IP Deutschland GmbH
IP Deutschland GmbH
UNGETEILTES INTERESSE MIT FRAMESPLITS

Neues Jahr – neue Vorsätze. Dazu zählt für viele auch das Abnehmen, weshalb der Januar, wenn das Dschungelcamp bei RTL läuft, zugleich die perfekte Werbezeit z. B. für Weight Watchers ist.

Mit fünf Framesplits im Dschungel-Umfeld machte der Ernährungs- und Abnehmexperte alles richtig. Immer dann, wenn Sonja Zietlow und Daniel Hartwich sich gegen Sendungsende ins Camp aufmachen, um die Telefonvotings zu verkünden, wurde die Sonderwerbeform ins laufende Programm eingeblendet.

Weight Watchers_Framesplit 
 Weight Watchers Framesplit

HOHE AWARENESS – IM LAUFENDEN PROGRAMM

Weight Watchers hat am Ende der Staffel bei den Dschungel- Zuschauern eine um 23 Prozent höhere Werbe-Awareness erzielt als bei Nichtsehern. Mit den Framesplits profitiert Weight Watchers von der Platzierung in der laufenden Sendung und der damit verbundenen hohen Aufmerksamkeit. Jeder Zweite (49 %) urteilt, dass sich die Werbung gut in die Sendung einfügt. Die Mehrheit der Befragten erlebt sie zudem als verständlich, aufmerksamkeitsstark und originell.

Die starke Dschungel-Anziehungskraft wirkt sich aus: Mit nur fünf Schaltungen steigert Weight Watchers die Werbe- Awareness um fast ein Viertel. Auch im direkten Vergleich mit anderen Werbeformen im Umfeld hat der Framesplit besonders hohe Präsenz.

* Methode: Mobile Online-Befragung mit der „I love MyMedia“ Forschungs-App von IP Deutschland, Zielgruppe/Stichprobe: Männer und Frauen im Alter von 14–59 Jahren Kampagnenwirkung: Nullmessung: n=538, Hauptmessung: n = 762 / Wirkpotenzialanalyse: n = 107 Seher der Ausgabe vom 22.1.2017 und n = 112 Seher der Ausgabe vom 19.1.2017

Noch mehr Best Cases gibt's hier:

Ansprechpartner

Jens Warncke

Jens Warncke
Customer Solutions

+49 221 456-22742

E-Mail senden