IP Deutschland GmbH
IP Deutschland GmbH
ULRICH KLUGIUS
Ulrich Klugius

Ulrich Klugius ist Leiter der Entwicklung (Head of Development) der infoNetwork GmbH. Diese beliefert als journalistische Produktionstochter der Mediengruppe RTL Deutschland alle Sender der Gruppe mit Nachrichten-, Magazin- und Infotainment-Formaten. Die Bandbreite reicht von investigativen Reportagen wie „Team Wallraff“ über die täglichen und wöchentlichen News und Magazine wie RTLaktuell, Punkt 12, Exclusiv, Extra, Prominent und VOX-News bis hin zu unterhaltenden Info-Formaten wie „Die 10“, „I like…“ und „Life – Dumm gelaufen“.

Als Head of Development steuert und koordiniert Ulrich Klugius die diversen Entwicklungsvorhaben der infoNetwork-Redaktionen und der Development-Abteilung. Dass er Journalist werden möchte, stand für ihn schon in der siebten Klasse fest. Somit nahm er sein Studium der Journalistik und Volkswirtschaft an der Uni Dortmund mit allerlei Erfahrungen als Herausgeber der auflagenstärksten Schülerzeitung Deutschlands und als regelmäßiger freier Mitarbeiter der Lokalzeitung auf. Nach studienbegleitenden Ausbildungsstationen im privaten Hörfunk, bei der Düsseldorfer Redaktion des „Focus“ und beim Sat.1-Landesstudio NRW in Dortmund startete er nach einer kurzen Episode als Entwicklungsredakteur bei Grundy/UFA im Jahr 2000 als Reporter und Redakteur des täglichen RTL-Boulevard-Magazins Explosiv.

Einige Jahre und stetig gewachsene Aufgaben als Leitender Redakteur und Chef vom Dienst später übernahm er Aufbau und Leitung der neu gegründeten Redaktion Docutainment und zeichnete dort u.a. für die Entwicklung und Etablierung von Staffelformaten wie „Christopher Posch – ich kämpfe für Ihr Recht“ verantwortlich.

2012 wurde er Redaktionsleiter seiner RTL-„Heimatredaktion“ Explosiv und führte 2015 zusätzlich kommissarisch die Redaktion „Magazin Spezial“. Seit Februar 2016 leitet er die Formatentwicklung und ist zudem als Content & Business Manager Koordinator des Austauschs zwischen den Vermarktungseinheiten der Mediengruppe und der infoNetwork. Ulrich Klugius ist 43 Jahre alt, verheiratet und lebt mit Frau und drei Kindern (8, 11 und 13 Jahre alt) in Stotzheim, einem dörflichen Vorort von Hürth.

Da die Wochenend-Planung in der Regel durch Handball- oder Tennisspiele der Kinder bzw. Familienbesuche im Ruhrgebiet, wo seine Frau und er aufgewachsen sind, schnell auf lange Sicht abgeschlossen ist, bleibt für das, was man landläufig als Hobby bezeichnet, aktuell keine Zeit. Wenn sich diese findet, wäre zunächst Ulrich Klugius‘ großes unabgeschlossenes Projekt an der Reihe: Seine Dissertation am Lehrstuhl für Medienökonomie der TU Dortmund. Konzept, einzelne Abschnitte und Titel stehen bereits: „Fernsehen zwischen Ökonomie und Ästhetik“