LEGENDÄRE PRODUKTION
ERWEITERT DAS PORTFOLIO
Magnum
(c) RTL
10.04.2017

"Magnum" ist wieder da. Damit ist allerdings nicht das Eis, sondern die Kultserie aus den 80er Jahren mit dem früheren Frauenschwarm Tom Selleck in seiner Paraderolle gemeint.

Hawaiis berühmtester Privatdetektiv kehrt zurück

Thomas Magnum, ehemaliger "Navy Seal" im Dschungel von Vietnam und Ex-Leutnant beim NIA auf dem Flottenstützpunkt Pearl Harbor, hat das Militär verlassen und arbeitet seit einem Jahr als Privatdetektiv auf der exotischen Insel Hawaii. Im Gegenzug für seine Dienste als Sicherheitsbeauftragter darf Magnum kostenlos auf dem Anwesen des Multimillionärs Robin Masters wohnen, muss sich dort allerdings ständig mit dem Majordomus des Anwesens, dem überaus korrekten Ex-Sergeant-Major Jonathan Higgins, herumschlagen, der Magnums lässigem Lebensstil unablässig die Regeln militärischer Zucht und vornehmer Etikette entgegenstellt. Mehr oder weniger freiwillige Unterstützung findet der Privatdetektiv bei seinen beiden Helfern Rick und TC. Während Rick als Barbesitzer Gott und die (Unter)- Welt kennt, ist TC für Magnum vor allem als Besitzer eines eigenen Hubschraubers von unschätzbarem Wert.

Reise in die Vergangenheit

Magnums erster Fall führt den Privatdetektiv zurück in die eigene Vergangenheit: Sein alter Freund und Kampfgefährte in Vietnam, Leutnant Dan Cook, wird tot aufgefunden. Als offizielle Todesursache wird eine Überdosis Kokain angegeben. In Cooks Magen finden sich geplatzte Beutel, die mit der Droge gefüllt waren. Der tote Leutnant wird nun des Drogenhandels beschuldigt und rückwirkend unehrenhaft aus der Armee entlassen. Magnum glaubt nicht an eine Dealer-Karriere Dans und beginnt, die Hintergründe des Falles zu recherchieren, um seinen toten Freund zu rehabilitieren. Der Privatdetektiv ist sicher, dass Dan ermordet wurde. Tatsächlich finden sich bald Hinweise, die für einen gewaltsamen Tod sprechen. Doch der Fall birgt noch weitere Abgründe, die Magnum noch einmal mit der Zeit des Vietnamkrieges konfrontieren ...

Aus der Serie wurden zwischen 1984 und 1991 von der ARD zunächst 139 der 162 Episoden synchronisiert, die in unregelmäßigen Abständen nichtchronologisch gesendet wurden. Die meisten Episoden wurden außerdem gekürzt (vor allem Szenen mit Bezügen zum Vietnamkrieg) und mit einem einheitlichen Vorspann versehen. Diese Fassung lief bis 1993 ausschließlich in der ARD und in den dritten Programmen und wurde seitdem nicht wieder ausgestrahlt.

Zum ersten Mal vollständig war Magnum auf Deutsch zwischen 30. Mai 1996 und 9. Juni 1997 auf RTL zu sehen, da eine komplett neue Synchronfassung aller Episoden erstellt wurde. Diese Fassung ist ungekürzt, enthält auch sämtliche Verweise auf den Vietnamkrieg, und die Dialoge orientieren sich deutlich stärker am Original. Mit Ausnahme von Tom Selleck erhielten alle Darsteller neue Sprecher.
 

"Magnum" – ab 6. Mai, samstags um 20.15 , 21.00 , 21.45 und 22.35 Uhr

Ansprechpartner

Birte Heemeyer

Birte Heemeyer
B2B Marketing RTL, VOX & RTLplus

+49 221 456-26870

E-Mail senden

Helga Esser

Helga Esser
Disposition RTLplus

+49 221 456-27380

E-Mail senden