FÜR JEDE ZIELGRUPPE DER PASSENDE SCHUH
11.04.2017

Kleine Sender, Spartensender, Sender der dritten oder vierten Generation, Zielgruppensender – es gibt viele Bezeichnungen, aber keine wird dieser Sendergruppe gerecht. Besondere Programmfarben, ausgewählte Zielgruppen, spezielle Genres. Das alles bieten die Spartensender der Mediengruppe RTL Deutschland – RTL NITRO, n-tv, SUPER RTL und RTLplus.

In einer medialen Welt, die sich fortschreitend digitalisiert, fragmentiert und differenziert, bleibt der Zuschauer oder Nutzer vor allem eines: ein Mensch. Und zwar ein Mensch mit einem fest umrissenen Medienzeitbudget. In diesen Zeitrahmen müssen immer mehr mediale Aktivitäten hineingepackt werden. Dabei bedienen die Medien menschliche Grundbedürfnisse wie Neugier, Entspannung oder das Dazugehören zu einer Gruppe unterschiedlich. 

Begrenzte Anzahl von Sendern im Relevant Set

Bezogen auf die Fernsehnutzung zeigt sich ein bemerkenswertes Phänomen: Obwohl die Menge an empfangbaren Sendern stetig steigt, konzentrieren sich 80 Prozent der Fernsehnutzung auf weniger als zehn Sender. Dieses Relevant Set variiert zwar von Zuschauer zu Zuschauer, der Umfang bleibt aber seit Jahren konstant. Das belegen Untersuchungen u. a. in den USA und Deutschland. Ein Blick auf die einprogrammierte Tastenbelegung der Fernbedienung genügt, um das im Hausgebrauch zu bestätigen. 

Sendermarken geben Orientierung

Ein Blick auf die im Relevant Set enthaltenen Sender unterstreicht die Bedeutung etablierter TV-Marken. Die Leuchttürme in der Fernsehlandschaft sind klar positioniert, ihre Programmangebote seit vielen Jahren im Zuschauermarkt etabliert, womit sie Zuverlässigkeit und Kontinuität bieten. Senderneugründungen profitieren vom Depotwert des Ausgangssenders, denn Image und Markensympathie strahlen auch auf den Sendernachwuchs ab. 

Individuelle Stärken einsetzen

Detailwissen und Expertise sind gefragt, um kleine Sender optimal in einer Kampagne einzusetzen: Passende Umfelder für ein Produkt oder besonders affine Formate für eine Verwender-Zielgruppe müssen analysiert und identifiziert werden. Aber der Aufwand lohnt sich, denn der Beitrag, den Spartensender nicht nur zur Summe der Kontakte, sondern auch zur Reichweitenoptimierung leisten, wird häufig unterschätzt. Die folgenden Seiten geben einen Überblick über die wichtigsten USPs, die charmanten Eigenheiten, die individuellen Ecken und Kanten dieser Sender und zeigen, was sie bei der individuellen Zielgruppenansprache leisten können. 

RTL NITRO

 RTL NITRO

Innovativ, mutig, edgy

RTL NITRO bietet Männern genau die explosive Mischung aus Entertainment, Sport, Fiction und Show, die sie lieben – und entwickelt sich in allen Genres markant weiter: Investiert wird vor allem in die Bereiche Factual Entertainment und Sport. Klare Linie, klare Programmstruktur – eben Fernsehen für Helden. 

Der Siegertypen-Sender

Ob preisgekrönte Eigenproduktionen mit markenprägenden Gesichtern oder Weltrekord für die längste TV-Übertragung eines Live-Sport-Events, RTL NITRO liefert sich mit seinem direkten Wettbewerber ein heißes Kopf-an-Kopf-Rennen um die Pole-Position im Zielgruppen-Ranking – und bringt dabei Werbungtreibende sicher ins Finish: mit maßgefertigten Umfeldern, die bei Männern volle Wirkung zeigen. 

Guter Auftritt für alle Männer

Fünf Jahre nach Senderstart baut RTL NITRO heute auf seine vier Programmsäulen Factual Entertainment, Sport, Fiction und Show. Das Themenspektrum erstreckt sich – ganz nach Männergeschmack – von Auctioning über Handwerk und Fußball bis hin zu Outdoor-Abenteuer, Survival und SciFi. Der Heldensender steht für einen unverkennbar maskulinen Mix aus Eigen- und Lizenzformaten, aus Mainstream und Nische, aus US-Reihen und deutschen Produktionen, wobei Free-TV- und Deutschlandpremieren klar im Fokus stehen. Das Ergebnis dieser gut austarierten Balance aus Kult und Moderne macht es aus: das einzigartige NITRO Gefühl.

"Mut, Neues auszuprobieren, gehört zur Senderphilosophie. Hochwertige Unterhaltung mit Männerorientierung, Protagonisten mit Charakter sowie Formate mit Alleinstellungsmerkmal, die der Zuschauer so bei keinem anderen Sender findet, sind für uns oberste Prämisse."

Oliver Schablitzki, Senderchef RTL NITRO
 

Stollen festschrauben – für 2017

Fußball ist Männersache? Dann ist es auch RTL NITRO Sache. Das macht der Sender mehr als deutlich – mit noch mehr hochkarätigem Fußball: Neben weiteren Live-Übertragungen der UEFA European Qualifiers zur FIFA WM 2018 kommen ab Ende Juli auch die Montags-Highlights der ersten und zweiten Bundesliga – als zweistündige Show – ins Helden-Line-up.

NITRO_Dashboard

Aktualisierte Dashboards zum Download

Titel aktualisiert Größe Format
RTL NITRO 11.04.2017 323 KB PDF
n-tv 11.04.2017 413 KB PDF
SUPER RTL 11.04.2017 388 KB PDF
RTLplus 11.04.2017 269 KB PDF

n-tv

 n-tv

Vorausschauend, verlässlich, vernetzt

Möglichkeiten prüfen, Potenziale ausschöpfen: n-tv ist seit jeher First Mover und bietet mit seiner konsequenten Multiplattform-Strategie seinen Content überall da, wo Nutzungssituationen entstehen. Die Newsmarke erreicht Männer, Entscheider und Finanzinteressierte auf allen Devices – via TV, online und mobil. Das eröffnet Zuschauern und Usern, vor allem aber auch Werbungtreibenden innovative Möglichkeiten. 

Passform auf allen Devices

Seit der Gründung 1992 ist n-tv immer vorn dabei: einer der ersten deutschen Nachrichtensender, eines der ersten deutschen Online-News-Portale und erste deutschsprachige Nachrichten-App auf einer Android Smartwatch. Und die n-tv App für Smartphones (iOS und Android) ist mit 2,68 Mio. Unique Usern monatlich* eine der beliebtesten Nachrichten-Apps Deutschlands. 

Der Erfolg von n-tv hat aber nicht nur verbreitungstechnische, sondern vor allem inhaltliche Gründe: relevante Themen, hoher Live-Anteil und Breaking-News-Kompetenz. Das plattformübergreifende Newsangebot und der größte Wirtschaftsanteil im deutschen Fernsehen machen n-tv zur Nachrichten- und Wirtschaftsplattform schlechthin. 

Newsmarke 4.0

Angesichts einer stetig anschwellenden Informationsflut auf zahllosen Newsplattformen und -kanälen sind Glaubwürdigkeit, neutrale Berichterstattung, verschiedene Blickwinkel und gesellschaftspolitische Einordnung gefragter und nötiger denn je. n-tv setzt darum auf noch mehr journalistischen Einsatz: Neue Formate wie Talks und Reportagen, neue Berichterstattungsformen wie Live-Streams und Reportergeschichten sowie neue digitale Angebote – z. B. 360°-Videos, Online-Video-Kolumnen und Erklär-Videos – geben Zuschauern und Usern Orientierung. Zudem verlängert n-tv seine Newskompetenz in ausgewählte Dokumentationen zu aktuellen Themen. 

Grösseres Zielgruppenpotenzial durch Vernetzung

News-Sendungen und Wirtschaftsreihen, Eigen- und Lizenz-Dokus, n-tv Ratgeber und Magazine, Künstlerporträts und die "PS"-Formate: Neben seinem etablierten Content investiert n-tv vor allem in starke Eigenmarken, die dank multimedialer Vernetzung auch jüngere Zielgruppen erfolgreich ansprechen. Inhouse-produzierte Multiplattform-Projekte wie "Startup News" oder "Klamroths Konter" greifen n-tv Inhalte auf und bauen sie aus, um das Profil der Newsmarke weiter zu schärfen.

* Quelle für alle Online-/Mobil-Werte: AGOF digital facts 2017-01 (Einzelmonat Jan.),
Basis: Nutzer mobiler und/oder stationärer Angebote (in den letzten 3 Monaten), Grundgesamtheit: E 14+
n-tv Dashboard

Aktualisierte Dashboards zum Download

Titel aktualisiert Größe Format
RTL NITRO 11.04.2017 323 KB PDF
n-tv 11.04.2017 413 KB PDF
SUPER RTL 11.04.2017 388 KB PDF
RTLplus 11.04.2017 269 KB PDF

SUPER RTL

 SRTL

Kinderlieb, familiär, unterhaltsam

Seit 1995 ist SUPER RTL im Alltag deutscher Familien zu Hause. Kindgerecht in der Daytime, frauenaffin in der Primetime – so hat der Sender seinen festen Platz im heimischen Wohnzimmer erobert. Animations-Highlights für die ganze Familie runden das Angebot in der Freitags- und Samstags-Primetime ab. SUPER RTL hat eben ein großes Herz – sowohl für die Kinder- als auch für die Frauen- und Haushaltsführenden-Zielgruppe.

Bei Kindern die Nr. 1

TV ist eindeutig das Lieblingsmedium – und SUPER RTL der Lieblingssender – der Kids. Damit das so bleibt, wurden durch Kooperationen und den Einkauf geeigneter Formate neue Programmschwerpunkte etabliert und die Marktanteile in der Kinder-Zielgruppe weiter ausgebaut. SUPER RTL ist unverzichtbarer Reichweitenmotor für Mediakampagnen, die sich an Kinder richten. Umso mehr, als TOGGO plus als Timeshift-Sender das Programm noch einmal, um eine Stunde zeitversetzt, ausstrahlt und damit nicht nur die Reichweite steigert, sondern auch eine eigene Kinder-Primetime etabliert.

Vorabend – Für klein und gross

Programm für Kids, das auch großen Spaß macht: Das eigenproduzierte Wissensformat "Woozle Goozle" z. B. ist für Kinder konzipiert und wird dabei auch Elternansprüchen gerecht. Serien in Kinoqualität wie "Dragons" unterhalten kleine wie große Zuschauer gleichermaßen. Und nostalgische TV-Unterhaltung à la "Tom und Jerry" funktioniert seit je generationenübergreifend gut.

Füsse hochlegen – in der Primetime

Am Abend wird der Kinder- zum Frauen- und Familiensender. Planbar und zuverlässig – das sind die SUPER RTL Serien, Movies und Reality-Formate. Die große Genrevielfalt steht für bestes Lean-back-Fernsehen. Von romantischen Komödien unter dem Label "Filmdate" über Spannung bis hin zu Animationshighlights beim "Family Cartoon": An jedem Tag der Woche bewegen sich die Zuschauer hier auf vertrautem Terrain und finden den perfekten medialen Ankerpunkt, um die Hektik des Alltags rasch hinter sich zu lassen. Ein involvierendes Umfeld für alle frauenaffinen Produkte und darüber hinaus alle Kampagnen, die Haushaltsführende und Familien in den Fokus stellen.

SUPER RTL Deskboard

Aktualisierte Dashboards zum Download

Titel aktualisiert Größe Format
RTL NITRO 11.04.2017 323 KB PDF
n-tv 11.04.2017 413 KB PDF
SUPER RTL 11.04.2017 388 KB PDF
RTLplus 11.04.2017 269 KB PDF

RTLplus

 RTLplus

Frauenaffin, nostalgisch, attraktiv

Mit RTLplus hat die Mediengruppe RTL Deutschland zuletzt ihr TV-Portfolio komplementär erweitert. Die Paarung aus einem einfachen, aber klaren Konzept mit stringenter Programmierung und starken Programmfarben ist die Basis des Erfolges. Da die kaufkräftige Zielgruppe der Best-Ager-Ladys eher linear affin ist und bereits bekannte Formate sowie Köpfe schätzt, konnte der Sender direkt eine hohe Zuschauerbindung erzielen und einen unvergleichlichen Start hinlegen.

Das Profil des Erfolges:

Gameshows auf neuen Sohlen

RTLplus hat von Anfang an in frische, modernisierte Neuauflagen bekannter und beliebter RTL Gameshow-Klassiker investiert – eine Programmfarbe, die aktuell 6,5 Stunden des Line-ups ausmacht und beim Publikum hervorragend ankommt: Die Zuschauerinnen haben ihre Lieblingssendungen von früher mit großem Spaß wiederentdeckt. Wobei im Zuge der Modernisierung alle Gameshows weiter optimiert wurden, um noch mehr Zuschauer zu gewinnen. So wurde z. B. beim "Glücksrad" der Einstieg so verkürzt, dass alle Kandidaten direkt nach einer Minute losspielen können. In der zweiten Runde sorgt jetzt ein Kreuzworträtsel für mehr Abwechslung – und die Schnellraterunden wurden so aufgewertet, dass der Gewinner zusätzliche 100 Euro erhält – und sicher behalten darf.

Serien und Gerichtsshows – zum reinschlüpfen und wohlfühlen

RTLplus kann es sich auch zu Nutze machen, dass RTL in den 90ern bis in die 2000er so viele erfolgreiche fiktionale Eigenproduktionen aufweisen konnte wie kein anderer Privatsender. Einen wichtigen Schwerpunkt bilden heute bei RTLplus die Serienklassiker mit hoher Folgenzahl, z. B. "Hinter Gittern" oder "Medicopter 117", die sich nach wie vor großer Beliebtheit erfreuen und auch online eine große Fanbase haben. Außerdem punkten die Gerichtsshows auf ganzer Linie, da sie auf vielfältige Weise den Alltag der Zuschauer reflektieren und die charismatischen Richter überzeugend und sympathisch agieren.

Und auch zukünftig wird RTLplus von der Vielfalt der eigenproduzierten RTL Ware profitieren können, da beim großen Schwestersender der Need für eigene Inhalte immer mehr zunimmt.

RTLplus_dashboard

Aktualisierte Dashboards zum Download

Titel aktualisiert Größe Format
RTL NITRO 11.04.2017 323 KB PDF
n-tv 11.04.2017 413 KB PDF
SUPER RTL 11.04.2017 388 KB PDF
RTLplus 11.04.2017 269 KB PDF

Ansprechpartner

Birte Heemeyer

Birte Heemeyer
B2B Marketing RTL, VOX & RTLplus

+49 221 456-26870

E-Mail senden

Franziska Wünsch

Franziska Wünsch
B2B Markting n-tv & RTL NITRO

+49 221 456-26723

E-Mail senden

Susanne Mang

Susanne Mang
B2B Marketing SUPER RTL

+49 221 456-26721

E-Mail senden