WILLKOMMEN IN EINER NEUEN LIGA
26.01.2018

Mit noch mehr Fußball ist die sportliche Zukunft bei NITRO gesichert – und bietet mit Reichweite und Zielgruppenaffinität das Perfect Match für den männlichen Mediaplan.

Dass Sport, speziell Fußball, eine tragende Rolle bei NITRO spielt, hat der Sender spätestens mit dem Start von "100% Bundesliga" im Juli 2017 deutlich gemacht. Durch die neu ins Programm kommende UEFA Europa League stärkt NITRO sein Fußball- Standbein weiter und bringt sich in optimale Schussposition – präzise ins Relevant Set seiner männlichen Zielgruppe.

EUROPA LEAGUE – PACKEND BIS INS FINALE

Die Mediengruppe RTL hat sich die Rechte an der UEFA Europa League gesichert – und baut so nicht nur ihr Fußballportfolio weiter aus, sondern sichert damit auch die weitere freie Empfangbarkeit dieses europäischen Wettbewerbs. RTL und NITRO übertragen exklusiv im Free-TV ab der Saison 2018/2019 pro Spielzeit 15 Live-Begegnungen der UEFA Europa League – und das über drei Spielzeiten hinweg: Der TV-Vertrag läuft bis zum Mai 2021.

Der Spielplan der UEFA Europa League umfasst sechs Gruppenphasen-Spieltage mit garantierter deutscher Beteiligung sowie eine K.-o.-Phase, die bis zum Finale führt. Der TV-Vertrag garantiert der Mediengruppe RTL pro Spieltag eine exklusive Liveübertragung und die ausführliche Highlight-Berichterstattung zu allen anderen Begegnungen. Dabei haben RTL und NITRO, die jeweils untereinander den Senderplatz einer Übertragung festlegen, das Erstzugriffsrecht darauf, welche Partie sie live zeigen. Die Spiele werden bis zum Achtelfinale jeweils um 19.00 Uhr und um 21.00 Uhr angepfiffen. Ab dem Viertelfinale starten die Kick-off-Matches dann immer um 21.00 Uhr. Los geht es ab September – und das nicht nur im TV: Der Vertrag enthält plattformneutral auch umfangreiche Online- und Mobile-Verwertungsrechte.

"Mit dem Erwerb der UEFA-Europa-League-Rechte wird NITRO endgültig zu einer unverzichtbaren Größe für Spitzenfußball im Free-TV. Hochklassige Länderspiele, alle Spiele der 1. und 2. Liga und demnächst auch attraktiver europäischer Vereinsfußball – bei NITRO kommen Fußballfans voll auf ihre Kosten, ohne dafür bezahlen zu müssen."

Oliver Schablitzki, Senderchef NITRO
 

Spitzenspiele – Spitzenwirkung

DassFußball bei den NITRO Männern ankommt, haben bereits die European Qualifiers bewiesen: NITRO zeigte im Rahmen der Qualifikation zur WM 2018 in Russland pro Spieltag ein ausgewähltes Qualifikationsspiel ohne deutsche Beteiligung live – und hat damit bis zu 2,30 Millionen Zuschauer erreicht: so geschehen im Oktober 2017 bei der Begegnung Niederlande vs. Schweden. Direkt im November folgten nicht nur das Relegationshinspiel Kroatien vs. Griechenland, sondern auch das schicksalhafte Rückspiel Italien vs. Schweden, das bekanntlich das WM-Aus für die Squadra Azzurra besiegelte. Für NITRO aber machten diese wichtigen Play-offs den Quoten-Hattrick – weit über Senderschnitt – perfekt.

nitrohatsdrauf

Ansprechpartner

Franziska Wünsch

Franziska Wünsch
B2B Marketing n-tv, NITRO & VOX

+49 221 456-26723

E-Mail senden