IP Deutschland GmbH
IP Deutschland GmbH
BEAUTY-REPORT 2018:
MARKEN IM VISIER
15.10.2018

Dem deutschen Beauty-Markt geht es im Vergleich zu anderen Branchen sehr gut – das ist aber kein Grund, sich auszuruhen. Wachstum kommt nicht von allein. Wer die Entwicklung der eigenen Marke aktiv beeinflussen möchte, muss sich kontinuierlich den Herausforderungen der Branche stellen.

Um fundierte Antworten auf alles, was die Beauty-Branche bewegt zu erhalten, wurde im April 2018 vom Münchner Forschungsinstitut Facit Research eine bevölkerungsrepräsentative Online-Befragung von rund 7.000 Personen im Alter zwischen 14 und 69 Jahren durchgeführt. Dabei wurden insgesamt 61 Beauty-Marken, 15 Marken für Detailanalysen und 17 TV-Formate untersucht.

Der Beauty-Report 2018 zeigt ...

  • welche Beauty-Marken auf dem deutschen Markt besonders stark sind und warum.
  • warum die klassischen Massenmedien die zentralen Wegweiser im Beauty-Markt sind und welche zwei Mediengattungen die Aufmerksamkeit der Verbraucher vorwiegend steuern.
  • dass es acht Verwender-Typen gibt, die sich deutlich voneinander unterscheiden.
  • warum TV im Media Mix der Kosmetikmarken so dominant ist.
  • dass Qualität nicht nur der wichtigste Kauftreiber ist, sondern auch bei der Touchpoint- und Umfeld-Wahl eine entscheidende Rolle spielt.
  • dass auch die digitale Bewegtbildnutzung von professionellen Inhalten dominiert wird.
  • warum Marken ihr Werteprofil schärfen sollten, welche Werte sie zwingend besetzen müssen und wie es ihnen gelingt, sich vom Wettbewerb abzugrenzen.
  • dass soziale Netzwerke gut geeignete Interaktionsmedien sind – allerdings gerade für etablierte Marken auch einige Fallstricke bereithalten.
  • wie und warum die Werbewahrnehmung sich in Abhängigkeit von der Mediengattung so deutlich unterscheidet.

die Kernergebnisse aus der Umfassenden Studie im Überblick:

Studiendesign: 03.04.2018-04.05.2018 – Anzahl Befragte: 6.925 Personen zwischen 14 und 69 Jahren – Stichprobenauswahl/ Außenvorgabe: bevölkerungsrepräsentative Online-Befragung nach Geschlecht, Alter und Bundesland auf Basis der VuMA 2018 – Definition Beauty-Markt: pflegende Gesichtskosmetik, dekorative Kosmetik, Haarpflege – Grundlegendes Merkmal im Rahmen der Erstellung der Zielgruppen-Typologie: Beauty-Relevante – also Personen, die pflegende Gesichtskosmetik, dekorative Kosmetik oder Haarpflegemittel mindestens mehrmals pro Woche verwenden

 

Für eine persönliche Vorstellung des Beauty-Reports 2018 oder weitere Informationen rund um die Studie kontaktieren Sie bitte Ihren Ansprechpartner im Verkauf.

 

Ansprechpartner

Cornelia Krebs

Cornelia Krebs
Werbewirkungsforschung

+49 221 456-71072

E-Mail senden