IP Deutschland GmbH
IP Deutschland GmbH
VIERMAL MEHR MÖGLICHKEITEN

FS 4/18 Störer New DimensionsMehr Präsenz, mehr Kaufanreiz, mehr Dialog, mehr Flexibilität: Digitale Werbeformen gelten immer häufiger als das gewisse Etwas für erfolgreiche Kampagnen. Ob Produktplatzierung im laufenden Programm, vertiefende Informationen auf Knopfdruck, der direkte Dialog mit dem Kunden oder modulare Spotauslieferung – die digitale Technologie bietet viele Möglichkeiten für individualisierbare und verbraucherorientierte Werbung. Hier sind vier davon:

MITTEN INS GESCHEHEN – DIGITAL PRODUCT PLACEMENT

Digital Product Placement bezeichnet ein Verfahren der digitalen Bildbearbeitung, das es ermöglicht, Produkte nachträglich in bereits fertig produzierten Sendungen zu positionieren. Aufwendige Animationsprogramme garantieren eine hochwertige und authentische Integration der Produkte im Kontext. Sie werden deutlich erkennbar und dennoch wie selbstverständlich in das Setting eingefügt – als wären sie eine notwendige Requisite innerhalb der Story.

Digital Placement
Digital Placement von Somersby bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“

DIREKTER KAUFANREIZ – SHOPPABLE PRODUCT PLACEMENT

Eine sinnvolle Verlängerung des Product Placements bietet das sogenannte Shoppable Placement: Dadurch können User tiefer in eine Markenwelt eintauchen, Produktinformationen abrufen oder an Gewinnspielen teilnehmen. Sie werden im laufenden Programm direkt aktiviert und sogar bis zum tatsächlichen Kauf des beworbenen Produktes begleitet. Eine gute Möglichkeit, die Wirkung von Kampagnen gezielt zu intensivieren und eine besondere Nähe zum Konsumenten herzustellen.

Tassimo shopable Placement
Shoppable Placement bei TV NOW: Per Klick auf die TASSIMO-Blume öffnet sich ein Gewinnspielaufruf

DIALOG MIT DER MARKE – VIDEO-CHATBOTS

Der Video-Chatbot simuliert ein persönliches Beratungsgespräch und ergänzt so den zuvor ausgestrahlten Spot um einen direkten Kundendialog im individuellen Kampagnendesign. Und das nicht nur in Textform, sondern auch in zuvor erstellten Bewegtbildsequenzen. Ziel der Frageleitern des Video-Chatbots sind individualisierte Inhalte, wie z. B. Produktempfehlungen. Eine effektive Möglichkeit, die beworbene Marke emotional aufzuladen und dabei potenzielle Käufer mit Informationen und Unterhaltung gleichermaßen zu versorgen.

Video Chatbot
Beispielhafte Visualisierung: Der Video-Chatbot gibt dem User verschiedene Interaktionsmöglichkeiten

FLEXIBLE SPOTGESTALTUNG – DYNAMIC SPOT PRODUCTION

Dynamic Spot Production bezeichnet die Möglichkeit, im IP-Full- Service einen kompletten, aber aus modularen Bestandteilen bestehenden Spot dynamisch auf die jeweiligen Zielgruppen ausgerichtet auszuspielen. Verschiedene Intros sorgen mit einer individuellen Ansprache für Aufmerksamkeit. In der Mitte des Spots können entsprechend der jeweiligen Aktion und der erreichten Zielgruppe die Produkte und Preise beworben werden. Abschließend führt ein Tag-on standortbasiert die Kontaktinformationen auf und sorgt so für einen unmittelbaren Push-to-(Online-)Store.

Dynamic Spot Production
Dynamic Spot Production

Ansprechpartner

Kirsten Rottmann

Kirsten Rottmann
Solutions RTL

+49 221 456-22746

E-Mail senden

Thorsten Ostermann

Thorsten Ostermann
Solutions

+49 221 456-23749

E-Mail senden

Inga Charlotte Kapteina

Inga Charlotte Kapteina
Solutions

+49 221 456-23741

E-Mail senden

Anna Heller

Anna Heller
B2B Marketing Solutions

+49 221 456-26582

E-Mail senden