PREISVERDÄCHTIG KULTIG
28.08.2017

RTLplus legt noch einen drauf: Nach den vier großen Gameshow-Revivals, die kurz nach Senderstart on air gingen, kommt jetzt die fünfte, extrem kultige Eigenproduktion in Neuauflage.

Die Show der fantastischen Preise ist zurück

Die größtenteils weibliche RTLplus Fangemeinde ist schon ganz heiß auf die niegelnagelneuen Preise, denn im Herbst kommt "Der Preis ist heiß" – eine der wohl erfolgreichsten und ältesten Gameshows der Welt – im neuen Gewand zurück. In die Fußstapfen des legendären Duos Harry Wijnvoord und Walter Freiwald treten jetzt Moderator Wolfram Kons sowie Thorsten Schorn als Co-Moderator. Das Erfolgsrezept bleibt unverändert: Die Kandidaten müssen Kaufpreise möglichst exakt schätzen, um das Geschätzte zu gewinnen. Doch Vorsicht: Wer überbietet, ist raus.

FOURSCREEN hat mit Wolfram Kons über die neue Show, kleine Veränderungen und seine Erwartungen gesprochen:

FOURSCREEN: Sie werden die Neuauflage von "Der Preis ist heiß" moderieren. Wie fühlt sich das an?

WOLFRAM KONS: Diese Show ist einfach Kult. Ich glaube, der Star ist da nicht der Moderator, sondern das Format. Ich werde mir alle Mühe geben, diesen Star, diese Show, richtig in Szene zu setzen und habe schon jetzt wahnsinnig viel Spaß damit, obwohl ich gerade 26 Spiele für die Show lernen muss.

Was macht für Sie den Reiz des Formats aus?

"Der Preis ist heiß" ist sicherlich die Gameshow mit dem größten Kultfaktor. Die Reaktionen im Vorfeld waren schon gigantisch. Wichtig ist: Hier kann man ohne besonders viel Wissen oder besondere Talente einfach tolle Preise gewinnen. Es ist die Show der fantastischen Preise, die Glücklichmacher-Sendung schlechthin. Und da fühle ich mich natürlich sauwohl, wenn ich Menschen glücklich machen darf.

Gibt es Änderungen zu der früheren Variante des Formats?

Der Kern des Kults bleibt natürlich unangetastet. Die Musik, die Spiele, auch die Abläufe. Natürlich frischen wir das Format auf. Es fühlt sich alles noch fresher und hochwertiger an. Die alte Melodie haben wir noch mal neu eingespielt – moderner. Ganz innovativ sind wir bei den Assistentinnen. Da gibt es nämlich jetzt auch Assistenten. Ich glaube, das wird vor allem den Zuschauerinnen gefallen. Denn die Jungs sind bestimmt noch hübscher als mein Co-Moderator und ich.

Kons und Kandidatin

Worauf freuen Sie sich bei dieser Produktion am meisten?

Erstens, dass wir den Zuschauern offenbar etwas zurückgeben, was sie über viele Jahre wirklich vermisst haben. Zweitens, in einem Studio mit großer Spielfreude richtig viel Spaß mit einem enthusiastischen Publikum zu haben und drittens, mit einer Mischung aus ganz jungen und ganz erfahrenen Leuten, die damals schon diese Sendung produziert haben, ein Kultformat neu zu beleben.

Was macht einen guten Kandidaten aus?

Man sollte einfach mitten im Leben stehen. Wir fragen ja nicht nur nach teuren Dingen wie dem niegelnagelneuen Auto, sondern auch nach ganz alltäglichen Gegenständen. Wenn man die schon mal kennt, wunderbar! Und dann sollte man cool bleiben. Für die Kandidaten kommt natürlich die Aufregung dazu. In einem Studio – das ist für viele etwas gewöhnungsbedürftig. Aber dann ist es meine Aufgabe, die Kandidaten ruhig durch die Show zu führen.

Wie wird die Zusammenarbeit mit Thorsten Schorn, Ihrem Co-Moderator aussehen?

Thorsten Schorn hat als Sprecher von Shopping Queen, als Reporter bei stern TV oder beim WDR Radio in allen Situationen gezeigt, was er mit Sprache machen kann. Er ist genau der richtige auf diesem Posten. Und wir haben unglaublich viel Spaß zusammen. Er ist wahnsinnig schnell im Kopf und mit einem Humor ausgestattet, den ich sehr schätze. Das wird ein wunderbares Doppelpass-Spiel.

In den 90ern war "Der Preis ist heiß" ein Riesenerfolg. Glauben Sie, die Show kann wieder daran anknüpfen?

Das hoffen wir natürlich alle sehr. In den USA ist es die am längsten laufende Gameshow überhaupt. Überall, wo ich in Deutschland hinhöre, ist eine unglaubliche Euphorie zu spüren. Man muss nur die Titelmelodie von „Der Preis ist heiß“ einmal anspielen – schon zaubert sie ein Lächeln in alle Gesichter. Ich hätte nie damit gerechnet, dass die Vorfreude auf ein Format so groß sein kann. Meine ist auch riesig! Ich bin schon richtig heiß auf "Der Preis ist heiß".
 

 

Ansprechpartner

Birte Heemeyer

Birte Heemeyer
B2B Marketing RTL, VOX & RTLplus

+49 221 456-26870

E-Mail senden

Helga Esser

Helga Esser
Disposition RTLplus

+49 221 456-27380

E-Mail senden