IP Deutschland GmbH
IP Deutschland GmbH
ALLE AUGEN AUF DEN NÜRBURGRING
21.05.2019

Der Countdown läuft: In gut einem Monat gehts beim 24h-Rennen in die Vollen. Werbekunden fahren erfolgreich als Co-Sponsor und mit Special Ads im Gepäck mit.

Angebot

Der Blick ist gerichtet auf das "ADAC Total 24h-Rennen": NITRO überträgt das Rennspektakel der Superlative bereits zum vierten Mal in einem TV-Marathon. Von Samstag, 22. Juni, um 14.40 Uhr, bis Sonntag, 23. Juni, 16.00 Uhr, ist NITRO als einziger TV-Sender über einen Zeitraum von mehr als 25 Stunden nonstop live dabei.

Darüber hinaus wird das Rennen auch online bei TVNOW in voller Länge zu streamen sein. Als Rahmenberichterstattung zeigt NITRO Zusammenfassungen von drei Qualifikationsrennen, das entscheidende "Top-Qualifying" live sowie eine packende Dokumentation über das größte Autorennen der Welt.

Die aufwendige Liveübertragung erreichte 2018 den Rekordwert von hervorragenden 12,4 Prozent Marktanteil in der Spitze bei den Männern zwischen 14 und 59 Jahren. Durchschnittlich erzielte das Rennen in dieser Zielgruppe einen Marktanteil von 4,8 Prozent.*

*Quelle: NITRO Kommunikation

VOLLE AUFMERKSAMKEIT FÜR MARKEN

Co-Sponsoring: Gemeinsam mit dem Titelsponsor TOTAL können Werbungtreibende als Presenter des 24h-Rennens auftreten und sich – in Form von Programm- und Trailersponsoring – in direkter Nähe zum Geschehen und ihrer Zielgruppe platzieren.

Zudem bietet die härteste Rennstrecke der Welt auch Möglichkeiten zur Einbindung von Special Ads: Ob Skyscraper oder Cut In – diese Werbeformen schieben sich prägnant ins Sichtfeld der Motorsportbegeisterten. Alle Details finden sich im Angebot.

Titel aktualisiert Größe Format
Ad Alliance NITRO-Angebot "ADAC TOTAL 24h-Rennen 15.05.2019 2.214 KB PDF

Kleiner Vorgeschmack? Impressionen aus 2018:

Details zum Rennen, Team & Technik

Ausstrahlungen im Überblick

  • Montag, 20. Mai, 0.35 Uhr: Qualifying (Zusammenfassung)
  • Freitag, 21. Juni, 18.30 Uhr: Top-Qualifying
  • Samstag, 22. Juni, 13.45 Uhr: Dokumentation "Die 24 Stunden vom Nürburgring – Das größte Autorennen der Welt"
  • Samstag, 22. Juni, 14.40 Uhr: Beginn der Liveübertragung, Rennstart 15.30 Uhr
  • Sonntag, 23. Juni, 16.00 Uhr: Ende der Liveübertragung
"NITRO überträgt das ADAC Total 24h-Rennen in diesem Jahr erstmals als alleiniger TV-Experte 25 Stunden non-stop – ein toller USP, den wir zu nutzen beabsichtigen! Mit einem hochklassigen Team, bestehend aus Ex-Formel-1-Moderator Alex Hofmann und Profi-Rennfahrer Dirk Adorf als Experte sowie vielen anderen namhaften Motorsport-Kennern ist der Männersender bestens vorbereitet auf den aufwendigen TV-Marathon. NITRO wird das Adrenalin von der Rennstrecke direkt nach Hause ins Wohnzimmer der Zuschauer transportieren!"

NITRO-Senderchef Oliver Schablitzki
 

Team & Technik

Moderator Alex Hofmann (37) bringt als ehemaliger MotoGP-Profi und 24h-Rennen-Teilnehmer jede Menge Erfahrung im Motorsport mit. Experte an seiner Seite ist 24h-Rennen-Legende Dirk Adorf, seit 2010 Werksfahrer bei BMW Motorsport. Auf der Nürburgring-Nordschleife holte er bereits über 55 Siege. Kommentatoren sind Peter Reichert (RTL-Sportreporter und n-tv Kommentator, Freies Training F1), Roland Hofmann (RTL-Reporter, Rallye- und Tourenwagen-Kommentator) und Dirk Adorf. Auch Rennsportlegende Christian Menzel wird mit seinen Expertisen den Zuschauern die grüne Hölle näherbringen. Zum NITRO-Team gehören u. a. Lina van de Mars (Moderatorin, Mechatronikerin, Rennfahrerin), Eve Scheer (Moderatorin, Schauspielerin, Rennfahrerin), Felix Görner (RTL-Sportreporter), Anna Nentwig (RTL-Sportreporterin), Alex Schropp (RTL-Sportreporter), Nico Holter (n-tv Sportmoderator), Jakob Passlick (Sportreporter) und Felix Kohler (Sportreporter).

Bei der diesjährigen 47. Auflage des ADAC Total 24h-Rennens werden rund 200 Mitarbeiter im Dreischichtbetrieb vor Ort ausschließlich für die NITRO-Übertragung im Einsatz sein, darunter allein drei Regisseure. Das Rennen der Superlative ist auch für die motorsporterfahrenen Mitarbeiter der Mediengruppe RTL eine besondere Herausforderung. Über 40 Live-Kameras werden im Einsatz sein, darunter eine Helikopter-, zehn Onboard- sowie 29 Strecken-Kameras. Die Onboard-Kameras werden rund um die Uhr über zwei Jets betrieben, die sich in 8.000 Meter Höhe abwechseln und als Relaisstation dienen.

Social Media

NITRO wird auch via Social Media ganz nah am Renngeschehen bleiben. Exklusive Inhalte vom Streckenrand werden über den kompletten Zeitraum bei Facebook (www.facebook.com/nitro.free.tv), Twitter (www.twitter.com/NITRO) und Instagram (www.instagram.com/nitrotv) zu sehen sein. Offizielle Hashtags: #24hNITRO #24hNBR

Ansprechpartner

Peter Steinkamp

Peter Steinkamp
Solutions RTL

+49 221 456-22765

E-Mail senden

Franziska Wünsch

Franziska Wünsch
B2B Marketing VOX, n-tv & NITRO

+49 221 456-26723

E-Mail senden