IP Deutschland GmbH
IP Deutschland GmbH
STÄRKERE PERFORMANCE = HÖHERES REICHWEITENPOTENZIAL FÜR KUNDEN
01.04.2020

Der Monat März stand ganz im Zeichen der andauernden Corona-Pandemie. Die Mediengruppe RTL bedient in dieser Zeit das steigende Bedürfnis der Menschen nach Information und Unterhaltung und das mit steigenden Nutzerzahlen, wodurch die Angebote eine noch sicherere (Reichweiten-)Bank für jeden Mediaplan sind.

Medienanbieter mit der höchsten täglichen Reichweite

Die journalistische Gesamtreichweite der Mediengruppe RTL erreicht im März nach Bekanntgabe der verschärften Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus mit täglich im Schnitt 29,84 Millionen Menschen ein neues Alltime-High. Dabei nutzen 21,44 Millionen Zuschauer das lineare TV und 8,40 Millionen Unique User die digitalen Plattformen von Angeboten wie ntv und RTL.de. Das bedeutet ein Plus von 24 Prozent. Kein anderer Medienanbieter in Deutschland erreicht damit täglich so viele Menschen mit seinen journalistischen Angeboten.

Performance MG RTL Mrz 2020

Nutzen Sie diese gesteigerte Reichweite, um Ihre Marke jetzt in Szene zu setzen – denn konsumiert wird immer.

Mit geballter Power Millionen Menschen informieren

Rund 700 Journalisten der Mediengruppe RTL garantierten im März unter besonderen Arbeitsbedingungen, teils in reduzierten Teams oder aus dem Mobile Office, dass die Zuschauer und Nutzer täglich auf allen Plattformen umfassend informiert wurden. Mit herausragendem Erfolg: Mit ihren journalistischen Angeboten erreichte die Mediengruppe RTL im Monatsschnitt mehr als 29 Millionen Zuschauer und Nutzer am Tag. Der erfolgreichste Tag war mit 34,5 Millionen Zuschauern und Nutzern der 22. März, der Tag, an dem das bis heute geltende Kontaktverbot verkündet wurde.

Der Drang nach fundierten Informationen ist stärker denn je – das zeigen die aktuellen Zahlen


RTL

"RTL Aktuell" erreichte im März bis zu 5,03 Millionen Zuschauer – die Hauptnachrichtensendung steigerte ihre durchschnittliche Reichweite im Vergleich zum Vormonat um 0,67 Millionen auf 4,07 Millionen Zuschauer (MA: 15,6 %). Bei den 14- bis 59-Jährigen lag der Marktanteil im Monatsschnitt bei sehr starken 19,6 Prozent (2,35 Mio.).

ntv

Das Nachrichtenangebot von ntv konnte im März seinen Marktanteil beim Gesamtpublikum um starke 0,6 Prozentpunkte ausbauen erreichte mit 1,6 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum und 1,9 Prozent bei den 14- bis 59-Jährigen neue Allzeit-Bestwerte. Die Nutzung von ntv-Angeboten verdoppelte sich, der Nachrichtenanbieter übernahm die Marktführerschaft unter den Info-Sendern. Mit 10,44 Mio. Sehern verzeichnete ntv am 22. März eine der besten Tagesreichweiten seit Senderstart. Auch auf seinen digitalen Plattformen kam ntv dem Informationsbedürfnis der Menschen umfassend nach und erzielte damit fast täglich neue Bestwerte. n-tv.de verzeichnete mit 7,79 Mio. Unique User an nur einem Tag (22.3.) neue Alltime-Highs.

TVNOW

Der Streamingdienst der Mediengruppe RTL Deutschland TVNOW, verzeichnet ein deutlich gestiegenes Interesse an Information: "RTL Aktuell" verdoppelte bei TVNOW die Abrufe im Vergleich zu Zeiten vor der Bekanntgabe der verschärften Maßnahmen zur Eindämmung des Virus. Auch die Nutzung der ntv-Inhalte steigerte sich um bis zu 70 Prozent. Die TVNOW Eigenproduktion "Stunde Null" zur Corona-Krise wurde zur bisher meist abgerufenen Doku beim Streamingdienst.

Unterhaltungsangebote mit Rekordwerten: Reichweitengaranten für die Mediaplanung – auch in der Krise


RTL | VOX | TVNOW

Dass die Menschen angesichts der Krise auch verstärkt vertraute Unterhaltungsangebote suchen, zeigen beispielsweise die neuen Jahresbestwerte der RTL-Showhighlights "Wer wird Millionär?" (bis zu 5,36 Millionen Zuschauer im März) oder die zuletzt ohne Studiopublikum produzierten Liveshows von "Let´s Dance" (bis zu 4,98 Millionen Zuschauer).

VOX verbuchte bei "Kitchen Impossible" Rekordwerte in allen Zielgruppen und auch das Haustiermagazin "hundkatzemaus" in der Acces-Primetime erzielte am 21. März mit 1,75 Mio. Zuschauern ab 3 Jahren die beste Reichweite in der fast 20-jährigen Geschichte der Sendung.

Ebenfalls TVNOW registrierte den Wunsch nach Ablenkung: So sind die RTL-Shows der "Der Bachelor", "Pocher vs. Wendler – Schluss mit lustig" und "Let´s Dance" die meistabgerufenen Formate auf Sendungsbasis beim Streamingdienst der Mediengruppe RTL.

Quelle: RTL Presse

Gesteigerte Performance erzeugt mehr Kontaktmöglichkeiten

Unser Angebot an Sie

Wie Sie in diesen Zeiten von der starken Performance unserer Medien profitieren und Ihre Marke wirksam und stark präsentieren können, besprechen wir gern mit Ihnen. Rufen Sie Ihren Verkaufsberater an, er freut sich auf ein persönliches Gespräch.

Ansprechpartner

Birte Babanek

Birte Babanek
B2B Marketing RTL, VOX, NITRO, RTLplus & NOW!

+49 221 456-26870

E-Mail senden