IP Deutschland GmbH
IP Deutschland GmbH
MEHR SCHUBKRAFT DURCH TV
14.02.2020

Wie TV-Werbung die anderen Medienkanäle im Mediamix stärkt und wie sich der Gesamt-ROI verändert, wenn zusätzlich die potentiellen Interaktionen zwischen den Medien berücksichtigt werden, zeigen zwei Studien von Accenture und Analytic Partners.

Der Befund von unzähligen Wirkungsstudien ist eindeutig: Mit seinem ROI leistet TV-Werbung vor allem für die FMCG-Branche den höchsten Wirkungsbeitrag aller Medien. Dabei wird die Effizienz von TV bei den klassischen ROI-Studien tendenziell sogar noch unterschätzt.

Der Grund

Bei den herkömmlichen Analysemethoden werden nur die direkten Effekte der einzelnen Medien auf den Abverkauf ermittelt. Wie sich der Gesamt-ROI verändert, wenn zusätzlich die potentiellen Interaktionen zwischen den Medien berücksichtigt werden, zeigen zwei Studien von Accenture und Analytic Partners.

Accenture

Das Attributionsmodell der Unternehmensberater zeigt die Mechanik der gegenseitigen Einflüsse vor allem im Zusammenspiel von TV und Digitalmarketing: So steigt der Gesamt-ROI von TV unter Berücksichtigung der Interaktionseffekte mit Digital um 23 Prozent. Die Rendite der digitalen Investitionen fällt bei fairer Betrachtung dagegen um durchschnittlich 19 Prozent.

Analytic Partners

Die Marketingberatung zeigt an Hand einer Beispielmarke, wie TV gemeinsam mit Online-Bannern der wichtigste Treiber für Search sind. Ohne die Interaktionseffekte der beiden Plattformen würde die beworbene Marke auf 6,5 Millionen Euro Zusatzumsatz verzichten.

Eine Zusammenfassung der beiden Studien als Präsentation und Begleittext finden Sie auf der Website von Screenforce.

Ansprechpartner

Olaf Schlesiger
Leiter Research Screenforce

089 - 9507 4234

E-Mail senden