IM ZEICHEN DES ENTHÜLLUNGSJOURNALISMUS
Der Ein- und Aufmischer Günter Wallraff: Portrait eines Rastlose
Foto: MG RTL D
18.09.2017

Der bekannte Investigativ-Journalist Günter Wallraff wird 75 Jahre jung. Anlässlich seines Geburtstags widmet RTL ihm einen ganzen Abend mit zwei Schwerpunkten.

RELEVANZ KOMMT AN

RTL übernimmt soziale Verantwortung, denn der Sender erreicht mit seinen Inhalten über diverse Plattformen täglich Millionen von Menschen und ist sich dessen bewusst.

Aus diesem Grund setzt RTL auch regelmäßig auf das Format "Team Wallraff – Reporter Undercover", bei dem Günter Wallraff und sein Team erfolgreich Missstände aufdecken. Relevante Themen, sorgfältige Recherchen und eine ergebnisorientierte Aufarbeitung – mit diesen Merkmalen ist "Team Wallraff – Reporter undercover" schnell ein Markenzeichen für investigativen Fernsehjournalismus geworden. Eine etablierte Reportagereihe, die zurecht immer wieder für brisanten Gesprächsstoff sorgt und den Zuschauern Denkanstöße bietet. Nicht nur im TV stoßen diese brisanten Themen auf großes Zuschauerinteresse, sondern auch in der Presse und auf Social Media-Kanälen werden sie oft kontrovers diskutiert. Und deswegen steht im Oktober auch schon wieder das nächste Thema für die Zuschauer bereit.

MIT Brisantem DISKUSSIONSSTOFF ÜBER SENDERSCHNITT

Wallraff Chart

Quelle: AGF in Zusammenarbeit mit GfK, TV Scope 6.1, MG RTL D, Bereich Forschung & Märkte, eigene Berechnungen, Datenbasis: dt.-sprachige Bev./bis 2015 D + EU, Formatebene vs. Senderschnitt (Mo.–So./ 03.00–03.00 Uhr), 01.01.–11.09.2017 (Daten vom 07. – 11.09.2017 sind nur vorläufig gewichtet), ZG 3+ und E 14–59, PG-RW in Mio. und MA in %. IP Deutschland 12.09.2017

DER EIN- UND AUFMISCHER Wallraff

Nach der aktuellen Investigativ-Reportage mit neuen Enthüllungen widmet RTL dem bekanntesten Journalisten Deutschlands anlässlich seines 75. Geburtstags eine eigene Dokumentation. Autor ist Grimme-Preisträger Lutz Hachmeister, der die besondere, oft abenteuerliche Biografie des Kölners mit dem großen Kommunikationsbedarf zeigt.

Wallraff neu
Lutz Hachmeister und Günter Wallraff

Umstritten, kämpferisch, unbeugsam. Der Mann, der mit seinen Undercover-Einsätzen eine neue Form des Journalismus erfand, ist ein rastloser Kümmerer. Pausenlos ist er unterwegs, engagiert sich für Verfolgte, Benachteiligte und Ausgebeutete, hält Vorträge, dreht Reportagen, legt Finger in Wunden. Die Dokumentation "Wallraff war hier" zeichnet dieses rastlose Leben nach – beginnend mit der schweren Kindheit im Nachkriegsrheinland über frühe Industriereportagen bis hin zu den großen Wallraff-Skandalen: Gerling, Griechenland, BILD, "Ganz unten". Weitere Themen: die Stasi-Vorwürfe gegen ihn und die Überwachung durch den BND. Last but not least: seine jüngsten Investigativ-Einsätze mit dem "Team Wallraff", bei denen er seit 2012 junge Reporter aufbaut.

"Team Wallraff – Reporter undercover" – am Montag, 9. Oktober, um 21.15 Uhr
"Wallraff war hier" – am Montag, 9. Oktober, um 22.30 Uhr

Ansprechpartner

Birte Heemeyer

Birte Heemeyer
B2B Marketing

+49 221 456-26870

E-Mail senden

Jürgen Raab

Jürgen Raab
Buchungsteam Unit 3

+49 221 456-27330

E-Mail senden