IP Deutschland GmbH
IP Deutschland GmbH
SCHARF AM BALL
Sport: Fussball
20.07.2018

Die Mediengruppe RTL Deutschland erweitert ihr Angebot an UHD-Formaten: 2018 werden vier exklusiv gesicherte und reichweitenstarke Fußballspiele in Ultra HD gezeigt.

Auch nach der WM wird weitergekickt

2018 dürfen sich die Zuschauer noch auf insgesamt vier Spiele in ultrascharfer Bildqualität freuen. Alle Spiele werden bei "RTL UHD", dem linearen Testkanal der Mediengruppe RTL Deutschland, mit HDR ausgestrahlt. Exklusiver Verbreitungspartner ist, wie schon bei der Formel 1, HD+.

Den Anfang macht am 5. August 2018 das Freundschaftsspiel zwischen Rekordmeister FC Bayern München und Manchester United in der Allianz Arena in der bayerischen Landeshauptstadt. Die Übertragung startet um 20.00 Uhr. Ein weiteres UHD-Highlight wird am 28. August das Abschiedsspiel von Bastian Schweinsteiger vom FC Bayern München sein. Die Mediengruppe RTL Deutschland hat sich die exklusiven TV-Rechte am Aufeinandertreffen des amtierenden deutschen Meisters und des aktuellen Vereins von Schweinsteiger, Chicago Fire, gesichert.

Darüber hinaus wird auch die DFB-Elf bei "RTL UHD" zu sehen sein. Auftakt dazu ist am 9. September 2018 das Freundschaftsspiel gegen Peru in der Wirsol Rhein-Neckar-Arena (Heimstadion der TSG 1899 Hoffenheim) und am 15. November trifft die deutsche Mannschaft dann in der Red Bull Arena in Leipzig auf Russland.

"Fußball erfreut sich, trotz frühzeitigem WM-Aus der deutschen Mannschaft, bei unseren Zuschauern großer Beliebtheit. Wir freuen uns daher sehr, dieses Sport-Highlight auch künftig in UHD zeigen zu können. Dass wir mit der Kombination aus UHD & HDR die ersten in Deutschland sind, untermauert einmal mehr unser Bestreben, immer neue Maßstäbe zu setzen."

Andre Prahl, Bereichsleiter Programmverbreitung Mediengruppe RTL Deutschland
 

Die deutsche elf begeistert regelmäßig Millionen

 Reichweite Fußball
Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.1, Marktstandard: TV, Qualifiers der dt. Nationalmannschaft zur WM 2018 (RTL: 04.09.2016 – 08.10.2017), PG-RW in Mio. und MA in %, ZG 3+. IP Deutschland 19.07.2018

Technische Informationen:

Voraussetzung für den Empfang von "RTL UHD" über HD+ ist neben Sat-Empfang ein UHD-Fernseher. Ferner benötigen Zuschauer ein HD+ Modul, einen HD+ UHD-Receiver oder ein HD+ TVkey mit aktivem HD+ Sender-Paket. Wenn das UHD-TV-Gerät das von "RTL UHD" verwendete HDR-Verfahren Hybrid Log-Gamma (HLG) unterstützt, erleben Zuschauer die Spiele zudem mit mehr Farben und einem höheren Kontrastumfang.

Ansprechpartner

Birte Heemeyer

Birte Heemeyer
B2B Marketing RTL, VOX, RTLplus & NOW US

+49 221 456-26870

E-Mail senden

Jürgen Raab

Jürgen Raab
Disposition

+49 221 456-27330

E-Mail senden