IP Deutschland GmbH
IP Deutschland GmbH
WIE DAS WEIHNACHTSGEFÜHL IN DIE WOHNZIMMER KOMMT
18.12.2018

Alle Jahre wieder … freuen sich die Menschen auf Weihnachten, das Fest der Liebe, der Familie, der Gemütlichkeit – und des Schenkens. Und die Werbungtreibenden erkennen zunehmend das Potenzial der Weihnacht.

In England gibt es seit einigen Jahren ein TV-Highlight, das als fester Bestandteil der Vorweihnachtsfreude mittlerweile Kultstatus hat: der alljährliche Weihnachtsspot der Warenhauskette John Lewis.

Höchste Zeit, Weihnachtswünsche zu erfüllen

Wenn sich ab September die Supermarktregale mit Lebkuchen und Christstollen füllen, schwant jedem, dass es bald wieder Zeit ist, sich aufs Fest vorzubereiten. Neben dem Schmücken und Dekorieren der eigenen vier Wände und dem Planen des Weihnachtsdinners ist eine Frage alljährlich das Thema Nr. 1: "Was schenke ich meinen Lieben zu Weihnachten?" Schließlich soll es an Weihnachten nicht nur nach Zimt, Mandeln, Glühwein und Spekulatius duften, sondern es sollen auch Kinderaugen bei erfüllten Wünschen erstrahlen.

John Lewis weckt Weihnachtslust

Die britische Warenhauskette John Lewis hatte 2009 beim Blick in die Bilanzen wenig Anlass zur Freude: Angesichts boomender Internetbestellungen sanken in der Kaufhausbranche die Umsätze. Eine neue Marketingstrategie musste her, um den Abwärtstrend zu stoppen. Da John Lewis allein in der Vorweihnachtszeit 40 Prozent seines Umsatzes macht, lag nichts näher, als gerade Weihnachten ins Zentrum der neuen Strategie zu rücken. Positive Festtagsstimmung zu verbreiten war das A und O der ersten groß angelegten Kampagne, die den Turnaround für den Warenhausriesen einläutete: Unter dem Slogan "Remember how Christmas used to feel? Give someone that feeling" wurde auf sehr anrührende Weise visualisiert, wie schön es ist, anderen eine Freude zu bereiten. Inzwischen haben die Spots der Kaufhauskette Kultstatus erlangt und werden genauso sehnsüchtig herbeigewünscht wie die Geschenke unterm Baum. Hier ist der brandaktuelle John Lewis Weihnachtsspot.

Doch nicht nur die Engländer haben das besondere Potenzial der Weihnacht erkannt und nutzen es für ihre Zwecke. Zunehmend gelingt es auch den deutschen Werbern, das besondere Gefühl in einen besonderen TV-Spot zu überführen. Ganz vorne mit dabei sind die Lebensmittel-Einzelhändler, wie REWE, EDEKA und ALDI, die auf unterschiedliche Art auf den "Weihnachts-Zug" aufgesprungen sind und mit ihren emotionalen Geschichten die Kunden in die Läden locken. Der Klassiker unter den Weihnachtsspots kommt allerdings von Coca-Cola. Seit 1995 verzaubert der Getränkehersteller die Kunden mit seinen emotionalen Geschichten und hat sogar in manchen Familien das traditionelle Christkind durch den Weihnachtsmann ersetzt. Hier das Potpourri der Spots von 1995 bis 2018.

Ansprechpartner

Uschi Durant

Uschi Durant
Forschung & Märkte, Vermarktung

+49 221 456-71071

E-Mail senden