IP Deutschland GmbH
IP Deutschland GmbH
VERANTWORTUNGSVOLL WERBEN

Fernsehspots für die Kinder-Zielgruppe sind besonderen rechtlichen Regelungen unterworfen: nicht nur Wettbewerbs- und Medienrecht setzen Grenzen, sondern auch diverse Gesetze und Richtlinie zum Jugendschutz.

Diese orientieren sich an der besonderen Schutzbedürftigkeit von Kindern und Jugendlichen. Auch die ausstrahlenden Sender legen ein besonderes Augenmerk darauf, dass Werbung für die Kinder- Zielgruppe bestimmten Anforderungen genügt. Die Vorgaben betreffen verschiedene Aspekte, vom Konzept bis hin zu den konkreten Aussagen im Spot. Den aktuellen Stand in Bezug auf die Anforderungen des Jugendschutzes und die Do’s und Dont’s bei der Werbung für Kinder und Jugendliche erläutert Dr. Tobias Schmid, seines Zeichens Bereichsleiter Medienpolitik bei der Mediengruppe RTL Deutschland, Executive Vice President Governmental Affairs bei der RTL Group, Vorstandsvorsitzenden des VPRT.

Titel aktualisiert Größe Format
VERANTWORTUNGSVOLL WERBEN - Rechtliche Restriktionen der Kinderkommunikation - Dr. Tobias Schmid (RTL Group) 15.05.2014 542 KB PDF