IP Deutschland GmbH
IP Deutschland GmbH
KAREN NELSON-FIELD:
EINFLUSSFAKTOREN FÜR WERBEWIRKUNG
28.07.2020

In der vierten Folge der Studienpräsentation bei SCREENFORCE WHAT'S ON steht die entscheidende Frage auf der Agenda: Was sind die Gründe für die zum Teil erheblichen Wirkungsunterschiede von TV und BVOD auf der einen und den US-Plattformen auf der anderen Seite?

Neben der Aufmerksamkeit als größtem Hebel für Wirkung stehen weitere, eher Device-spezifische Einflussfaktoren auf dem Prüfstand:die Viewability des Werbemittels, die Coverage des Screens mit Werbung, die Play Time und der Sound. 

Neugierig? Karen Nelson-Field und drei kritischen Studienbegleiter Kirsten Latour (OWM), Manfred Kluge (Omnicom) und Klaus-Peter Schulz (OMG) haben für Sie die detaillierten Ergebnisse parat.

 Schalten Sie ein!

Hier geht es zum vierten Teil der Webvideo-Reihe von "Not all Reach is Equal – DACH-Edition" bei SCREENFORCE WHAT'S ON

Karen Nelson-Field

Coming soon

4. August 2020 | Part 5: Internationaler Vergleich: Deutschland Österreich, Schweiz, Australien, UK, USA

Ansprechpartner

Uschi Durant

Uschi Durant
Data & Audience Intelligence

+49 221 456-71071

E-Mail senden