ZURÜCK IN DIE PRE-"CSI"-ÄRA
Gerichtsmedizinerin Dr. Samantha Ryan
(c) RTL Crime
14.11.2017

Nostalgiefans aufgepasst: RTLplus zeigt für Crime-Begeisterte ab Dezember ein Serien-Highlight über Gerichtsmediziner, das noch aus den Zeiten vor "CSI", "Bones" & Co. stammt.

Perfektes Genre für den Frauensender

Laut einer Statista-Umfrage gehören Krimiserien und Kriminalfilme zu den beliebtesten Genres der Frauen. Nur Nachrichten und Tier- bzw. Natursendungen stehen bei den weiblichen Fernsehzuschauern noch etwas höher im Kurs. Somit liegen die Crime-Formate auf Platz 3 des Rankings – also beste Voraussetzungen für die Crime-Programmierung bei dem Sender für Best Ager Ladies. 
Quelle: Statista.de (Ranking der beliebtesten Fernsehformate und -genres in Deutschland nach Geschlecht im Jahr 2017)

Verknüpft oder nicht – Spannung ist garantiert

In der Crime-Serie, von der RTLplus 34 Folgen zeigt und auch chronologisch mit der allerersten beginnt, geht es um die Aufklärung von Todesfällen, wobei die Gerichtsmediziner nicht nur die Polizei unterstützen, sondern oft auch mittendrin sind in den Ermittlungen. Typisch für das Format ist, dass die Pathologen nicht immer nur einen Fall bearbeiten, sondern sich oftmals auch mit mehreren Fällen gleichzeitig beschäftigen, wobei diese dann nicht immer miteinander verknüpft sind.

Vom Hörsaal direkt zur Leiche

Dr. Samantha Ryan, eine attraktive Frau Mitte 40, ist als Dozentin für Gerichtsmedizin an die Universität Cambridge berufen worden. Zugleich tritt sie ihren Dienst als Gerichtspathologin in derselben Stadt an. Sie hat kaum Zeit, sich mit ihrem neuen Umfeld vertraut zu machen, da wird sie schon mit ihrem ersten Fall konfrontiert: Ein kleines Mädchen ist tot aus einem Fluss gezogen worden, vermeintlich ertrunken. Doch die Todesursache kann vom zuständigen Polizeiarzt nicht eindeutig feststellt werden, und so wird Sam von der Kriminalpolizei, vertreten durch Inspektor Adams und Superintendent Farmer, hinzugezogen.

Ryan

Back to the roots

Die Serie stammt ursprünglich aus Großbritannien, wo sie 1996 erstmals unter dem Titel "Silent Witness" on air ging und dieses Jahr bereits die 20. Staffel ausgestrahlt wurde. Nach der siebten und 17. Staffel wurde jeweils die Hauptfigur neu besetzt, sodass der deutsche Serientitel zweimal geändert wurde – zunächst in "Gerichtsmediziner Dr. Leo Dalton" und letztlich wieder in den englischen Originaltitel "Silent Witness". RTLplus hält jedoch an dem ursprünglichen Titel fest, mit dem RTL im Jahr 2000 mit der Serie startete – nämlich "Gerichtsmedizinerin Dr. Samantha Ryan".

Egal ob kurz oder lang – aUf jeden fall immer in Spielfilmlänge

In England sind alle Episoden in zwei Folgen aufgeteilt, in Deutschland hingegen wird jede Episode als eine zusammenhängende Folge in Spielfilmlänge ausgestrahlt. In den ersten fünf Staffeln wurden die Folgen für den deutschen Markt auf 90 Minuten angelegt, aber ab der sechsten Staffel wurde die Länge dann auf zwei Stunden erhöht. 

"Gerichtsmedizinerin Dr. Samantha Ryan" – ab 2. Dezember, samstags um 22.00 Uhr

Ansprechpartner

Birte Heemeyer

Birte Heemeyer
B2B Marketing RTL, VOX & RTLplus

+49 221 456-26870

E-Mail senden

Helga Esser

Helga Esser
Disposition RTLplus

+49 221 456-27380

E-Mail senden