IP Deutschland GmbH
IP Deutschland GmbH
RENOVIEREN KANN SO ENTSPANNEND SEIN – MIT DEN HAMMER-PROFIS
06.02.2019

Ein schönes Zuhause möchte jeder haben, aber für die meisten ist das Renovieren der eigenen vier Wände purer Stress. Nicht jeder ist der geborene Heimwerker. Der TV-Neukunde Hammer zeigt, dass es auch anders geht – und zwar mit dem fachgerechten Rundum-Service der eigenen Hammer-Handwerker.

Hammer ist mit bundesweit über 200 Einzelhandelsstandorten das führende Unternehmen für Raumgestaltung und -ausstattung. Die Fachmarktkette konzentriert sich auf ein breites Sortiment an Produkten rund um Fenster, Boden, Bett, Bad und Wand, also um das Verschönern und Renovieren von Haus und Wohnung.

Um sein Profil als beratungs- und servicestarke Fachmärkte für schöneres Wohnen zu schärfen und als Abgrenzung zu Baumärkten und Discountern, vollzog Hammer im Herbst 2018 einem Markenrelaunch. Der Name "Hammer" bekam u. a. den Zusatz „Zuhause“. Um das zu kommunizieren, den Bekanntheitsgrad weiter auszubauen und gleichzeitig auf den Rundum-Service aufmerksam zu machen, präsentierte sich „Hammer Zuhause“ erstmals im Spätsommer und Herbst im TV. Hierfür wurden ein 30- und ein 15-sekündiger Spot sowie drei 7-sekündige Kurzspots geschaltet. IP Deutschland untersuchte die Werbewirkung in einer Begleitstudie*.

TV-Präsenz zahlt sich aus

Durch die TV-Kampagne steigerte Hammer seine gestützte Markenbekanntheit von 44 Prozent auf 49 Prozent bei den 18- bis 59-Jährigen. Dabei erinnern sich 12 Prozent gestützt an die Werbung für Hammer (Nullmessung: 7%). Bildgestützt gibt sogar jeder Vierte an, dass er mindestens einen Kontakt mit einem der fünf Spots hatte. In der Befragung wird der 30-Sekünder am besten bewertet. Der Spot vermittelt klar, welcher Anbieter beworben wird (76% Zustimmung). Er gilt als verständlich (75%) und wird gleichzeitig als kreativ empfunden (71%). Gerade durch seine besondere Machart hebt er sich von anderen Spots aus der Branche ab (71%). Der TV-Auftritt zahlt auf das Image der Marke ein: Befragte, die einen Kontakt mit einem der fünf Spots hatten, bewerten das Image insgesamt besser. Hammer steht im besonderen Maß für Verlässlichkeit (80%), ein vielfältiges Angebot (78%) und Vertrauen (76%). Den Spots ist es auch gelungen, auf den fachgerechten Rundum-Service aufmerksam zu machen: 74 Prozent der Befragten mit Spotkontakt assoziieren diese Dienstleistung mit der Fachmarktkette. Die Spotkreationen besitzen eine starke, aktivierende Wirkung: 61 Prozent der Befragten mit Spotkontakt können sich vorstellen, einen Hammer Fachmarkt zu besuchen, ebenso viele würden das Unternehmen weiterempfehlen (61%).

Der Erfolg des TV-Auftritts von Hammer spiegelt sich in allen relevanten Werbewirkungsparametern wider. Auch in der Referenzzielgruppe (Frauen im Alter von 25 bis 55 Jahren) wurden vergleichbare Ergebnisse erzielt. Die Fachmarktkette hat sich daher dazu entschlossen, auch 2019 auf TV-Werbung zu setzen.

*IP Deutschland, Begleitstudie Hammer 2018. Mobile Befragung mit der „I love MyMedia“-App von IP Deutschland. Die Befragten wurden mittels einer Push Notification und E-Mail-Benachrichtigung zur Befragung eingeladen und konnten den Fragebogen direkt innerhalb der App ausfüllen.Basis: Erwachsene im Alter von 18 bis 59 Jahren, n=1.000 (Nullmessung) bzw. n=1.004 (Hauptmessung); Referenzzielgruppe: Frauen im Alter von 25 bis 55 Jahren, n=402 (Nullmessung) bzw. n=401 (Hauptmessung). Feldzeit: 03.09.2018–05.09.2018 (Nullmessung) und 12.11.2018–14.11.2018 (Hauptmessung).
Titel aktualisiert Größe Format
Präsentation FS CS Hammer 2019 08.02.2019 598 KB PDF

Ansprechpartner

Anna Rynkowski

Anna Rynkowski
Forschung & Märkte, Konvergenz

+49 221 456-71085

E-Mail senden