IP Deutschland GmbH
IP Deutschland GmbH
DA LÄUFT DAS GEHIRN HEISS
Einstein_2.jpg
© MG RTL D / Guido Engels
02.07.2018

Mit einer neuen Eigenkreation für Groß und Klein erweitert RTL sein Showportfolio und investiert damit einmal mehr auch in die Sommermonate.

2018 schiebt RTL jede Menge neue Formate an, um den Eigenproduktionsanteil noch weiter auszubauen. Sowohl mit den bereits etablierten als auch mit den neuen Formaten lässt der Sender kein Instrument bzw. Genre des Formatorchesters dabei aus – auch nicht zur Sommerzeit. RTL investiert auch in diese Jahreszeit und setzt u. a. auf eine eigene neue Formatkomposition für die ganze Familie. 

Meister im Rechnen & Profis im Rückwärtsbuchstabieren

In der neuen Comedy-Familienshow "Einstein Junior – Deutschlands cleverste Kids" ist Köpfchen gefragt. In vier Folgen treten aufgeweckte Kinder zwischen 8 und 13 Jahren in einem großen Turnier gegeneinander an. Es geht um Wissen, Schnelligkeit und Geschicklichkeit, aber auch um Teamfähigkeit. Pro Show spielen drei Dreierteams um den Einzug ins große Finale. Durch die Sendung führt Parodiekönig Max Giermann.

Einstein Junior
© MG RTL D / Stefan Gregorowius

Auf die Mini-Einsteins warten in jeder Runde Herausforderungen, die ihre ganze Intelligenz fordern. So müssen sie zum Beispiel einen kompletten Kartensatz in der richtigen Reihenfolge wiedergeben, immer komplexer werdende Gleichungen im Kopf rechnen oder komplizierte Wörter in Sekundenschnelle rückwärts buchstabieren.

In jeder Show kämpfen die Kids um möglichst viele Punkte, um ins Finale einzuziehen. Im Finale spielen die beiden besten Teams gegeneinander. Sie müssen unter enormem Zeitdruck komplizierte Logik- und Rechenaufgaben meistern. Dabei kann jedes Kind für sein Team Geld erspielen, das in einen Jackpot wandert. Dieser Jackpot kann in der Finalshow erhöht werden und wird als Ausbildungsstipendium für die Zukunft ausgezahlt. Welches Team behält am Ende die Nerven und wird das klügste Team Deutschlands?

Die Show wird zudem mit Untertiteln ausgestrahlt. Damit erweitert die Mediengruppe RTL Deutschland ihr barrierefreies Angebot um eine weitere Primetime-Show.

Kurzinterview mit Max Giermann

Sind Sie gerne zur Schule gegangen?
"Ehrlich gesagt überhaupt nicht. Ich hatte noch Jahre danach Albträume davon. Am schlimmsten war aber das frühe Aufstehen."

Waren Sie ein guter Schüler? Vielleicht sogar ein Streber?
"Ich war ein guter Schüler, ja. Oder sagen wir ein effektiver. Ich wusste, wo man Arbeit reinstecken musste, und wo man sie sich auch mal sparen konnte."

Welches Fach hat Ihnen besonders viel Spaß gebracht?
"Bildende Kunst und Sport. Da gab es ja auch keine Hausaufgaben." 

Und welches nicht?
"Schwer zu sagen, da es so stark mit den Lehrern zusammenhing. Aber für Physik und Chemie konnte ich mich nicht so begeistern. Und Latein war jetzt auch nicht gerade ein Freudenfest."

Waren Sie in der Schule der Klassenclown?
"Nein, ich bin da eher zurückhaltend. Aber ich war trotzdem für jeden Unfug zu haben, der einem die Schulzeit versüßen konnte."

Würden Ihre Lehrer heute gefragt werden, wie Sie damals waren – was glauben Sie, würden die antworten?
"Ich hoffe, sie würden sagen, ich fiel durch künstlerische Begabung und mein Engagement in der Theater-AG auf."

Welchen Berufswunsch hatten Sie als kleines Schulkind?
"Koch."
 

"Einstein Junior – Deutschlands cleverste Kids" – ab 21. Juli, samstags um 20.15 Uhr

Angebotsvielfalt für jedes Produkt

Aber nicht nur die Kinder werden sich von ihrer besten Seite präsentieren, sondern auch die Werbekunden haben mit verschiedenen Werbemöglichkeiten die Chance dazu.

Titel aktualisiert Größe Format
RTL IP Co-Sponsoring Angebot "Einstein Junior" 11.06.2018 1.641 KB PDF
RTL IP Special-Creation Angebot "Einstein Junior" 11.06.2018 2.798 KB PDF

Co-Sponsoring

Format-Co-Sponsoring

Mit einem Format-Co-Sponsoring ist der Werbekunde hautnah dabei, wenn die smarten Kids zeigen, was in ihnen steckt.

  • 8 Opener/Closer  à 7 Sekunden
  • 16 Reminder  à 7 Sekunden

Trailersponsoring

Das Produkt hat die Chance, sich mit der neuen Family-Primetime-Show schon vor Sendestart zu verbinden.

  • 30 Traileranhänge  à 5 Sekunden

Digital Sponsoring

Die Markenpräsenz kann zusätzlich über die digitalen Kanäle von TV NOW verlängert werden, um einen optimalen positiven Imagetransfer zu gewährleisten.

  • Opener/Closer TV NOW  à 7 Sekunden

Special Creation

BUCHSTABENSALAT-MOVE

Im Stil der Buchstabier-Disziplin von "Einstein Junior – Deutschlands cleverste Kids" kann der Kunde seine Werbebotschaft prägnant vermitteln. Aus dem Buchstabensalat sortiert sich nach und nach der Claim, bevor der Übergang in den TV-Spot erfolgt.

Buchstabensalat-Move

Beispielhafte Visualisierung. Diese Special Creation ist lizenzpflichtig und versteht sich vorbehaltlich der Freigabe durch den Lizenzgeber. Anfallende Produktionskosten werden separat vom Marketing der Mediengruppe RTL abgerechnet. 

SILHOUETTEN-MOVE

Das Gedächtnis der Zuschauer wird getestet – ebenso wie die Brand-Recognition des Werbekunden. Eine Frage teasert das Produkt an, welches zunächst nur als Silhouette sichtbar ist. Schließlich wird das Rätsel aufgelöst und es erfolgt der Übergang in den klassischen Spot.

Silhouetten-Move

Beispielhafte Visualisierung. Diese Special Creation ist lizenzpflichtig und versteht sich vorbehaltlich der Freigabe durch den Lizenzgeber. Anfallende Produktionskosten werden separat vom Marketing der Mediengruppe RTL abgerechnet.  

FRAMESPLIT 

Die großzügige und nach den Bedürfnissen des Kunden gestaltete Fläche übernimmt die Hauptrolle auf dem Screen, während die Show im Split weiter läuft. Dieser Auftritt wird keinem Zuschauer entgehen.

Framesplit

Beispielhafte Visualisierung. Anfallende Produktionskosten werden separat vom Marketing der Mediengruppe RTL abgerechnet.

Ansprechpartner

Birte Heemeyer

Birte Heemeyer
B2B Marketing RTL, VOX, RTLplus & NOW US

+49 221 456-26870

E-Mail senden

Jürgen Raab

Jürgen Raab
Disposition

+49 221 456-27330

E-Mail senden