IP Deutschland GmbH
IP Deutschland GmbH
BRILLIANTER AUFTRITT MIT DEM NEWSCOUNTDOWN
06.06.2019

Beim TV-Debüt des Schmuckherstellern Wellendorff glänzte nicht nur der hochwertige Schmuck, sondern auch die Ergebnisse der kampagnenbegleitenden Marktforschung.

In der Vorweihnachtszeit 2018 präsentierte sich der Schmuckhersteller Wellendorff erstmalig mit Werbespots im Fernsehen. Für das TV-Debüt buchte der Kunde Platzierungen im Newscountdown bei n-tv. Begleitend dazu wurde eine Marktforschungsstudie durchgeführt, um die Wirkung dieser Kampagne in der Zielgruppe näher zu beleuchten. Die Ergebnisse zeigen, dass die Kampagne für das Familienunternehmen Wellendorff ein voller Erfolg war.

Sowohl die Markenbekanntheit als auch die Werbeerinnerung (jeweils gestützt) konnten im Kampagnenverlauf gesteigert werden. Der Werbespot war knapp jedem Vierten (24%) aufgefallen. Dieser kam mit 87 Prozent Gefallensurteil extrem gut bei den Zuschauern an und lag deutlich über der Benchmark anderer Werbespots. Durch die Kampagne konnte sich das Bild, welches die Zuschauer von Wellendorff hatten, verbessern. 68 Prozent der Befragten stimmten dieser Aussage zu. Auch hier performte Wellendorff deutlich über der Benchmark (38%).

Ebenso stieg die Kaufbereitschaft für den hochwertigen Schmuck über die Kampagne hinweg an (+11 Prozentpunkte). In der relevanten Zielgruppe (Männer ab 40 Jahren mit Einkommen ab 3.500 Euro) war die Markenperformance besonders stark und lag über der der Gesamt-Stichprobe. Ebenso fand der Werbeauftritt im n-tv Newscountdown höchste Begeisterung bei den täglichen n-tv Zuschauern. Höchste Wirkung, Top Image-Werte und unübertroffene Akzeptanzwerte zeugen von einer mehr als gelungenen Kampagne.

Fazit

Wellendorff punktet als TV-Neuling zur Vorweihnachtszeit und lässt die Herzen der Liebhaber von hochwertigem Schmuck höher schlagen.

Titel aktualisiert Größe Format
Wellendorf: Brillianter Auftritt mit dem Newscountdown 11.06.2019 2.645 KB PDF

Ansprechpartner

Sandra Vitt

Sandra Vitt
Forschung & Märkte, Vermarktung

+49 221 456-71093

E-Mail senden