IP Deutschland GmbH
IP Deutschland GmbH
HÖHER, WEITER, SCHNELLER –
HAUPTSACHE BESSER
15.01.2018

Challenge-Formate liegen aktuell voll im Trend. Aus diesem Grund setzt die Mediengruppe RTL Deutschland direkt zu Beginn des Jahres auf zwei neue und eine etablierte Produktion aus diesem Genre.

VOn gesundem EHRGEIZ GEPACKT

Ein sympathisches Kräftemessen gehört doch irgendwie dazu – im Büro, im Alltag oder auch beim Sport. Der Drang, sich bei lustigen, spielerischen oder aber auch echt harten Wettkämpfen zu beweisen, existiert spätestens seit "Takeshi’s Castle"– und aktuell wohl mehr als je zuvor.

Deshalb haben die Programmmacher der Mediengruppe RTL diesen Battle-Trend ins TV geholt – mit passend auf die verschiedenen Sender zugeschnittenen sportlich-kompetitiven Highlights. Neben der neuen Staffel der etablierten VOX Sportler-Doku, zeigt die MG RTL nach dem erfolgreichen "Ninja Warrior Germany" bei RTL nun zwei neue Shows, um ihr Challenge-Portfolio weiter auszubauen.

RTL: Big Bounce – Die Trampolin Show

 JETZT IST SPRUNGKRAFT GEFRAGT

"Big Bounce – Die Trampolin Show" – Dutzende von Trampolinen, imposante Hindernisse und 400 Kandidaten, die nur eines wollen: höher, schneller und weiter springen als jeder andere. Alle haben ein und dasselbe Ziel vor Augen: 100.000 Euro Preisgeld. Moderiert wird die neue Physical-Game-Show von Matthias Opdenhövel und Wolff-Christoph Fuss.

Big Bounce

4.000 Sprungbegeisterte haben sich für diese gigantische Trampolin-Herausforderung beworben, doch nur die 400 besten Männer, Frauen und Kinder haben den Sprung in den sportlichen Wettkampf geschafft. Die Teilnehmer kommen aus allen Bereichen und Altersgruppen: Von professionellen Turnern und Tänzern über Leichtathleten und Parcoursläufer bis hin zu zahlreichen sportbegeisterten Freizeitspringern – von 10 bis 55 Jahren kämpft und fliegt hier alles mit. In fünf Qualifikationsshows treten je 80 Kandidaten an. Auf sie wartet ein in drei Bereiche aufgeteilter Parcours, der es in sich hat:

1. der Duell-Parcours:

Jeweils zwei Springer treten gleichzeitig gegeneinander an, um eine mit Hindernissen und anderen Herausforderungen gespickte Geschwindigkeitsstrecke schnellstmöglich zu bezwingen. Für den Verlierer ist das "Big Bounce"-Abenteuer beendet, für den Gewinner geht es weiter im

2. Taktik-Parcours:

Hier gilt es, innerhalb einer vorgegebenen Zeit die Übersicht zu behalten und sich Licht-, Zahl- und Farbkombinationen zu merken und diese zu durchspringen. Nur wer diese Aufgabe meistert, kommt direkt weiter in den

3. Hochparcours:

Hier sind überragende Sprungkraft und Mut gefordert, denn es gilt, riesige Hindernisse und große Entfernungen mittels Trampolinen zu überwinden.

RTL: "Big Bounce – Die Trampolin Show"– ab 26. Januar, freitags um 20.15 Uhr (6 Folgen)
RTL: "Kopfgeld" – ab Februar, freitags um 22.15 Uhr (2 Folgen)

RTL: Kopfgeld

Einer für alle und alle für einen

In der neuen Action-Reality-Show "Kopfgeld", moderiert von Jenke von Wilmsdorff, stoßen fünf Kandidaten auf einer abenteuerlichen Reise an ihre körperlichen Grenzen. Spannende Challenges, die jeden zu 100 Prozent fordern, sollen aus Einzelkämpfern wahre Teamplayer machen. Denn nur wenn alle gemeinsam als Team durchs Ziel gehen, wartet am Ende der abenteuerlichen Reise der große Gewinn: 100.001 Euro. 

Kopfgeld

Fünf mehr oder weniger sportliche Teilnehmer brechen in der Wildnis, fernab jeglicher Zivilisation, zu einer zweitägigen Abenteuerreise in Rumänien auf. Ihr Ziel führt die Gruppe durch abenteuerliche Schluchten und Wasserläufe, tiefe Wälder, über steile Anhöhen und weitere physische Hindernisse. Hier ist Teamgeist gefragt: Während manche der Hindernisse nur einzeln überwunden werden können, müssen andere als Team gemeistert werden. Dabei könnten die Teilnehmer nicht unterschiedlicher sein: Vom durchtrainierten Sportler bis zum gemütlichen Couch-Potato ist alles dabei.

Die Gewinnsumme in Höhe von 100.001 € wird zu Beginn auf alle fünf Kandidaten als "Kopfgeld" verteilt. Der Clou: Per Fitness-Check erhalten die Kandidaten einen unterschiedlichen Wert. Der Fitteste der Gruppe ist 1 Euro wert, der Schwächste des Teams stolze 50.000 Euro. So ist es nur im Interesse der Gruppe, gerade das schwächste Glied im Bunde zu unterstützen und über jedes noch so schwierige Hindernis zu bringen – denn schließlich bringt dieses Teammitglied am Ende das meiste Geld ein. Die Kandidaten können sich Hilfe kaufen, um die Challenges zu meistern. Das kostet dann aber Geld, welches das eigene Kopfgeld und somit auch das der gesamten Gruppe reduziert. Sollte ein Kandidat im Verlauf der Reise aufgeben oder ausscheiden, verringert sich in diesem Moment die Gewinnsumme der verbliebenen Gruppe um das Kopfgeld des Ausgeschiedenen.

RTL:"Big Bounce – Die Trampolin Show" – ab 26. Januar, freitags um 20.15 Uhr (6 Folgen)
RTL: "Kopfgeld" – ab Februar, freitags um 22.15 Uhr (2 Folgen)

VOX: Ewige Helden

VOX hat ein feines Gespür für neue Themen und dafür, Sendungskonzepte neu zu durchdenken und gezielt weiterzuentwickeln. Erfolge wie "Kitchen Impossible", "Sing meinen Song" und "Die Höhle der Löwen", die auch im vergangenen Jahr wieder neue Bestwerte aufgestellt haben, zeigen, dass sich der Mut, mit dem der Sender in die Zukunft investiert, lohnt. Dabei werden neue Formate auch dank der sendertypischen Machart zu Lieblingsprogrammen der Zuschauer. Im neuen Jahr will man bei VOX genau dort weitermachen.

8 Helden, 8 Disziplinen und 8 Folgen

Mit "Ewige Helden" kam erstmals das Genre Sport-Doku ins VOX Line-up – und das Format ist in Top-Kondition: Im Frühjahr 2018 fällt der Startschuss zur dritten Staffel. Unter der Spielleitung von Skilegende Markus Wasmeier und professionell kommentiert von Sportreporter Marco Hagemann werden acht neue ehemalige Spitzensportler in 24 Wettkämpfen wieder um den Titel kämpfen. Sie blicken dabei auch, begleitet von emotionalen Einspielern, zurück auf ihre Ausnahmekarrieren. So lernen sportaffine Zuschauer die acht Athleten von neuen Seiten kennen und erleben dabei – typisch VOX – viele überraschende Momente.

In der dritten Staffel geben sie alles:

Ewige Helden Kandidaten 2018

VOX zeigt die dritte Staffel "Ewige Helden" ab dem 30.01. dienstags um 20.15 Uhr.

Ansprechpartner

Franziska Wünsch

Franziska Wünsch
B2B Marketing VOX, n-tv & NITRO

+49 221 456-26723

E-Mail senden

Birte Heemeyer

Birte Heemeyer
B2B Marketing RTL, VOX, RTLplus & NOW US

+49 221 456-26870

E-Mail senden

Jürgen Raab

Jürgen Raab
Disposition

+49 221 456-27330

E-Mail senden

Clemens Sohler

Clemens Sohler
Disposition VOX & SUPER RTL

+49 221 456-27600

E-Mail senden