IP Deutschland GmbH
IP Deutschland GmbH
SCHNELLER REICHWEITENAUFBAU DURCH DAS SPOT BUNDLE
14.12.2017

Das sog. Spot Bundle verbindet In- und Out-Stream-Reichweite und verhilft Marken zu bester Werbewirkung. Dabei tritt In-Stream als Reichweiten-Booster auf und Out-Stream in Ergänzung als Wirkungs-Verstärker.

Das Spot Bundle ermöglicht Werbetreibenden, mit einer Buchung einen Spot im In-Stream-Kosmos auszuspielen und die Reichweite über Out-Stream zu erweitern. Dabei gibt es zwischen Kontakten bei In-Stream und Out-Stream nur kleine Schnittmengen. Nur 39 Prozent der Unique User beider Bereiche überschneiden sich - das bedeutet maximale Netto-Reichweite.

Werbung im Bereich In-Stream profitiert vom Bewegtbild-Umfeld und der dort eingenommenen Lean-Back-Verfassung der User, was sich wiederum sehr positiv auf das Image der Marke auswirkt. Die Vorteile, im Bereich Out-Stream zu werben, liegen klar im Alleinstellungsmerkmal innerhalb des redaktionellen Umfeldes und der dadurch erzeugten Awareness für die Marke.

Das Spot Bundle ist im Bereich Premium Reach buchbar; 970 Mio. Kontakte können hier erzielt werden.

Es hat überzeugende Qualitätsaspekte im Out-Stream-Bereich und kann über das neue Abrechnungsmodell CPCV eingekauft werden. Das heißt: maximale Reichweite, starke Wirkung, KPI-bezogene Abrechnung.

Weitere Vorteile des Spot Bundles im Überblick:

Die Qualitätskriterien im Out-Stream-Bereich legen fest, dass alle Seiten des Inventars ausschließlich über hochwertige Premium-Inhalte und redaktionell aufbereitete Artikel verfügen – eine Grundvorrausetzung dafür, dass Out-Stream-Werbung ihre Wirkung entfalten kann. Einen großen Anteil daran hat die jeweilige Platzierung der Werbeform, denn diese wirkt sich unmittelbar auf die Wahrnehmung, die Akzeptanz und damit auch auf die VTR aus (VTR = video through rate).

Das Spot Bundle ist mit CPCV buchbar. Hinter der Abkürzung verbirgt sich ein Versprechen, nämlich, dass die Abrechung erst dann erfolgt, wenn die Werbung zu 100 Prozent gesehen wurde (CPCV = cost per completed view). Das dürfte für Werber sehr interessant sein, denn nur so bekommen sie 100-prozentige Wahrnehmung für das Werbebudget.

Zusätzlich zur CPCV-Abrechnung bietet IP ab Januar 2018 das Produkt auch zum TKP an. Mit diesem Angebot ist größtmögliche Flexibilität in der Buchung möglich.

Für eine persönliche Beratung stehen Ihnen unsere Ansprechpartner im Verkauf gerne zur Verfügung.

Ansprechpartner

Lara Vogelsänger

Lara Vogelsänger
Product Development

Tel. +49-221 456-2334

E-Mail senden