IP Deutschland GmbH
IP Deutschland GmbH
WEIDENFELLER ANALYSIERT EUROPA LEAGUE
04.09.2018

Nach dem Rückzug der Champions League ins Pay-TV bietet NITRO gemeinsam mit RTL allen Fußballfans durch den Erwerb des einzig verbliebenen Fußballrechts für europäischen Vereinsfußball die Möglichkeit, die UEFA Europa League im deutschen Free-TV zu sehen. Ab sofort mit an Bord: Roman Weidenfeller als neuer TV-Experte. Und das Auftaktspiel? Ein Bullen-Duell!

Weidenfeller ist neuer TV-Experte

Roman Weidenfeller, Fußball-Weltmeister 2014 und langjähriger Torhüter bei Borussia Dortmund, wird neuer TV-Experte bei NITRO und RTL. Abwechselnd mit Steffen Freund, der bereits seit 2014 als Fußballexperte bei NITRO im Einsatz ist, analysiert Weidenfeller künftig an der Seite von Moderatorin Laura Wontorra die Spiele der Europa League.

Für diesen europäischen Vereinswettbewerb hat die Mediengruppe RTL für seine Sender NITRO und RTL ab dieser Saison umfangreiche Übertragungsrechte erworben. Der TV-Vertrag garantiert pro Spieltag eine exklusive Live-Übertragung und ausführliche Highlights aller anderen Begegnungen. Dabei haben RTL oder NITRO, die jeweils untereinander den Senderplatz einer Übertragung festlegen, das Erst-Zugriffsrecht darauf, welche Partie sie zeigen. 

EXKLUSIVE FREE-TV-RECHTE: EUROPAPOKAL FÜR ALLE

Weidenfellers erster Experteneinsatz an der Seite von Moderatorin Laura Wontorra  ist am Donnerstag, 20. September, dem 1. Spieltag der Europa League, bei NITRO. Auch Steffen Freund wird bei der Premiere dabei sein zunächst als Experte während des Spiels, dann als Co-Kommentaor an der Seite von Marco Hagemann, der als Hauptkommentator bei allen EL-Spielen dabei sein wird.

Als deutsche Vereine haben sich Eintracht Frankfurt, Bayer Leverkusen und RB Leipzig qualifiziert. Bei der Auslosung am vergangenen Freitag wurden den deutschen Mannschaften zum Teil hoch attraktive Gegner zugelost. So bekommt es Eintracht Frankfurt in der Gruppe H u. a. mit Olympique Marseille, EL-Finalist 2017/18, und Lazio Rom zu tun. In der Gruppe B trifft RB Leipzig auf Red Bull Salzburg, Celtic Glasgow und Rosenborg Trondheim.

"Ich bin unheimlich stolz, dass mir RTL und NITRO die Möglichkeit geben, weiter dem europäischen Spitzenfußball verbunden zu bleiben. Ich freue mich darauf, an der Seite des eingespielten Duos Laura Wontorra und Steffen Freund meine ersten TV-Erfahrungen als Experte machen zu dürfen."

Roman Weidenfeller
 
"Mit Steffen Freund ist bereits ein Europameister im Euro-League-Team, nun haben wir uns mit Weltmeister Roman Weidenfeller die optimale Verstärkung dazugeholt. Roman hat sich in seiner Profikarriere immer als geradeaus und meinungsstark erwiesen. Seine Stimme hatte Gewicht, beim BVB ebenso wie bei den Fans, für die er ein großer Sympathieträger war. Mit diesen Eigenschaften ist er für uns neben Steffen Freund die ideale Besetzung als TV-Experte."

Oliver Schablitzki, NITRO-Senderchef

 
Titel aktualisiert Größe Format
RTL & NITRO Ad Alliance Angebot Co-Sponsoring "UEFA Europa League" 04.09.2018 1.282 KB PDF
RTL & NITRO Ad Alliance Angebot Exklusivplatzierungen "UEFA Europa League" 04.09.2018 1.582 KB PDF
RTL & NITRO Ad Alliance Angebot Gewinnspiel "UEFA Europa League" 04.09.2018 1.284 KB PDF

Roman Weidenfeller begann seine Profikarriere 1999 beim 1. FC Kaiserslautern. Von 2002 bis zum Ende der vergangenen Bundesligasaison (Mai 2018) spielte er für Borussia Dortmund. In dieser Zeit wurde er zweimal Deutscher Meister (2011, 2012) und zweimal Pokalsieger (2012, 2017). In der Nationalmannschaft kam der heute 38-Jährige auf fünf Einsätze. Größter Triumph war 2014 der Gewinn der Fußball-WM. Im Mai beendete Weidenfeller seine sportliche Karriere, für die er am Freitag, 7. September, in einem großen Abschiedsspiel im SIGNAL IDUNA PARK vom BVB noch einmal gewürdigt wird.

NITRO startet mit Bullen-Duell

NITRO kann gleich bei seiner Premiere in der UEFA Europa League ein ganz spezielles Match im Free-TV präsentieren. Der Männersender hat nach der Auslosung der Gruppenphase für seine Live-Übertragung am Donnerstag, 20. September, das brisante Bullen-Duell zwischen RB Leipzig und dem FC Red Bull Salzburg ausgewählt. Anstoßzeit ist 21.00 Uhr.

VIER STUNDEN NITRO-FUSSBALL AM DONNERSTAG

Der neue, über vierstündige NITRO-Fußballabend beginnt bereits um 19.45 Uhr mit der ersten Folge der vorerst siebenteiligen Doku "Countdown für Europa – Eintracht Frankfurt". Zum ersten Mal lässt eine deutsche Profifußballmannschaft die Kameras unmittelbar an sich heran und erlaubt einen hautnahen und authentischen Blick in die Erlebniswelt eines Europa-League-Teilnehmers. In der ersten Folge begleitet NITRO den Verein vom Sieg im DFB-Pokalfinale gegen den FC Bayern München über den Supercup, die Auslosung bis 49 Stunden vor dem ersten UEFA Europa League Spiel. Die sechs weiteren Folgen zeigen den 48-stündigen Countdown des Vereins mit seinen Vorbereitungen, Erwartungen, Ambitionen, Emotionen und Routinen bis zur jeweiligen Begegnung.

Um 20.15 Uhr beginnt die Vorberichterstattung zum Live-Spiel, u. a. auch mit ersten Bildern von der Top-Begegnung zwischen Olympique Marseille (Finalist der zurückliegenden EL-Saison) und dem amtierenden Pokalsieger Eintracht Frankfurt (Gruppe H). Im Anschluss an das Live-Spiel zeigt NITRO die Partie in Marseille sowie das Auftaktspiel von Bayer Leverkusen bei Ludogorez Rasgrad (Gruppe A) in ausführlichen Zusammenfassungen. Darüber hinaus gibt es alle Tore und Höhepunkte der weiteren Spiele des Abends.

Am 2. Spieltag der Europa League (4. Oktober) zeigt NITRO ab 20.15 Uhr das Spitzenspiel der Gruppe H zwischen Eintracht Frankfurt und Lazio Rom (Anstoß: 21.00 Uhr).

Titel aktualisiert Größe Format
NITRO IP Angebot "Countdown für Europa" & "FC Arbeitslos" 03.09.2018 2.030 KB PDF

Ansprechpartner

Franziska Wünsch

Franziska Wünsch
B2B Marketing VOX, n-tv & NITRO

+49 221 456-26723

E-Mail senden

Birte Heemeyer

Birte Heemeyer
B2B Marketing RTL, VOX, RTLplus & NOW US

+49 221 456-26870

E-Mail senden