MENSCHEN ERREICHEN UND BERÜHREN

Stoerer_SP_Content_FS_03_17

RTL hat das Rezept, um das große deutsche TV-Publikum mit all seinen breit gefächerten Interessen auch in der kommenden Season auf unterschiedliche Art und Weise zu unterhalten. Qualitativ hochwertige Inhaltsstoffe aus eigener Produktion – von Show über Deutsche Fiction und Real Life bis zu Spitzensport – sorgen in optimaler Dosierung und Abstimmung für Wohlfühlfernsehen mit Breitenwirkung. Von Nebenwirkungen keine Spur. FOURSCREEN zeigt die Zutaten.

›Wir wollen Menschen nicht nur erreichen, sondern auch berühren. Sie zum Lachen bringen, auch mal zum Weinen. Gut unterhalten, damit sie entspannen können. Und wir wollen informieren über das, was interessiert und wichtig ist. Einordnen, was passiert. In der Welt und vor der eigenen Haustür. Einfach und gut verständlich. Immer nah dran an der Lebenswelt unserer Zuschauer. Das geht nicht ohne Empathie, nicht ohne Gespür und Bauchgefühl. Wir nennen es Liebe, Liebe zum Fernsehen. Willkommen bei RTL.‹

FRANK HOFFMANN
RTL Programmgeschäftsführer
 

Shows

NEUE SHOW-VIELFALT – FÜR HERZ, HIRN UND NERVEN

The Wall

Die großen RTL Show-Highlights bieten über das gesamte Jahr verteilt immer wieder hohe Reichweiten mit "Talk of the Town"-Faktor. Doch nicht nur etablierte Programm-Marken werden weiterentwickelt, RTL setzt auch konsequent auf Neues. So stehen gleich sechs neue Shows mit ganz unterschiedlichen Schwerpunkten auf dem Plan: "This Time Next Year" wagt den Zeitsprung durchs wahre Leben – mit Vorher-Nachher-Bilanz. Mit "The Wall" kommt eine neue, international erfolgreiche Quiz-Game-Show ins Line-up. "The Big Bounce" ergänzt als aufregende Physical-Game-Show perfekt "Ninja Warrior Germany".
"Im Spiegel der Anderen" widmet sich Prominenten und ihrer Selbst- vs. Fremdwahrnehmung, bei "Buschi vs. Köppen" geht es hart zur Sache – und bei der Quiz- und Action-Show "Keep it in the Family" treffen Kids die Entscheidungen für ihre ganze Familie.

Hier geht es zu weiteren Artikeln des Schwerpunktes Content

 

Deutsche Fiction

NEUE FICTION – DIE PERFEKTE DOSIS ADRENALIN

Bad Cops

Die RTL Fiction-Offensive bringt nicht nur neue Sitcoms wie "Magda macht das schon!" oder "Beste Schwestern", sondern auch jede Menge Spannung – von Crime über Dramedy bis zu Medical, Legal und Thriller. Die Zuschauer dürfen gespannt sein – auf sieben Neuproduktionen: Zwei hochwertig inszenierte Eventmovie-Thriller nach den Sebastian-Fitzeck-Bestsellern "Passagier 23" und "Das Joshua-Profil" und packende neue Serien – mit zunächst jeweils zehn Folgen – werden das breite TV-Publikum in Atem halten. "Bad Cop – kriminell gut", "Plötzlich Anwalt", "Sankt Maik", "Lifelines" und "Jenny – echt gerecht!" gehen damit nach der erfolgreichen Pilotierung im letzten Jahr jetzt in Serie. Den Anfang macht "Bad Cop – kriminell gut" im Herbst. 

"BAD COP – KRIMINELL GUT" – IDENTITÄT MIT DOPPELTEM BODEN

Bad CopJan Starck ist der "Bad Cop", ein Kleinkrimineller, der in die Rolle seines toten Zwillingsbruders Jesko schlüpft – nicht nur als Kommissar, sondern auch als Ehemann und Vater. FOURSCREEN hat mit Hauptdarsteller David Rott gesprochen:

FOURSCREEN: Vom Bad Guy zum Good Cop. Erfahren Sie in der Serie die totale Läuterung oder ist die frühere kriminelle Energie weiter sichtbar?

DAVID ROTT: Die kriminelle Energie ist definitiv weiter spürbar. Allerdings glaube ich, dass Jan Starck nie wirklich der Bad Guy war, sondern schon immer eine helle Figur gewesen ist. Er ist halt nie wirklich erwachsen geworden, sondern Kind geblieben und damit Anarchist!

Wie herausfordernd ist das Spiel einer Doppelrolle?

Es ist eine besondere Herausforderung, auf jeden Fall. Ich kann zwei sehr unterschiedliche Seiten von mir zeigen. Manchmal ist es anspruchsvoll, den Überblick zu behalten, vor allen Dingen, weil wir nicht chronologisch drehen.

Glauben Sie, dass ein Rollentausch auch im wahren Leben funktionieren könnte?

Wenn wir als gegeben annehmen, dass sich zwei Menschen optisch absolut gleichen würden, wäre der Rollentausch wahrscheinlich möglich. Die Situation, dass sich Jesko sowieso in einer Trennung – und damit in einer Umbruch-Situation – befindet, erleichtert es Jan, sich in die ungewohnte Umgebung einzufinden.

Sie haben die Wahl: Jan oder Jesko? Welche Rolle reizt Sie mehr – Cop oder Gangster?

Jan Starck ist meine Seele und meine Liebe, Jesko ist meine Vernunft und mein Verantwortungsbewusstsein.

Real Life

MIT NEUEM SCHWUNG in der DaYtime

Mit gleich vier neuen Real-Life-Formaten – zwei zum Thema Mode, eines übers Shoppen zu Hause und eines rund ums Sparen – bringt RTL frischen Schwung in die Daytime. Jedes dieser thematisch sehr unterschiedlichen Formate verbindet gute Unterhaltung mit echten Mehrwerten für die Zuschauer.

VERKAUFEN MIT VERGNÜGEN

Fünf Profis zeigen in "Verkauf’s zu Haus" bei privaten Verkaufspartys, wie sie bspw. Kosmetik oder Haushaltsgeräte geschickt an den Mann bzw. die Frau bringen. Jede Woche steht unter einem anderen Motto und bringt einen neuen Gewinner hervor.

Beauty

MODE MIT MUT

Mit Makeovers in "Wer macht mich schön?" und Stylingwettkämpfen in täglich abgeschlossenen Folgen bei "Das Modegericht" nehmen gleich zwei Formate das Trendthema Mode in der Daytime auf.

Mode

SPAREN MIT SPASS

In "Die Spar-Königin" kämpfen fünf Frauen samt Familie jeweils eine Woche lang um den Sieg. Aufgabe: alles neu kaufen – und dafür möglichst wenig zahlen. Ziel: die Krone der Spar-Königin. 

Geld

 

 UND AUCH FÜR die primetime gibt es nachschub

TV-EXPERIMENT MIT BRISANZ UND RELEVANZ

Mit "Zahltag – Ein Koffer voller Chancen" kommt erstmals ein aus Großbritannien adaptiertes TV-Experiment auf den deutschen Markt, in dem Hartz-IV-Empfänger die Chance bekommen, sich aus der Sozialhilfefalle zu befreien. Experte der neuen Doku-Reihe ist Politiker und Bestseller-Autor Heinz Buschkowsky.

4,3 Mio. Menschen in Deutschland leben von Hartz IV, rund 43 Mio. Erwerbstätige sind von steigenden Sozialabgaben betroffen. Mit "Zahltag – Ein Koffer voller Chancen", der deutschen Adaption von "The Great British Benefits Handout", greift RTL dieses brisante Thema auf. Bei dem TV-Experiment, das über sechs Monate produziert wurde, soll eine spannende Frage geklärt werden: Schaffen Hartz-IV-Empfänger den Sprung aus der Sozialhilfefalle, wenn sie ihre kompletten Jahresbezüge auf einen Schlag bekommen und im Gegenzug auf staatliche Unterstützung verzichten? Die Teilnehmer werden neben Heinz Buschkowsky von Sozialarbeitern, Psychologen und Gründungsberatern unterstützt, die sie motivieren, neue Wege zu gehen, sie aber auch vor Fehlentscheidungen warnen.

Zahltag 

›Ich freue mich auf "Zahltag – Ein Koffer voller Chancen". Wir werden mit meinem Gesicht keinen TV-Zoo veranstalten. Die Menschen sollen nicht vorgeführt oder verheizt werden.
Sie sollen ihre Entscheidungen selbstständig fällen, um wieder zu lernen für sich selbst zu sorgen. Wir werden ihnen Wege aufzeigen, wie sie geschickt in ihre eigenen Ideen investieren
können, um mit ihren Mitteln ein dauerhaftes Einkommen zu schaffen.‹


HEINZ BUSCHKOWSKY
 

Sport

Rasant und spannungsreich


fORMEL 1 – MIT HOHER DREHZAHL

Formel 1

Triumph, Tragik und Technik: Die Formel 1 wird durch ein explosives Gemisch angetrieben und startet in der aktuellen Rennsaison wieder richtig durch – auch was die Zuschauerzahlen betrifft: Bei den ersten vier Rennen lag der durchschnittliche Marktanteil von 38,8 Prozent bei den Männern (14–59 J.) gute 3,1 Prozentpunkte über Vorjahresniveau. Und mit durchschnittlich 4,09 Mio. Zuschauern ab drei Jahren erreichten die Rennen in Australien, China, Bahrain und Russland im Schnitt volle 19 Prozent mehr Gesamtreichweite als im Vorjahr. Im Juli wird wieder Gas gegeben – in Österreich, Großbritannien und Ungarn.

Quelle: AGF/GfK, TV Scope 6.1, MG RTL D, eigene Berechnungen, Basis: deutschsprachige Bevölkerung, 26.03.–30.04.2017 vs. 20.03.–01.05.2016, Formatebene „Das Rennen“ ohne WH, MA in %, PG-RW in Mio., M 14–59 und ZG 3+. IP Deutschland 05.05.2017

FUSSBALL – DAS MILLIONENSPIEL

Fußball

Nicht nur Männer lieben das runde Leder, Fußball begeistert unabhängig von Alter und Geschlecht Millionen. Der Start ins Fußballjahr 2017 der deutschen Nationalelf bei RTL am 26. März lieferte erneut den Beweis: Durchschnittlich 8,16 Mio. Zuschauer im Alter ab drei Jahren fieberten mit, als Jogis Jungs gegen die Auswahl Aserbaidschans 4 : 1 gewannen. Solch millionenfacher Zuspruch und die über die Jahre gewachsene RTL Sport-Expertise lassen für die in diesem Jahr noch kommenden vier Länderspiele bei RTL einiges erwarten. Am 1. September ist wieder Anstoß: Tschechien vs. Deutschland.

Quelle: AGF/GfK, TV Scope 6.1, MG RTL D, eigene Berechnungen, Basis: deutschsprachige Bevölkerung, 26.03.2017, Formatebene, PG-RW in Mio., ZG 3+. IP Deutschland 05.05.2017

Ansprechpartner

Birte Heemeyer

Birte Heemeyer
B2B Marketing RTL, VOX & RTLplus

+49 221 456-26870

E-Mail senden

Jürgen Raab

Jürgen Raab
Disposition

+49 221 456-27330

E-Mail senden