IP Deutschland GmbH
IP Deutschland GmbH
GUTE REZEPTE UND STARKE INDIZIEN

Verlässlichkeit StörerSeine über Jahre erarbeitete Serienkompetenz baut VOX stetig weiter aus. Dazu wird auch abseits von Output-Deals ganz gezielt nach Formaten gesucht, die perfekt zum Sender passen. Ob internationale Koproduktion oder Lizenzformat aus Übersee: VOX bleibt am Ball – und die Zuschauer können sich in Kürze auf zwei neue Fiction-Highlights freuen.

"The Good Doctor"

Die erste Staffel "The Good Doctor" läuft mit 18 Teilen ab Herbst bei VOX. 2017 legte der US-Sender ABC damit einen der erfolgreichsten Serienstarts der Season hin. Jungchirurg Shaun Murphy (Freddie Highmore) kommt aus dem eintönigen Wyoming ins kalifornische San José, um seinen ersten Job in einem großen Krankenhaus anzutreten. Er besitzt diagnostischen Scharfsinn und als Mediziner ist er genial, doch mit Empathie können seine Patienten nicht rechnen – der Doc ist Autist mit einer sogenannten Inselbegabung. Wegen seiner ungefilterten Art stempeln ihn seine Kollegen als sonderbar und unfähig ab, im Klinikalltag zu bestehen. Nur Mentor und Klinikchef Dr. Aaron Glassman (Richard Schiff) glaubt an Shaun.

"The Good Doctor" ist eine emotionale Serie, in der es den Produzenten gelungen ist, die autistische Hauptfigur mit sehr viel Fingerspitzengefühl darzustellen. Mit ungewöhnlichen Charakteren in einem Krankenhaus kennt sich der Schöpfer der Serie schließlich aus: Hinter dem Drehbuch von "The Good Doctor" steht niemand Geringeres als Emmy-Gewinner David Shore, der mit "Dr. House" einen der größten Serienhits der letzten 15 Jahre geschaffen hat.

The Good Doctor
- Freddie Highmore spielt den autistischen Jung-Chirurgen Shaun Murphy mit Inselbegabung
Durch seine Andersartigkeit stößt Shaun Murphy auf wenig Akzeptanz. Seine Kollegen fragen sich: Kann er trotzdem Leben retten?
Foto: MG RTL D / Sony Pictures Television Inc.

"Take Two"

Die Dreharbeiten zur neuen, von VOX koproduzierten Crime-Serie "Take Two" starteten im Februar und liefen bis Mitte Juli. Hauptdarsteller Eddie Cibrian sagt: "Es gibt witzige, dramatische und romantische Momente in ‚Take Two‘. Und gerade die Mischung finde ich sehr interessant. Die Serie nimmt sich selbst nicht zu ernst und man hat einfach Spaß daran." Als ungleiches Ermittlerduo sind er und Rachel Bilson zwischen der Glitzerwelt Hollywoods und der harten Großstadtrealität Fällen von Kidnapping bis Mord, aber auch ihrem Verhältnis zueinander auf der Spur.

Take Two_Rachel Bilson und Eddie Cibrian
Samantha (Rachel Bilson), frisch aus der Reha entlassener ehemaliger Serienstar, begleitet den gegenwärtig etwas klammen Privatdedektiv Eddie (Eddie Cibrian) gegen Bezahlung auf seinen Ermittlungstouren. Sie möchte sich so auf künftige Filmrollen vorbereiten, doch die Sache gerät mitunter lebensnäher, als ihr lieb ist – in jeder Beziehung.
Foto: MG RTL D / American Broadcasting Companies Inc. All rights reserved

"Take Two" – ab August, mittwochs um 20.15 Uhr, Free-TV-Premiere, 13 Folgen, Ausstrahlung in Doppelfolgen 

 

Ansprechpartner

Elke Hantschel

Elke Hantschel
B2B Marketing VOX & Social Media

+49 221 456-26520

E-Mail senden

Clemens Sohler

Clemens Sohler
Disposition VOX & SUPER RTL

+49 221 456-27600

E-Mail senden