VON ANIMIEREND BIS HERZZERREISSEND

Stoerer_SP_Content_FS_03_17

Noch mehr Animation in Kino-Qualität, Ausbau der Eigenproduktionen, die Rückkehr einer Fernsehlegende und ein neues Label in der Primetime – viele spannende Umfelder, in denen sich Werbung auszahlt.

›Kinder sind eine äußerst sensible Zielgruppe. Aus diesem Grund wählen wir unser Programm sorgsam aus und orientieren uns dabei an ihren Bedürfnissen. Ziel ist es, dass die kleinen Zuschauer unseren Content genauso lieben wie wir – deshalb haben wir uns dazu entschieden, in diesen Bereich massiv zu investieren. Neben eigenproduzierten Wissensmagazinen wie "Woozle Goozle und die Weltentdecker" sowie dem erfolgreichen Timeshift-Sender TOGGO plus planen wir, neue Bereiche für uns zu erschließen. In Kürze wird etwa die Gameshow "Super Toy Club" ihr Comeback feiern; für mich persönlich eine Herzensangelegenheit. Außerdem werden wir die Aktivitäten im digitalen Bereich signifikant ausbauen, um Kinder auch auf diesem Wege für unsere Inhalte zu begeistern. Hier liegt die Zukunft – und genau da werden wir präsent sein.‹

  CLAUDE SCHMIT
Geschäftsführer SUPER RTL
 

Daytime

NOCH MEHR HOCHKARÄTER IM ANIMATIONSPORTFOLIO

SpiritMit "Trolljäger" von Hollywood-Regisseur Guillermo del Toro und dem Kino-Spin-off "Spirit - Wild und frei" kommen zwei neue qualitativ hochwertige Animationsserien von DreamWorks Animation auf den Bildschirm. "Trolljäger" bietet eine starke Geschichte in visuell anspruchsvoller Umsetzung, die alle Kinder begeistern wird. "Spirit - Wild und frei" ergänzt mit seinen drei Hauptdarstellerinnen perfekt das Portfolio der TOGGO Helden. Und mit den Themen Freundschaft und Pferdeabenteuer erweitert SUPER RTL das mädchenaffine Programmangebot.

EINKAUF MIT WEITBLICK

GrizzyDie intensive Auseinandersetzung mit dem internationalen Programmmarkt führt zu stetigen Investitionen in vielversprechende Neu-Entwicklungen. So etwa bei "Grizzy und die Lemminge": Grizzlybär Grizzy und die Lemminge leben in einem Naturpark und streiten sich um das Haus des Parkrangers. Das von Slapstick-Humor geprägte Chase-&-Run-Format stellt Figuren mit Kultpotenzial in den Fokus. Hochwertig produzierte CGI-Animation mit verrückten Einfällen und viel Spaß treffen genau den Geschmack der Kids.

EIGENPRODUKTIONEN WERDEN AUSGEBAUT

WoozleKinder unterhalten, Eltern überzeugen: Der kontinuierliche Ausbau der Eigenformate im Wissensbereich hat beide Zielgruppen im Blick. Lernen steht bei den Wissensmagazinen zwar im Vordergrund, aber die Vermittlung von Wissen soll auch Spaß machen. Dieses Konzept kommt bei Kindern und Eltern gut an. Mit neuen Folgen von "Woozle Goozle und die Weltentdecker", "Einfach tierisch" und "WOW – Die Entdeckerzone" wird der erfolgreiche Weg hier fortgesetzt.

NEUES GENRE – WIEDER DA

Toy ClubDie Rückkehr einer Legende steht unmittelbar bevor: Der "Super Toy Club" zählt zu den erfolgreichsten Kindergameshows im deutschen Fernsehen. Die Eigenproduktion kommt modernisiert wieder auf den Bildschirm. Dabei werden kindgerechte Spiele und der spannende Wettbewerb zwischen Jungen- und Mädchen-Teams im Fokus stehen. Natürlich darf das Kult gewordene "Super Toy Race", bei dem es unter Zeitdruck mit einem Einkaufswagen durch einen Spielzeugmarkt geht, auch in der Neuauflage nicht fehlen.

 

Hier geht es zu weiteren Artikeln des Schwerpunktes Content

 

Primetime

VERLÄSSLICHE PROGRAMM-MARKEN

CSI CyberMit einem bewusst vielfältigen Genremix spricht die Primetime vorwiegend die weibliche Zielgruppe an. Verlässliche Programm-Marken wie das "Filmdate" oder der "Family Cartoon" sind die Säulen erfolgreicher Abendunterhaltung. In der neuen Season werden die beiden etablierten Labels durch eine neue Marke ergänzt: "True Crime" faßt Formate wie "Murder she solved", "Snapped - Wenn Frauen töten" oder - ganz frisch bei SUPER RTL - "Cold Justice" zusammen. Hier geht es um die Dokumentation und Aufklärung "alter" Verbrechen ("cold cases") quer durch die USA. Aber auch im Genre Real Life – etwa beim Kampf um Gerechtigkeit in Lebenshilfe-Formaten – können die Zuschauer mitfiebern. Etablierte US-Serien wie "Dr. House" oder "Crossing Jordan" stellen starke Charaktere mit Ecken und Kanten, die nicht vollkommen oder perfekt sind, in den Fokus.

Hier geht es zu weiteren Artikeln des Schwerpunktes Content