BUMPER AD FÜR KURZE VIDEO-SPOTS
11.01.2018

Besonders auf mobilen Endgeräten ziehen Verbraucher kurze Spots vor. IP bietet hier das sogenannte Bumper Ad mit bis zu 9 Sekunden Laufzeit an. 

Wer seine Zielgruppe auch unterwegs erreichen möchte, schafft das in der Regel über Werbung auf mobilen Devices.

IP bietet nun ein Produkt an, das seine Botschaft innerhalb kürzester Zeit – nämlich innerhalb von bis zu neun Sekunden – auf den Punkt bringt. Das sogenannte Bumper Ad ist so angelegt, dass es mit einer Laufzeit von maximal neun Sekunden alle wichtigen Botschaften transportieren und den Nutzer bei der mobilen Nutzung optimal erreichen kann.

Auch auf anderen Devices finden die kurzen Spots immer mehr Anhänger.

Das Bumper Ad kann in allen In-Stream-Positionen laufen, in der Regel wird es wie ein Shuffle Roll ausgespielt, d. h. zufällig auf der bekannten Pre-, Mid- oder Post-Roll-Position.

IP bietet als Abrechnungmodell für das neue Produkt sowohl die TKP-Basis als auch CPCV an.

Als Bestandteil einer In-Stream-Kampagne, die neben PC/Laptop auch mobile Devices enthält und zudem die jeweiligen Nutzungsverhalten berücksichtigt, stellt das Bumper Ad die perfekte Kampagnenergänzung dar.

Für eine persönliche Beratung stehen Ihnen unsere Ansprechpartner im Verkauf gerne zur Verfügung.

Ansprechpartner

Lara Vogelsänger

Lara Vogelsänger
Product Development

Tel. +49-221 456-2334

E-Mail senden