SPORT FÜR DIE ZIELGRUPPE
12.06.2017

Die Fußball-Live-Übertragungen haben am vergangen Wochenende mit einer guten Performance überzeugt. FOURSCREEN hat die Spielergebnisse und Quoten noch einmal zusammengefasst.

European Qualifiers mit dt. Beteiligung

RTL

Souverän gekickt

Gegen San Marino bestritt der Fußball-Weltmeister sein erstes von fünf Rückspielen in der WM-Qualifikationsgruppe C. Bereits im Hinspiel fuhr die Mannschaft von Jogi Löw einen klaren 8:0-Sieg ein. Jetzt trafen die Nummer 3 und die Nummer 204 der Welt wieder aufeinander.

Die deutsche Fußballelf setzte den Durchmarsch in der WM-Qualifikation fort und bis zu 8,05 Millionen Zuschauer waren dabei: Den klaren 7:0-Sieg der neuformierten deutschen Nationalmannschaft im WM-Qualifikationsspiel gegen San Marino sahen im Durchschnitt 7,22 Millionen Zuschauer ab 3 Jahren (28,7 Prozent Marktanteil). Bei den 14- bis 59-Jährigen lag der Marktanteil der Übertragung aus Nürnberg bei hervorragenden 28,2 Prozent (3,41 Mio.). Damit war der 6. Sieg der DFB-Elf im 6. Qualifikationsspiel zur WM 2018 in Russland die meistgesehene Sendung am Samstag (10. Juni). Bei den Männern von 14 bis 59 Jahren erreichte das Spiel 34,7 Prozent Marktanteil.

Die Torschützen des Abends waren in der ersten Halbzeit Kapitän Julian Draxler (12.), Sandro Wagner (16. und 29.) und Amin Younes (38.). In der zweiten Hälfte trafen Shkodran Mustafi (47.), Julian Brandt (72.) und erneut Sandro Wagner (86.), dem damit in seinem zweiten A-Länderspieleinsatz gleich mal ein Dreierpack gelang.

Quelle: AGF/GfK, TV Scope 6.1, MG RTL D, eigene Berechnungen, Basis: Dt.-sprachige Bev., 10.06.2017 (Daten sind nur vorläufig gewichtet), 1. und 2. Spielhälfte, MA in % und PG-RW in Mio., ZG 3+´, E 14–59 und M 14–59. IP Deutschland 12.06.2017
Deutsche 11

RTL zeigt alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft im Rahmen der WM-Qualifikation live und exklusiv. Weiter geht es am 1. September um 20.45 Uhr gegen die Tschechische Republik.

European Qualifiers ohne dt. Beteiligung

RTL NITRO

Das sensationsTor von der Mittellinie

Frankreich ist schockiert, die Schweden feiern ihren Erfolg in der WM-Quali und RTL NITRO zeigte den wohl überraschendsten Moment des Wochenendes am Freitag, dem 9. Juni, live:

Im Duell der beiden Spitzenmannschaften der Gruppe A erwartete Gastgeber Schweden (vor dem Spiel: 10 Punkte) den Tabellenführer Frankreich (vor dem Spiel: 13 Punkte) in Solna. Da beide Mannschaften nach fünf Qualifikationsspielen ein Torverhältnis von 10:3 aufwiesen, hatten die Skandinavier die Möglichkeit, mit einem Sieg an der Équipe Tricolore vorbeizuziehen. Und diese Chance haben sie genutzt! Hatte Frankreich das Hinspiel am 11. November 2016 mit 2:1 knapp gewinnen können, schlug Schweden jetzt zurück – und zwar mit einem Tor von der Mittellinie in der Nachspielzeit. Nach diesem 2:1-Sieg steht die schwedische Nationalmannschaft nun punktgleich vor den Franzosen an der Spitze der Qualifikationsgruppe A.

Diese Partie, die von Moderator Markus Kavka sowie Ex-Fußballprofi und Nationalspieler Steffen Freund als Experte begleitet wurde, ließen sich die RTL NITRO Männer nicht entgehen: Das Spiel Schweden vs. Frankreich erzielte in der Kernzielgruppe Männer 14–59 Jahre einen Marktanteil von 3,0 Pozent. Und auch die Highlights im Anschluss waren gefragt und konnten beim männlichen Publikum (M 14–59) einen Marktanteil von 3,2 Prozent verbuchen. 

Quelle: AGF/GfK, TV Scope 6.1, MG RTL D, Basis: deutschsprachige Bevölkerung, 09.06.2017, Fr., Schweden vs. Frankreich: 1. und 2. Spielhälfte + Highlights, MA in %, M 14–59, 12.06.2017

Fussball bei RTL NITRO

noch mehr Live-Übertragungen bei RTL NITRO

RTL NITRO wird im Rahmen der European Qualifiers auch weiterhin ausgewählte Spiele ohne deutsche Beteiligung live zeigen. Dabei hat sich der Heldensender das Recht des First Picks gesichert, was heißt, dass RTL NITRO sich die Spiele frei aussuchen und damit spannungsgeladene und hochkarätige Partien präsentieren kann.

+++ Sa., 02.09. / 20.15 Uhr / Spanien vs. Italien +++ Di., 05.09. / 20.15 Uhr / Türkei vs. Kroatien +++ Di., 05.09. / 20.15 Uhr / Italien vs. Israel +++ Fr., 06.10. / 20.15 Uhr / Türkei vs. Island +++ Di., 10.10. / 20.15 / Uhr Niederlande vs. Schweden

(weitere Spiele tbd, Änderungen vorbehalten)

Ansprechpartner

Birte Heemeyer

Birte Heemeyer
B2B Marketing RTL, VOX & RTLplus

+49 221 456-26870

E-Mail senden

Franziska Wünsch

Franziska Wünsch
B2B Marketing

+49 221 456-26723

E-Mail senden