DREI JAHRZEHNTE – EIN WIR

Die neue Auftragsproduktion ist ein temporeicher Mix aus Reportage, Interviews und Historie – und grenzt sich wie gewohnt durch die deutsche Perspektive vom US-Lizenzmarkt ab.

Leider ist das Video nicht verfügbar. Bei Fragen wenden Sie sich bitte per E-Mail oder Telefon an uns.

Von Minipli über Mauerfall bis Plastikpop, Euro-Star und Facebook-Hype: Passend zum Tag der Deutschen Einheit startet n-tv seine neue Auftragsproduktion und nimmt die Zuschauer mit auf eine unterhaltsame Zeitreise in die jüngere deutsche Geschichte. Die sechsteilige Doku-Reihe "Drei Jahrzehnte Ein Wir" zeigt, was Deutschland in den 80er, 90er und 2000er Jahren bewegt und geprägt hat und wie aus zwei Staaten ein gemeinsames Land wurde. Dabei kommen sowohl normale Bürger als auch Künstler, Politiker und Unternehmer zu Wort. Sie erinnern sich an die einschneidenden Entwicklungen der Jahrzehnte und daran, welche Veränderungen den Alltag bestimmt haben.

Vom Beginn der deutschen Einheit über das Zusammenrücken bis zum sich allmählich festigenden Wir-Gefühl in den 2000ern – jede Folge führt den Zuschauer zurück in eine halbe Dekade: So geht es um den Einfluss der Medien, um Mobilität und Reisen, um Mode und um Musik. Aber auch die Veränderung der Arbeitswelt, die politischen Umwälzungen sowie die Skandale und Kriminalfälle werden unter die Lupe genommen. Promi-Interviews ergänzen die Lebensgeschichten der Bürger. Unter anderem lassen Birgit Schrowange, Peter Kloeppel, Ulrich Meyer, Ulli Potofski, Jürgen Hingsen, Jeanette Biedermann, Wolfgang Bahro und Jochen Busse die Zuschauer an ihren ganz persönlichen Erinnerungen teilhaben.

"Drei Jahrzehnte – Ein Wir" – ab 3. Oktober, dienstags um 20.15 Uhr

Ansprechpartner

Franziska Wünsch

Franziska Wünsch
B2B Markting n-tv & RTL NITRO

+49 221 456-26723

E-Mail senden