NEU IM PRODUKT-PORTFOLIO:
DAS VIDEO FLOW AD
10.11.2014

Ab sofort kommt mit dem Video Flow Ad Bewegung auf deutsche mobile Screens.

BMW Deutschland zeigt als erster Werbekunde, wie das Video Flow Ad funktioniert. Dafür nutzt der Werbekunde die Apps des Nachrichtensenders n-tv als Umfeld. BMW setzt seine Fahrzeuge immer wieder eindrucksvoll in Szene und hierbei hat sich n-tv als moderne, zukunftsorientierte Marke und guter Partner mit einer exklusiven Zielgruppe bewährt.

Das Video Flow Ad nutzt das Nutzungs- und Wahrnehmungsverhalten bei Apps und bedient gleichzeitig den Wachstumsmarkt Video-Werbung - mit kurzen Spots, die sich direkt in die Timeline des Nutzers einfügen. Die dynamische Platzierung besticht durch hohe Sichtbarkeit sowie maximale Exklusivität im Content-Stream des Nutzers. Sobald der Nutzer beim Scrollen auf einen Clip stößt, wird dieser automatisch und ohne Ton abgespielt. Scrollt der Nutzer in seiner Timeline weiter, stoppt das Video von selbst. Erst beim Klick auf das Video startet der Sound und die Werbung läuft im Vollbildmodus.

Die verstärkte mobile Nutzung, insbesondere das sich durch Mobile verändernde Nutzungsverhalten stellt eine Herausforderung, aber ebenso auch eine große Chance dar. Das Scrollen auf mobilen Screens ermöglicht und erfordert neue Dimensionen der Nutzeransprache. Mit dem Video Flow Ad liefert IP hierzu eine erste Lösung, in den kommenden Monaten wird diese Lösung auch auf andere Nutzungssituationen digitaler Produkte ausgeweitet. Nach In-Page- und In-Stream-Ads eröffnen sich damit gänzlich neue Perspektiven für die Online-Markenkommunikation, die das Beste aus beiden Welten kombinieren.

Wie BMW die neue Werbeform für seinen Auftritt genutzt hat, zeigt der Clip.

Für eine persönliche Beratung stehen Ihnen unsere Ansprechpartner im Verkauf gerne zur Verfügung.

Ansprechpartner

Stephanie Wilmar

Stephanie Wilmar
Product Development

+49 221 456-23340

E-Mail senden