IP Deutschland GmbH
IP Deutschland GmbH
BELOHNEN MIT BEWEGTBILD: USES & GRATIFICATIONS AUF ALLEN KANÄLEN
07.03.2016

Bewegtbild ist nicht gleich Bewegtbild. Welche speziellen Nutzen- und Belohnungsmotive verfolgen die Rezipienten, wenn sie sich Bewegtbild linear oder über die verschiedenen Plattformen im Netz anschauen? Dieser Frage geht die neueste IP Studie nach.

Seit 2011 kartografiert IP Deutschland die Bewegtbild-Landschaft in Deutschland. Von Nutzungsmotiven und Verfassungen verschiedener Endgeräte über deren Wirkung bis hin zu Spezialthemen wie Second Screen oder Smart-TV - in den letzten Jahren wurde bereits sehr viel erforscht. Ein wichtiges Puzzleteil fehlte aber bislang: Welche Nutzen- und Belohnungsmotive verfolgen die Rezipienten, wenn sie sich Bewegtbild anschauen?

Die Wissenschaft spricht hier vom sogenannten Uses-and-Gratifications-Ansatz. Dieser wurde Anfang der 1960er Jahre vom amerikanischen Kommunikationswissenschaftler und Soziologen Elihu Katz geprägt. Demnach entscheiden die Rezipienten aus ihrer spezifischen Interessens- und Bedürfnislage heraus, ob und wie sie bestimmte Medienangebote nutzen.

Mit den neuen Bewegtbild-Kanälen (z.B. Mediatheken, Youtube, Facebook, Streaming-Angebote) war es nun notwendig, den ursprünglichen Ansatz zu überarbeiten und neu zu untersuchen. Um das Thema von vielen Seiten zu beleuchten, entstand ein Gemeinschaftsprojekt von IP, Dentsu Aegis Resolutions und Medien Institut. Erste Ergebnisse wurden nun auf dem Expertenforum der Gattungsinitiative Screenforce am 10. März in Frankfurt vorgestellt.

Die Ergebnisse zeigen, dass jeder Bewegtbild-Kanal sein spezielles Nutzen- und Belohnungsprofil aufweist und dass gerade das lineare Fernsehen über ein besonders vielschichtiges Profil verfügt. Derzeit werden die Analysen weiter vertieft und aufbereitet und demnächst auch an dieser Stelle zur Verfügung gestellt.

Sie möchten sich für eine individuelle Studienpräsentation vormerken lassen? Dann wenden Sie sich gerne an Ihren zuständigen Verkaufsberater.

Sämtliche Präsentationen vom Screenforce Expertenforum finden Sie hier.

Titel aktualisiert Größe Format
Belohnen durch Bewegtbild: Uses & Gratifications auf allen Kanälen 30.03.2016 2.527 KB PDF

Ansprechpartner

Sandra Vitt

Sandra Vitt
Forschung & Märkte

+49 221 456-0

E-Mail senden