VERBRECHEN IM VISIER

Wahre Verbrechen sind momentan ein echter Quotengarant. Daher hat SUPER RTL das Label "True Crime" in der Primetime etabliert - und das mit Erfolg.

True Crime ist unverzichtbare Programmfarbe

Kein Sender,  der auf eine breite Zielgruppenansprache und auf Programmvielfalt setzt, kann auf True-Crime-Formate verzichten. Dabei reicht die Bandbreite von Dokumentationen, die wissenschaftliche Aspekte in den Mittelpunkt stellen, bis hin zu Sendungen, die sich auf die fiktionale Aufbereitung konzentrieren. Bei SUPER RTL stehen stets die Menschen, die bei der Schilderung und Aufklärung der Verbrechen eine Rolle spielen, im Fokus.

FRAUEN MIT HANG ZUR KRIMINALITÄT

Die Formate stellen weibliche Protagonisten in den Mittelpunkt: Die Beweggründe von Frauen, die Verbrechen verüben, werden hier ebenso beleuchtet wie die Arbeit von Kriminalbeamtinnen oder Gerichtsmedizinerinnen, die zur Aufklärung der Taten führt. Diese Perspektive spricht auch viele Frauen vor dem Bildschirm  an. Mehr als 66 Prozent der Zuschauer, die die True-Crime-Formate bei SUPER RTL verfolgen und zwischen 14 und 59 Jahre alt sind, sind weiblich. Dabei liegt "Cold Justice - Verdeckte Spuren" am Sonntag mit einem Frauenanteil von mehr als 70 Prozent vorne.*

Quelle: AGF/GfK, TV Scope 6.1, MG RTL D, eig. Berechnungen, Basis: Dt.-sprachige Bev., 03.07.–30.10.2017, Sendeplätze „Cold Justice – Verdeckte Spuren“, „Snapped – Wenn Frauen töten“, "Murder She Solved" , SUPER RTL = SUPER RTL originär, So und Mo,  Strukturanteil in %, E 14-59 Jahre.

Ansprechpartner

Susanne Mang

Susanne Mang
B2B Marketing SUPER RTL

+49 221 456-26721

E-Mail senden

Clemens Sohler

Clemens Sohler
Disposition VOX & SUPER RTL

+49 221 456-27600

E-Mail senden