KRIMINALISTISCH FUNDIERT – MIT ECHTEN ERMITTLERN
08.11.2016

RTL erweitert sein Show-Portfolio um ein weiteres Genre. Das neue Format "Schnapp dir das Geld!“ wird als reale Crime-Show die Zuschauer mit einem starken Spannungsbogen überzeugen.

nervenaufreibend unter Zeitdruck 

Moderatorin Annett Möller sucht auf der Straße nach zwei Kandidaten – das können Ehepaare, Geschwister, Freunde oder Kollegen sein. Sie erhalten den Geldkoffer mit 30.000 Euro, ein Fluchtauto sowie ein Handy. Sie haben genau eine Stunde Zeit, um das Geld zu verstecken. Was so simpel klingt, entpuppt sich schnell als nervenaufreibendes Unterfangen: Die Kandidaten sollen in dieser einen Stunde nicht nur das perfekte Versteck finden, sondern so viele falsche Fährten wie möglich legen. Die Schwierigkeit dabei: Die GPS-Daten des Fluchtautos sowie die Handyinformationen werden von professionellen Ermittlern akribisch ausgewertet. Danach verhaften die Ermittler die Kandidaten, die sich einem knallharten Verhör zu den vorangegangenen 60 Minuten unterziehen müssen – inklusive Einzelhaft und Abgabe persönlicher Gegenstände.

Ermittlerteam mit hoher Expertise

Zwischen den Kandidaten und dem Gewinn steht ein Team von vier professionellen Ermittlern: Axel Petermann, ehemaliger Leiter einer Mordkommission, Profiler und Bestsellerautor, Lydia Benecke, eine der bekanntesten Kriminalpsychologinnen Deutschlands und erfolgreiche Schriftstellerin, Dirk „Venne“ Vennemann, seit 25 Jahren Polizist und langjähriger Zivilfahnder und Marc „Budde“ Burdorf, ebenfalls seit 25 Jahren Polizist und leidenschaftlicher Schatzjäger. Während Axel Petermann und Lydia Benecke die beiden Kandidaten getrennt voneinander vernehmen, versuchen Dirk Vennemann und Marc Burdorf, den Koffer zu finden. Es wird ein Wettlauf gegen die Zeit, denn wenn das Ermittlerteam das Geld nicht innerhalb von 30 Stunden findet, gehört es den Kandidaten. Wer behält dabei die Nerven und gewinnt das Spiel? 

Schnapp dir das Geld - Annett Möller

INTERVIEW mit Moderatorin ANNETT MÖLLER

Was erwartet die Zuschauer in der neuen Show?
Annett Möller: „‘Schnapp dir das Geld‘ ist eine Show, wie es sie im deutschen TV so noch nicht gab. Zwei Kandidaten gegen vier echte Ermittler. Spannend, mitreißend und immer wieder fragt man sich selbst: Wie würde ich mich verhalten? Als Zuschauer kommt man nämlich gar nicht drum herum, mitzufiebern und über Strategien nachzudenken, wie man die 30.000 Euro gewinnen könnte.“

Und das Tolle ist, es ist alles wie in einem richtigen Krimi. Die Kandidaten müssen sich an Regeln halten, sind aber ansonsten frei in ihrem Handeln. Auch die Profis müssen sich ihre Hinweise und Spuren selbst erarbeiten. Dadurch bekommt man als Zuschauer interessante Einblicke in die Arbeit eines Profilers oder einer Kriminalpsychologin. Wüssten Sie das perfekte Versteck für den Geldkoffer?
Annett Möller: „Ich habe schon so oft hin und her überlegt und wir haben auch im Team immer wieder darüber diskutiert. Mal bin ich davon überzeugt, das perfekte Versteck zu haben, dann wieder nicht. Aber wenn man plötzlich unter Druck steht, den Koffer unauffällig loszuwerden, bricht die Planung wahrscheinlich ganz schnell zusammen, weil es so viele unvorhersehbare Wendungen geben kann. Ich hätte schon Lust, es auch mal selbst auszuprobieren.“

Könnten Sie die Polizei und die Ermittler anlügen?
Annett Möller: „Also, wenn es um so viel Geld geht, würde ich es zumindest versuchen. Ich würde einfach Dinge verschweigen und drum herum reden. Klingt total einfach, aber Axel Petermann und Lydia Benecke kann man echt schlecht etwas vormachen. Die haben so ihre Tricks, den Kandidaten in den Verhören Dinge zu entlocken, die sie gar nicht preisgeben wollen. Das muss nicht immer das gesprochene Wort sein. Viele Signale bekommen die beiden auch durch Mimik und Gestik. Und das macht die Sache verdammt schwer.“
 

“Schnapp dir das Geld!“ ab Donnerstag, den 1. Dezember, um 22.15 Uhr

Ansprechpartner

Birte Heemeyer

Birte Heemeyer
B2B Marketing RTL, VOX & RTLplus

+49 221 456-26870

E-Mail senden

Jürgen Raab

Jürgen Raab
Disposition RTL & RTL NITRO

+49 221 456-27330

E-Mail senden