstreicht n-tv seine Position als verlässlicher Informationsanbieter, der Hintergründe und Orientierung liefert, damit sich die Menschen auch zu polarisierenden Themen ein eigenes Bild machen können. Die ungeschönten Motive der Kampagne greifen dabei aktuelle Themen wie Umweltverschmutzung, Migration, Wohnraummangel oder den Brexit auf.

"Durch das Zusammenspiel von bildstarken Visuals und dem Wort 'Egal' schaffen wir Aufmerksamkeit für die Themen, die Deutschland beschäftigen und alles andere als egal sind. Wir möchten den Rezipienten zum Nachdenken anregen, ohne dabei belehren zu wollen. Denn Meinungslosigkeit sollte keine Option sein."

Cornelia Dienstbach, Leitung Marketing n-tv & Corporate Brand
 

Ansprechpartner

Franziska Wünsch

Franziska Wünsch
B2B Marketing VOX, VOXup, ntv & NITRO

+49 221 456-26723

E-Mail senden