IP Deutschland GmbH
IP Deutschland GmbH
IBES 2018: DAS UNVERZICHTBARE TV-HIGHLIGHT
20.02.2018

Zum zwölften Mal bescherte das Dschungelcamp RTL einen großartigen Erfolg. Der Urwaldspaß sorgte auch in diesem Jahr für jede Menge Gesprächsstoff unter den Zuschauern. Der Dschungel bleibt das unangefochtene TV-Highlight zum Jahresanfang.

Mit Staffelbestwerten beim Gesamtpublikum sowie in der Zielgruppe der 14- bis 59-Jährigen endete die letzte Sendung der zwölften Staffel des diesjährigen Dschungelcamps bei RTL. Insgesamt 6,81 Millionen Zuschauer (MA: 29,5%) sahen das große Finale und kürten Jenny Frankhauser zur neuen Dschungelkönigin. Bei den 14- bis 59-jährigen Zuschauern erreichte die finale Sendung der zwölften Staffel von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" einen hervorragenden Marktanteil von 38,0 Prozent (5,15 Mio.).

Die Dschungelshow führt mit einem durchschnittlichen Marktanteil von 33 Porzent auch die Top-10-Hitliste bei den 14- bis 59-Jährigen im Januar an. IBES erzielte in den ersten fünf Sendungen mit einer nur zweistündigen Sendezeit pro Tag eine beeindruckende kumulierte Nettoreichweite von 17,92 Millionen Zuschauern (E14–59). Zum Vergleich: Die ersten fünf Tage der ganztägigen Übertragungen von den Olympischen Spielen bei ARD und ZDF (09.02.–13.02.2018) erzielten eine Nettoreichweite von 16,20 Millionen Zuschauern.

Unterstützt wurde das erste TV-Highlight des Jahres 2018 erstmalig mit einem neuen Dschungeltalk bei RTLplus: Im Anschluss an die Ausstrahlung der Liveshow bei RTL präsentierte Angela Finger-Erben live aus Köln "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! – Die Stunde danach" und bescherte dem "Schwestersender" RTLplus hervorragende Quoten. Schon die erste Sendung von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! Die Stunde danach" überzeugte mit 6,6 Prozent Marktanteil bei den Frauen von 40 bis 64 Jahren und steigerte sich auf bis zu 10,3 Prozent Marktanteil an Tag 10 der Liveshows.

Fourscreen-Vorbild IBES

Nicht nur im TV, sondern auch online konnte die zwölfte Staffel von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" wieder punkten. Mit insgesamt 20,6 Millionen Videoabrufen über alle Plattformen der Mediengruppe RTL Deutschland hinweg lag die Staffel sogar leicht über den Werten aus dem Vorjahr (20,2 Mio. Abrufe). Zufriedenheit gab es auch mit Blick auf die sozialen Netzwerke: Das Dschungelcamp 2018 manifestierte sich in 369.435 Tweets und 34.337 Facebook-Posts binnen 16 Tagen. Das zeigt: IBES lebt den Fourscreen-Gedanken wie kein anderes Format und macht es seinen Fans leicht, sich über verschiedene Screens interaktiv zu beteiligen und es zu kommentieren.

Marken sind Teil der Dschungelstory

Nicht nur die Zuschauer, sondern auch die Werbekunden sind vom Dschungelcamp überzeugt. Neben McDonald's, Melitta, CHECK24, DrinkStar und Weight Watchers war auch Bahlsen zum siebten Mal in Folge mit der Marke PiCK UP! mit individuellen Special Ads am Start und fest im Dschungelgeschehen integriert.

Die Dschungelshow ist und bleibt ein Zuschauermagnet. Sie ist das unangefochtene Januar-TV-Highlight im deutschen Fernsehen und zieht weiterhin verlässlich die Zuschauer in ihren Bann.

Titel aktualisiert Größe Format
IBES 2018 20.03.2018 2.310 KB PDF

Ansprechpartner

Simone Seewald

Simone Seewald
Forschung & Märkte, Konvergenz

+49 221 456-71088

E-Mail senden