IP Deutschland GmbH
IP Deutschland GmbH
VERIFIZIERTE INHALTE
ALS OBERSTE MAXIME
19.03.2020

Gerade in diesen Tagen machen Falschmeldungen die Runde. Da braucht es verlässliche Inhalte und Marken, an denen sich Zuschauer und User orientieren können. Genau das bieten die Angebote der Mediengruppe RTL: Verifizierte Inhalte und sichere Quellen sind für die über 700 Journalisten absolut unerlässliche Kernfaktoren. Bevor also User-generated Content on air oder online geht, wird er vom Verifizierungsteam akribisch untersucht. Das macht die journalistischen Umfelder sicher und damit brandsafe für Werbekunden.

Mediengruppe RTL: Teamwork im Network

Ist eine bestimme Information wahr, ein Online-Video echt – oder wurde manipuliert und aus dem Zusammenhang gerissen? Fragen, die für gute Journalisten mittlerweile ihr täglich Brot sind. Der Gefahr der Desinformation stellt sich bei der Mediengruppe RTL ein internes Expertenteam entgegen, das Inhalte und Metadaten analysiert, neue – oder vermeintlich neue – Bilder und Videos mit älteren abgleicht, um so u. a. User-generated Content auf Herkunft und Hintergrund zu prüfen.

"Am Anfang steht die Beantwortung der scheinbar einfachen, aber essenziellen Fragen: Was ist wann und wo passiert? Können wir bestätigen, dass sich etwas wie angegeben an einem bestimmten Ort zu einer bestimmten Zeit abgespielt hat, oder handelt es sich um falsche Tatsachenbehauptungen? Wie steht es um die Quelle, wie authentisch ist sie und gibt es Möglichkeiten, sie zu kontaktieren? Mithilfe verschiedenster Tools lassen sich dann noch spezifische Fragen beantworten, die zur Wahrheitsfindung beitragen: Wurden Fotos oder Videos bearbeitet, wie hat die Sonne gestanden, wann ist ein Flugzeug gestartet und gelandet?"

Andreas Greuel, Leiter Verifizierungsteam
 

Das Team agiert international auf Ebene der RTL Group und kooperiert seit 2017 ebenfalls mit den Kolleginnen und Kollegen vom STERN – und kann so noch schneller falsche Inhalte entlarven und seine Rechercheergebnisse teilen. In übergreifenden Schulungen trainieren die Mitglieder – ob Redakteure, Producer, Mediendokumentare oder Content-Manager – gemeinsam, wie sich Videos, Bilder und Social-Media-Content mit modernster Technik untersuchen lassen. Wichtige Instrumente sind dabei die gemeinsame E-Mail-Adresse für Überprüfungsanfragen und eine Plattform, auf der das Team Wissen, Tools und Fallstudien austauscht.

Im Video zeigt die Mediengruppe RTL, wie sie mit ihrem Verifizierungsteam beim Prüfen von User-generated Content vorgeht, um Falschinformationen zu entlarven:

Ansprechpartner

Franziska Wünsch

Franziska Wünsch
B2B Marketing VOX, VOXup, ntv & NITRO

+49 221 456-26723

E-Mail senden