IP Deutschland GmbH
IP Deutschland GmbH
HIER STEHT SPRUNGHAFTIGKEIT
FÜR PLANUNGSSICHERHEIT
Big Bounce - Die Trampolin Show
Foto: MG RTL D / Markus Hertrich
10.12.2018

Anfang 2019 setzt RTL direkt wieder auf den Challenge-Trend und geht mit der Eigenproduktion "Big Bounce" in die zweite Runde. Das Happening bietet Inszenierungen für reichweitenstarke Kampagnen.

 It' s not just a jump to the left …

… sondern vor allem nach oben, denn schon in der ersten Staffel konnte die Challenge-Show mit starken Quoten punkten und ihr Publikum mit rasanten Parcours überzeugen – ein perfektes Umfeld für aufmerksamkeitsstarke Crossmedia-Einbindungen, die im anliegenden Angebot zu finden sind.

Mit gutem Start in die Performance-Höhen

Durchschnittlich 3,15 Millionen Zuschauer (ab 3 Jahren) sahen die 1. Staffel des sprungstarken Formats. Bei den 14- bis 59-Jährigen wurde ein starker Marktanteil von 13,3 Prozent erreicht und in der Zielgruppe der 14- bis 29-jährigen Frauen erzielte das Format mit 25,5 Prozent den höchsten Marktanteil. Besonders erfolgreich performte die Show jedoch auch in den jüngeren männlichen Zielgruppen vs. Senderschnitt.

Starkes Bouncing – auch für Werbungtreibende

Performance Big Bounce
Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.1, Marktstandard: TV, Formatebene 2018 und Formatebene 2018 vs. Senderschnitt (01.01–30.11.2018 | Mo. – So. | 03.00–03.00 Uhr), MA in % und PG-RW in Mio.. IP Deutschland 04.12.2018

Internationale Sprünge

Die Inspiration zu "Big Bounce – Die Trampolin Show" haben die Programmmacher in Deutschlands Gärten gefunden. Gemeinsam mit EndemolShine haben sie die Show entwickelt, und sie in Deutschland zu einem Hit gemacht. Mittlerweile wurde die Show in zwei Länder verkauft. Zunächst erwarb der französische Sender TF1 die Lizenz an der Show und im Herbst griff der amerikanische Markt für das Network FOX zu. Damit wurde erstmals eine von RTL eigenentwickelte Show über den großen Teich verkauft. Der USP der Physical-Challenge-Shows – der auch international überzeugt – ist, dass sie ohne Wertungen und Jury auskommen – es geht dabei allein um objektiv bewertbare Performances.
 

Auf die trampoline, fertig, los – lasset die Spiele beginnen

Für das Challenge-Format packt RTL wieder die Trampoline aus und fordert 400 Kandidaten mit neuen Challenges, neuen Hindernissen und noch mehr Supersprüngen zu Deutschlands härtestem Bounce-Parcours heraus: 120 m lang, 3.500 m Stahl, 650 m³ Schaumstoffpolsterung. Wer bezwingt die Hindernisse wie ein Grashüpfer und wer geht in den 6.000 Schaumstoffblöcken baden? Wer schafft es ins Finale und wer meistert den Sprung zur Siegprämie in Höhe von 100.000 Euro?

Moderiert von Matthias Opdenhövel und kommentiert von Wolff-Christoph Fuss bietet die Physical-Game-Show sportliche Herausforderung und maximale Emotionalität gleichermaßen.

Neben den neuen Folgen zeigt RTL in dieser Season erstmals ein Promi-Special des Highlights. 

"Big Bounce – Die Trampolin Show"

Angebot

Titel aktualisiert Größe Format
RTL Angebot "Big Bounce" 04.12.2018 2.484 KB PDF

Special Creations

Buzzer-MoveSplit

Unter tosendem Applaus jumpt das beworbene Produkt aus dem rechten Bildschirmrand in die Endzone und landet fulminant auf dem Buzzer. Selbstverständlich löst dieser standesgemäß den typischen Buzzer-Sound, die prägnante "Big Bounce"-Lichtinstallation und einen Scheinwerfersturm aus, vor welchem sich das Produkt stolz präsentieren darf.

Big Bounce Crea 1

Bounce-Movesplit

Das Produkt wird aufmerksamkeitsstark im Formatdesign in der Senderwelt inszeniert, wobei es wie die Kandidaten auf einem Trampolin auf- und abbounct und dann in den Spot springt. Die Werbebotschaft verbindet sich dabei unübersehbar mit dem Sendungsdesign und sorgt so für garantierte Werbewirksamkeit.

Big Bounce Crea 2

Game-Movesplit

Wie die tapferen Kandidaten in der Show, stellt sich das Produkt dem Parcours und besteht ihn bravourös. Gefeiert wird das Bezwingen der Hindernisse mit dem Start des Werbespots. Der aufmerksamkeitsstarke Movesplit sorgt für die perfekte Verknüpfung mit dem Format und erhöht die Wirkung des Spots durch die optische Inszenierung direkt vor oder nach der Werbeinsel.

Big Bounce Crea 3

Bounce-Cut-In (vertikal)

Das Produkt könnte im rechten Bereich des Bildschirms hüpfen, bevor es vor einer, vom Kunden gebrandeten Fläche, landet und in voller Pracht posiert. Das vertikale Cut In bietet eine Vielzahl von kreativen Umsetzungsmöglichkeiten.

Big Bounce Crea 4

Zweigeteilter Skyscraper

Von rechts und links nimmt eine vom Kunden gebrandete Fläche das laufende Programm in die Zange, bevor sie sich zu einem großflächigen Skyscraper verbindet. Auf der üppigen Werbefläche ist ausreichend Platz für die Markenbotschaft.

Big Bounce Crea 5

Weitere Special Creations finden sich im Angebot.

Co-Sponsoring

ProgrammSponsoring

Vom Start bis zum krönenden Abschluss der Staffel mit der zu bewerbenden Marke hautnah dabei:

Big Bounce Sp 1

TrailerSponsoring

Konsequente Ergänzung zum Programm-Co-Sponsoring:

Big Bounce Sp 2

"FOURSCREEN"-Verlängerung

Stringente Verlängerung des TV-Engagements mit zusätzlichem Einsatz auf der VoD-Plattform TV NOW auf allen Screens:

Big Bounce Sp 3

ATV-Verlängerung – Sponsor Switch In

Erweiterung des Co-Sponsorings mit ATV um eine innovative Plattform. Mittels Sponsor Switch In im Umfeld von "Big Bounce" sehen auch die Zuschauer, die später zuschalten, wer der Co-Sponsor der Sendung ist:

Big Bounce Sp 4

ATV-Verlängerung – Countdown Switch In

In einem 24-h-Fenster vor Beginn der Trampolinshow wird ein gebrandeter Switch In im Mediengruppen-Netzwerk ausgespielt und platziert den Werbungtreibenden so bereits vor Sendebeginn als Presenter. Der Clou: Der L-Frame enthält einen Realtime-Countdown und zählt die Zeit bis zum Start der Sendung herunter – maximales Awareness-Plus garantiert:

Big Bounce Sp 5

Ansprechpartner

Kirsten Rottmann

Kirsten Rottmann
Solutions RTL

+49 221 456-22746

E-Mail senden

Birte Heemeyer

Birte Heemeyer
B2B Marketing RTL, VOX, RTLplus & NOW US

+49 221 456-26870

E-Mail senden